„Day of the Tentacle: Remastered“: Neuauflage des Klassikers auf ersten Screenshots

24. Oktober 2015 Kategorie: Games, geschrieben von:

dott screenLucasArts hat in den 1980er- und 1990er-Jahren etliche Adventure-Klassiker nur so rausgehauen. Jene stehen in der Gaming-Community weiterhin hoch im Kurs: „Zak McKracken“, „Monkey Island“ und natürlich „Manic Mansion“. Das letztgenannte Spiel aus dem Jahr 1987 erhielt 1993 mit „Day of the Tentacle“ eine Fortsetzung, die das gesamte Adventure-Genre bis heute beeinflusst. So erinnere ich mich noch genau daran, wie damals sogar im ZDF ein Bericht lief, der sich kaum über die fortschrittliche Grafik einkriegte – 320 x 200 Pixel bei 256 Farben, juhu! Doch nun ist die Vorfreude groß: Es kommt eine Remastered-Auflage. Frisch sind die ersten Screenshots da.

Ähnlich wie die aufpolierten Special Editions zu „Monkey Island“ und „Monkey Island 2“ wird „Day of the Tentacle: Remastered“ das Original-Gameplay beibehalten aber die Möglichkeit bieten, zwischen überarbeiteter und Pixel-Grafik zu wechseln. Doch die ersten Screens zeigen bereits, dass die Neuauflage den Stil deutlich weniger drastisch verändert, als es bei „Monkey Island“ der Fall gewesen ist.

dott-remastered-001.0

Klar, die Auflösung beträgt nun 1080p und das Format 16:9 statt 4:3 – aber der skurille Cartoon-Stil ist absolut identisch. Bernhard, Hoagie und Laverne sehen also so überdreht aus wie eh und je.

dott-remastered-003.0

Ich bin gespannt, ob das Spiel hierzulande tatsächlich mit der alten, deutschen Synchronisation erscheinen wird. Vermutlich dürfte die Qualität der Aufnahmen aus dem Jahr 1993 nicht mehr viel hergeben. Klar ist, dass man auswählen kann, ob man „Day of the Tentacle: Remastered“ mit der klassischen Scumm-Oberfläche, also einzelnen Verben, zockt oder aber ein moderneres Auswahlrad zur Bedienung nutzt.

dott-remastered-004.0

Offen ist leider, wann „Day of the Tentacle: Remastered“ erscheinen soll. Es wird nach aktuellem Wissensstand als reine Download-Variante für den PC sowie die Playstation 4 kommen. Entwickler ist Tim Schafers Studio Double Fine. Jetzt heißt es auf weitere Ankündigungen gespannt sein und versuchen sich an die alten Rätsel zu erinnern. Ach ja, endlich wieder Items durch die Zeitreise-Toilette spülen…

(via Polygon)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2625 Artikel geschrieben.