Die Linkpeitsche XV

30. August 2009 Kategorie: Apple, Firefox & Thunderbird, Google, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von: caschy

Zurück aus dem Urlaub und wieder im normalen Leben. Tausende von ungelesenen Feeds. Aber ich habe es mir einfach gemacht: alle als gelesen markiert. Deshalb hier nun die Links, die mir per E-Mail in der letzten Woche empfohlen wurden. Fangen wir mal an:

ChromePlus: eine umgebaute Version von Google Chrome mit einigen Zusatz-Features wie dem IETab oder Mouse Gestures.

WinToFlash: bringt eure Installations-CD/DVD von Windows XP/7 auf einen USB-Stick /SD-Karte usw. Man kann also direkt von einem Stick installieren. Ideal für Netbooks, die ja meistens kein optisches Laufwerk haben.

WebMail Notifier: Firefox-Erweiterung zur periodischen Abfrage diverser Mail-Dienste.

Vacuum: ein kleiner Handgriff genügt um die sqlite-Datenbank des Firefox zu komprimieren um diesen wieder richtig Beine zu machen.

Mozilla Weave liegt in Version 0.6 vor. Mit Weave synchronisiert man Bookmarks zwischen verschiedenen Firefox-Installationen. Momentan ist allerdings noch Xmarks die bessere Alternative.

OfficeTab bringt Tabs in euer Microsoft Office.

Google Mail hat nun endlich ein Adressbuch beim Verfassen von Nachrichten.

Glary Undelete: kann gelöschte Dateien unter Windows wiederherstellen.

Skim: Open Source PDF-Reader für Mac OS X. Bringt neben einer Notizfunktion auch andere nützliche Features mit.

Auto Resize JPEG ist eine Thunderbird-Erweiterung um angehängte Bilder direkt zu verkleinern.

S4ve.as: Dateien hochladen und tauschen. Größe egal, Link nur 24 Stunden gültig.

Habe ich etwas vergessen? Rein damit in die Kommentare :)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16764 Artikel geschrieben.


37 Kommentare

piszczyk^3 30. August 2009 um 09:13 Uhr

Vacuum Places Improved Firefox addon.
Weit bequemer als about:config Magie.

Alex F. 30. August 2009 um 09:43 Uhr

Das Office Tabs is ja mal was was ich irgendwie vermisst habe danke für den Link!

fellowweb 30. August 2009 um 10:06 Uhr

Schön, dass Du aus dem Urlaub zurück bist, caschy! Gut erholt?

Merowinger 30. August 2009 um 10:08 Uhr

Das Thunderbird-Addon ist sehr gut, endlich mal ne Möglichkeit, die Family quasi zum Verkleinern zu zwingen, wird direkt masseninstalliert ^^

bud 30. August 2009 um 10:08 Uhr

Recht informativ, aber ein paar Absätze hätten nicht geschadet ^^

caschy 30. August 2009 um 10:09 Uhr

@felloweb: jau. Aber ordentlich zugenommen. Ab morgen wird wieder mit angezogener Ess-Handbremse und viel Sport die Plautze abtrainiert. Reisebericht folgt noch :)

@bud: so besser? :)

fellowweb 30. August 2009 um 10:32 Uhr

@caschy: Das gehört ja auch dazu. ;)

Seppel 30. August 2009 um 10:52 Uhr

WB ;)
Nette Tools, kann man gebrauchen.

Sven 30. August 2009 um 11:19 Uhr

Willkommen zurück in good old Bremerhaven;)

Kennt jemand einen Trick/Erweiterung, bei der Bilder bei TB im Anhang zwar direkt unter der Nachricht angezeigt werden, aber automatisch auf die Breite des Fenster verkleinert?

Und bei der Gelegenheit könnt ich mal fragen wie ich alle Dateien des Anhangs auf einmal speichern kann, ohne die Mail richtig zu öffnen sondern aus der Vorschau heraus. Denn dann muss man jede einzeln speichern:(

Danke!

Konstantin 30. August 2009 um 11:26 Uhr

Ich bin mit Zeta-Uploader sehr zufrieden (alternative zu S4ve.as). Damit kann auch Dateien bzw. Links zusätzlich verschlüsseln und eine Lebenszeit vom Link einstellen.

Luca 30. August 2009 um 11:35 Uhr

@Sven: Vielleicht ist ja ImageZoom was für dich. Damit die anderen von deinen großen Bildern nicht genervt werden, solltest du Auto Resize JPEG allerdings auch installieren.

Sven 30. August 2009 um 11:42 Uhr

Ach, das geht ja auch für TB! Passt zwar leider das komplette Bild an, nicht nur die Breite, aber besser scheints nicht zu gehn…
Dass TB sowas auch nicht als Option hat…?

Luca 30. August 2009 um 12:08 Uhr

@Sven: Was ist der Sinn dahinter, nur die Breite anzupassen? Dann wird das Bild doch verzerrt? Oder wie meinst du das?

Heiko Bernhörster 30. August 2009 um 12:11 Uhr

Hallo Carsten,
hoffe der Urlaub war schön: Aber eins muss ich auch sagen, die Gastbeiträge waren nahezu alle sehr gut und interessant. Evtl. kannst du auch während der Nichturlaubszeit häufiger sowas “zulassen”.

Heiko

tsc 30. August 2009 um 12:33 Uhr

Hallo Caschy,
ich fande die letzte Woche mit den Gastartikeln ganz interessant. Hast du vor, sowas in Zukunft ab und an wieder zu machen (z.B. 2-3 Artikel pro Woche)?

Ormus 30. August 2009 um 12:42 Uhr

Willkommen zurück! Sonnenbrandfrei den Urlaub überlebt?

Patrick 30. August 2009 um 12:56 Uhr

Juhuu Cashy is back :) Das Foto vom Balkon sah schonmal sehr gut aus, warte gespannt auf den Reisebericht :)

Ich frage mich immernoch, wo ich mich hier registrieren kann, damit ich nicht als anonymous bei den Kommentaren auftauche…

Jessi 30. August 2009 um 13:01 Uhr

@ Patrick: meinst Du das userbild? einfach bei gravatar registrieren, bild hochladen und immer die angegebene email-adresse benutzen.

JürgenHugo 30. August 2009 um 13:25 Uhr

Zu “Vacuum” hab ich noch was: Der Horst hat da ein Script für geschrieben – in seinem Artikel “VacuumFFProfiles” steht alles genau.

Das muß man zwar manuell starten – es wird aber gleich eine Verknüpfung angelegt. Ich find das ganz bequem. Und obwohl ich so´n “Add-On-Maniac” bin – das benutze ich jetzt. Hier mal der Link dazu:

http://horstscheuer.net/article.php?id=416

Vielleicht benutzen das dann noch mehr Leute als der Horst und ich… :mrgreen:

Max 30. August 2009 um 14:07 Uhr

Hi, was vielleicht mal erwähnenswert wäre ist BattCursor, damit hat man als Laptopbesitzer (Vista oder Win 7 vorrausgesetzt) immer den Akkustand unterm Cursor. Cheerio

JürgenHugo 30. August 2009 um 14:36 Uhr

@Max:

Also, solange ein venünftiger Laptop (kein Netbook) nich mindestens 10 Stunden Akkulaufzeit hat, is das (wäre das) immer noch ein Notbehelf für mich.

Denn jetzt muß man ja eigentlich Netzteil und Kabel immer in der Tasche haben, wenn man den mit rumschleppt. Und für zu Hause kann ich dann gleich ´n “normalen” PC nehmen. Der Laptop würde ja auch an der Strippe hängen. Als Zweitgerät vielleicht.

Da hab/hätte ich aber immer noch das Problem mit dem unterschiedlichen Tastaturlayout – gerade weil ich blind oder 10-Finger nich kann… :-P

Sven 30. August 2009 um 14:54 Uhr

@Luca: Das Bild soll sich an die Breite des Vorschaufensters anpassen, ohne natürlich das Seitenverhältnis zu ändern.
Aber die Mausrad-Zommfunktion von ImageZoom bringt schon was, auch wenn man das für jedes Bild einzeln machen muss.

Max 30. August 2009 um 14:57 Uhr

@JürgenHugo:
Also komplett hat mein Laptop meinen Desktoprechner auch noch nicht abgelöst, und wird es wohl in naher Zukunft auch nicht tun. Aber ich bin öfters Unterwegs und mein Akku hält gute 4 Stunden, dass reicht mir, aber trotzdem iset jut den Ladestand immer im Auge zu haben :)
10 Stunden wären natürlich noch besser aber das wird wohl noch einige Zeit dauern bis das Trag- und Bezahlbar wird.

Didi 30. August 2009 um 15:37 Uhr

@ JürgenHugo:

“JürgenHugo am 28.08.2009
Also, ich hab mir das runtergeladen und entpackt. Wenn ichs starte kommt dieses “schwarze Fenster” was ich so liebe…Und wo man was eingeben muß. Wenn ich “.help” eingebe und auf “Enter” drück, passiert “gaarnix”! Verknüpfung seh ich auch nich.So.”

“Horst Scheuer am 28.08.2009
@JürgenHugo: Du musst das Archiv entpacken und die Datei VacuumFFProfiles.js starten. Die Datei sqlite3.exe muss im gleichen Verzeichnis wie das liegen. Dann startest Du die Datei VacuumFFProfiles. Den Rest erledigt das Script!!”

Äääääh, wenn ich die .js zuerst starte, öffnet sich bei mir Dreamweaver. Wenn ich die .exe starte, kommt dieses “schwarze Fenster” was ich so liebe…Und wo man was eingeben muß. Wenn ich auf “Enter” drück, passiert “gaarnix”!
Help please!

JürgenHugo 30. August 2009 um 15:58 Uhr

@Didi:

Tja, ich hab das ganz genau so gemacht wie der Horst das geschrieben hat. Runtergeladen, entpackt. In dem Ordner müssen dann 2 Dateien sein: “VacuumFFProfiles.js” und “sqlite3.exe“. Die erste davon starten – dann geht alles automatisch.

Eine Verknüpfung wird angelegt, die kann man sich hintun, wo´s einem paßt. Wenn man sie anklickt, nehmen die Dinge ihren Lauf. Zu Anfang und zu Ende kommt ein kleines Pop-Up Fenster. Dann is “feddich”.

Bei mir hat das ja nur deswegen nich gefunzt, weil ich die sqlite3.exe angeklickt habe – dann kommt das schwarze Fenster. Der Horst hats unter XP probiert, und ich unter Vista. Es funktioniert – mehr kann ich nich dazu sagen. :-P

Ich hab allerdings kein Dreamweaver installiert.

Didi 30. August 2009 um 16:08 Uhr

@ JürgenHugo: Ok., bei mir scheitert das Ganze, weil wohl das falsche Programm geöffnet wird. Ich weiß nicht, welches Programm zum Öffnen der VacuumFFProfiles.js benötigt wird. Also runter mit dem ganzen Kram. Das Add-On in der deutschen Fassung tut´s auch. Dennoch vielen Dank!

Heiko Bernhörster 30. August 2009 um 16:16 Uhr

@Didi Bei *.js sollte es wohl der Browser selber sein. Guckst du hier: http://cli.gs/4SQZ2

Heiko

JürgenHugo 30. August 2009 um 16:19 Uhr

@Didi:

Frag den Horst – der sacht dir das! Der beißt nich… :-P Bei mir ist .js mit “Microsoft (R) Windows Based Script Host” verknüpft.

Didi 30. August 2009 um 16:32 Uhr

@ JürgenHugo: Erledigt. Wird wohl noch moderiert.

Didi 30. August 2009 um 17:03 Uhr

@ Heiko Bernhörster: Ich habe die Datei mit dem Browser geöffnet. Firefox zeigt mir den Code an. Danach habe ich die .exe ausgeführt. Ergebnis: Nichts tut sich. Verdammt, so schwer kann das doch nicht sein? Irgendwie komme ich mir beknackt vor. Dabei fing der Tag so schön an…Picknick beim “Tag der offenen Tür” auf dem Flugplatz in Hodenhagen…Äpfelklauen an diversen Feldwegen…etc.

JürgenHugo 30. August 2009 um 17:23 Uhr

Didi, tröste dich – bei mir klappt zwar das mit dem Script, dafür spinnt mein WLAN öfters, oder Vista – oder beide… :-P

Dauernd kann ich fummeln – ich krieg das zwar immer wieder hin – aber Ursache und Wirkung kann ich nich erkennen. Das is wie mit ner Stange im Nebel stochern – irgendwann triffste was. Is aber alles höchst ungewiß und nervig.

Kurz bevor ich fluchend das LAN-Kabel quer durchs Zimmer legen will, klappts dann meistens… :mrgreen: Ei wei – alle müsste man in einen Sack stecken: die von MS, die vom Computerhersteller, die von der Telekom, die Routerhersteller und auch die von dem Stick.

Und solange mit dem dicken Stock draufdreschen, bis das WLAN wieder geht – zuverlässig… :mrgreen:

Und jetzt mach ich ein Nickerchen und denk mir furchtbare Strafen für die alle aus… :-P

Didi 30. August 2009 um 17:27 Uhr

@ JürgenHugo: lol!

teufelslama 31. August 2009 um 09:03 Uhr

Huhu,

habe seit einigen Wochen ein fieses Prob – alle oroginal Chrome Browser – so auch der CHrome Plus gehen bei mir nicht mehr. Gehen nicht heisst, ich installe (portable halt enbpacken*g) starte und habe schonmal die tab ansicht ne wo die werbungstabs san uff der startseite – dann importier ich meine Bookmarks (oder tipper einfach in die adressleiste was rein klicke ok und …. NIX passiert er springt zurück auf about_blank oder was da auch immer vorn stand.

Jemand ne Idee??? Ich hätt Chrome Plus (gestern zufällig gefunden) so gern genutzt aber ich kann nix nutzen was Original Chrome ist. Iron geht, Chromium auch nur Chrome ne und Chrome Plus auch ne …. das ist zum Haare raufen – nutze jetzt Iron aber würd den Plus halt gern testen.

Ich fahre Windows 7 RC 64 bit

big_ben191 31. August 2009 um 11:43 Uhr

Als Alternative zu WinToFlash kann ich noch A Bootable USB von AskVG.com empfehlen. Installiert werden können: Windows Vista, Server 2008 und 7. Als Host-System benötigt: Windows Vista (SP1 or SP2), Server 2008 oder 7.

water 5. September 2009 um 11:47 Uhr

A C H T U N G
wenn man OfficeTab deinstalliert, hat man ein MS-Word, das nur ein Fenster öffnen kann – das neue Dokument schließt das geöffnete.

Die TABs sind ja echt toll, doch leider kann man es nicht korrekt rückgängig machen! Ich vermute, das dafür ein Eintrag in der Registry verantwortlich ist.

Ansonsten gibt es hier ja vielleicht Leute, die die Setup-Datei “durchleuchten” können, um herauszubekommen, was sie alles auf dem PC verändert.

Ich raten allen, die OfficeTab installieren wollen, vorher ein Backup zu machen (von Office allein reicht nicht).

Ansonsten II – guter Blog hier – toll!


1 Trackback(s)

31. August 2009
OfficeTab | Biggle's Blog

Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.