Die drei ???: drei Folgen kostenlos bei Google Play

18. Januar 2013 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Wohoo! Im Google Play Store gibt es momentan drei Folgen der Drei Fragezeichen kostenlos als Stream. Ich denke nicht, dass ich euch Justus, Peter und Bob noch gesondert vorstellen muss, oder? Ich für meinen Teil bin mit den Drei Fragezeichen groß geworden, habe damals jede Kassette und jedes Buch gehabt und darf von mir behaupten, dass ich wirklich alle Teile besitze, wobei ich die vorhandenen Bücher langsam aber sicher an die Kiddies in meiner Familie weiter vererben kann, denn die Drei Fragezeichen sind absolut zeitlose Unterhaltung, an die meiner Meinung nach nichts herankommt.

Fragezeichen

Drei Folgen bekommt ihr als Stream kostenlos, das wären einmal die Folge 11 ( Die drei ??? und das Gespensterschloss), die Folge 12 (Die drei ??? und der seltsame Wecker) und letzten Endes die Folge 52 (Die drei ??? und die Musikpiraten). Anhören könnt ihr euch die Folgen im Web oder auf eurem Android-Gerät. Wer die Drei Fragezeichen nicht kennt: Bildunsglücke und Pflichtprogramm! Und ihr so? Eher Leser oder Hörer ? Während ich früher meistens las, streame ich mir heute zum Einschlafen die Folgen meistens ins Schlafzimmer. (Danke Kay!)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16828 Artikel geschrieben.


38 Kommentare

chris1977ce 18. Januar 2013 um 09:40 Uhr

Hab zwar “nur” ein Symbian aber trotzdem gute Sache!
Habs als Kind gelesen – aber hören tue ich es heute noch (mit meiner Frau) – zum Einschlafen noch immer unschlagbar! :-)
Kenne ebenso viele die es nach wie vor hören (in meiner Altersklasse).

Tobias 18. Januar 2013 um 09:43 Uhr

Dankeschön für den Tipp ;-)

7ero 18. Januar 2013 um 09:46 Uhr

Danke für den Tipp.
Vermutlich sind es leider die neu überarbeiteten Folgen :/ .

Lölli 18. Januar 2013 um 09:50 Uhr

Ich liebe auch die drei ???. Leider bekomme bei deinem Link folgende Fehlermeldung: Die angeforderte URL wurde auf diesem Server nicht gefunden. Ist die Aktion schon vorbei oder wirklich nur der Link falsch?

mrpaddyaddy 18. Januar 2013 um 09:52 Uhr

Folge 52.. :D ein Streich von GoogleMusic? :-)

Jan 18. Januar 2013 um 09:52 Uhr

Guter Tipp, danke!

Julia 18. Januar 2013 um 09:52 Uhr

Vielen Dank für den Hinweis, habe mir die Folgen gleich “gekauft”.

A.M (@boomzilla007) 18. Januar 2013 um 09:52 Uhr

Zahlungsmethode nicht unterstützt… schade…
Bei Apps gehts einwandfrei…

Jogo1234 18. Januar 2013 um 09:55 Uhr

Yeah… Super Danke für den Tipp. Gleich “gekauft” :-)

Kay 18. Januar 2013 um 09:57 Uhr

Einen gewissen Sinn für Humor bei der Auswahl der Titel kann man den Leuten bei Google ja nicht absprechen…

Flo 18. Januar 2013 um 09:59 Uhr

Danke für den Tip! Hab sie mir gleich gesichert. :)

Denis 18. Januar 2013 um 10:27 Uhr

Wenn man nicht gerade so ein tolles Sonos System hat… welche Apps benutzt man denn am besten um von nem NAS auf ein Android zu streamen?

Björn 18. Januar 2013 um 10:30 Uhr

Der seltsame Wecker und das Gespensterschloß sind auch zwei der mit Abstand besten Folgen :-)
Fehlt eigentlich nur noch der Zauberspiegel =)
Danke für den Tipp!

caschy 18. Januar 2013 um 10:32 Uhr

@Denis: sollte jeder gute Player oder File Explorer default können :-)

frank 18. Januar 2013 um 10:37 Uhr

cool, merci für den Tipp :)
liegen schon für heute nacht bereit…

Max 18. Januar 2013 um 11:00 Uhr

Also ich für meinen Teil eindeutig Hörer :) Die ??? haben mich ebenfalls durch meine Jugend begleitet, einfach klasse diese Hörspiele. Werde ich mir nicht entegehen lassen, danke für den Tipp.

Phil 18. Januar 2013 um 11:45 Uhr

Funktioniert bei euch der Link oben noch?
Bei mir sagt Google: “angeforderte URL wurde auf diesem Server nicht gefunden.”
Über die Suche im Store finde ich auch nur ein “Album” mit 9 Tracks.

Was genau mach ich falsch?

Daniel 18. Januar 2013 um 11:48 Uhr

Schöne Sache! Habe früher ganz gerne die Kassetten gehört, hatte aber nur gut nen Dutzend oder so … Eigentlich seltsam, war es doch wirklich recht cool!

Tom 18. Januar 2013 um 12:06 Uhr

Bei mir wollte es zunächst auch nicht klappen und der Klick auf den Link wurde mit der gleichen Fehlermeldung “Die angeforderte URL wurde auf diesem Server nicht gefunden” quittiert. Ich hab dann mal ProxMate deaktiviert und schwupps hat’s funktioniert. Prüft evtl. ob ihr auch ähnliches aktiviert habt.
Läuft ProxMate wieder, kommt die Fehlermeldung wieder.

mindlie 18. Januar 2013 um 12:17 Uhr

@Phil @Tom US Store bei Proxmate ausstellen und dann läuft das auch.

Tom 18. Januar 2013 um 12:22 Uhr

danke mindlie, schon passiert, s. Kommentar. :)

Bernd 18. Januar 2013 um 12:40 Uhr

@mrpaddyaddy Die Folge 12 könnte auch eine Anspielung auf die iPhones sein, bei denen bei den letzten Zeitumstellungen immer wieder der Wecker gestreikt hat ;D

Ilja 18. Januar 2013 um 13:22 Uhr

Was schreibt ihr hier für eine scheisse mit kostenlos?
Es ist mit nichten kostenlos.
Scheiss kreditkartenzahlung

Karl 18. Januar 2013 um 13:36 Uhr

@ Ilja:
Es ist sogar mit Neffen kostenlos ;-)

UK 18. Januar 2013 um 14:05 Uhr

“Die angeforderte URL wurde auf diesem Server nicht gefunden.”?

Tim (@cirrus_tim) 18. Januar 2013 um 14:26 Uhr

Solange man dort nur per Kreditkarte bezahlen kann -> Ohne mich.

Fraggle 18. Januar 2013 um 15:36 Uhr

Klasse. Direkt geladen. Schade finde ich nur, daß es gestreamt wird anstatt daß es ein echter Download ist. Aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

@Iltja:
kostenlos heißt, daß man nichts zahlen muß, ist hier doch der Fall. Kreditkarte hat man, wenn man eine besitzt, ja sicherlich nicht nur für das Google Spielgeschäft besorgt.

@Tim:
Nette Info, dürfte nur keinen interessieren ob es ohne Dich abläuft. Das hier ist keine Facebook Pinnwand. Abgesehen davon gibt es Prepaidkreditkarten.

Nikazilla (@Nikazilla09) 18. Januar 2013 um 16:04 Uhr

Wieso nicht als Buch? :(

Björn 18. Januar 2013 um 17:27 Uhr

Der Google Music Manager erkennt die drei Hörspiele als neue Alben und lädt sie auch normal als MP3 herunter.

Matze B. 18. Januar 2013 um 17:35 Uhr

Klasse, habe ich ewig nicht mehr gehört und erinnert mich an die guten alten Abende im Bett (80iger…schön war’s!). Danke, Caschy!

Florian Niefünd 18. Januar 2013 um 18:10 Uhr

wie geiL! vielen dank für den Tipp :-)

Michael 18. Januar 2013 um 20:53 Uhr

Leider gibt Play Music in Österreich noch nicht :(

glimm 20. Januar 2013 um 19:13 Uhr

@caschy Du könntest mal einen Bericht über die Kostenloskultur der Deutschen schreiben.

Wenn man sich alleine die Kommentare von diesem Hörspiel: https://play.google.com/store/music/album?id=Bpjfaxdfplgu325rsf3moexzifm anschaut, bekomme ich die Krise.

Die Leute raffen einfach nicht, dass der Bezahlvorhang ganz normal mit Kreditkarte durchgeführt werden muss. Nur so behalten die Alben ihren “Gekauft”-Status, wenn Google die Aktion beendet und dann wieder die üblichen 3,99 € verlangt


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.