Evernote – die Gedächnisstütze im Internet

10. Mai 2009 Kategorie: Apple, Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von:

Heute möchte ich euch Evernote vorstellen. Einen Onlinedienst der zugleich eine Software mitliefert. Bei Evernote kann man so ziemlich alles speichern, was man an Notizen festhalten möchte – also Bilder und Texte. Der Dienst ist bis zu einer monatlichen Transfernutzung von 40 Megabyte kostenlos.

caschy_s-notebook---6-notes.jpg

Die Software als solches gibt es für Windows, Mac OS X und für mobile Geräte mit Windows Mobile oder eben das iPhone. Mit meinem HTC Magic (Android) kann ich auch eine E-Mail an meinen Account senden – diese wird dann auch als Notiz gespeichert. Für Benutzer von Firefox steht eine Erweiterung bereit während Nutzer anderer Browser ein Clipping in ihre Favoriten ziehen können. Notizen werden logischerweise auf allen Geräten synchronisiert bereit gestellt – wäre ja sonst sinnlos. Für mich ist Evernote mittlerweile ein Must Have geworden. Ach ja – wer will kann auch seine Google Notizen importieren.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25425 Artikel geschrieben.