Deutsche Bahn: Ende 2014 alle ICEs mit WLAN und eigenes Entertainment-Angebot

30. März 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Bei Reisen mit der Deutschen Bahn ist man häufig auf verlorenem Posten, wenn es um das Thema dauerhafte Internetverbindung geht. Liest man auf der offiziellen Webseite die Strecken mit Internetzugang durch, sind dies aktuell nur verhältnismäßig wenige Züge und Strecken im Angebot. Da die mobile Datenverbindung auch sehr schwankend ist, sieht die Bahn so langsam Handlungsbedarf und will das Netz bis Ende 2014 deutlich ausbauen.

Deutsche Bahn ICE

Insgesamt sollen 255 ICE-Züge und 5.200 km ICE-(Kern)-Netz mit der Breitband-Internettechnik ausgerüstet sein. Wie der Tagesspiegel berichtet, wird dies aber nicht ausschließlich zum mobilen Arbeiten und Surfen ausgebaut. Man arbeitet derzeit bei der Bahn an einem neuen Entertainment-Portal.

Das Prinzip erinnert etwas an die Pläne von Lufthansa, denn auch hier soll keine extra Hardware in den ICEs verbaut werden, sondern auf den Endgeräten der Benutzer laufen. Neben einem Video- und Spieleangebot sollen die einzelnen Dienste der Bahn bequem am Sitzplatz nutzen lassen.

Essensbestellung am Platz, Informationen zu Verbindungen/Umsteigemöglichkeiten und aktuellen Verspätungen. Zwar ist noch keine endgültige Entscheidung getroffen, langfristig wird man aber mit den Fluggesellschaften gleichziehen müssen.

Bildquelle: Nickolay Vinokurov / Shutterstock.com

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.