Dashlane mit kostenlosem Sicherheitscheck

8. April 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Dashlane ist sicherlich einigen unserer Leser ein Begriff. Hierbei handelt es sich um einen kostenpflichtigen Dienst zum Verwalten von Passwörtern. Die Apps sind auf diversen Plattformen nutzbar, die Passwörter werden dabei in der Cloud gespeichert, wie bei LastPass beispielsweise auch. Nun hat man bei Dahslane einen kostenlosen Sicherheitscheck ins Leben gerufen, der auf Wunsch E-Mails auf Accounts und Passwörter scannt.

scan

Verbindet man seinen Mail-Account mit Dashlane (unterstützt werden derzeit Google, Yahoo, Hotmail und AOL), so bekommt man nach einem Scan die Information, ob in den Mails Informationen zu Online-Accounts vorhanden sind, oder ob diese Mails auch Passwörter enthalten. Sowohl reine Accounts als auch Mails, die Passwörter enthalten sollen, werden dann mit Infoblasen visualisiert dargestellt, sodass ihr wisst, wo ihr vielleicht tätig werden solltet.

Ein weiterer Schritt ist die abschließende Sicherheitsanalyse, hierbei wird überprüft, ob man Konten / Passwörter nutzt(e), die in einschlägigen Einbrüchen erbeutet wurden. Wie man im Screenshot sieht: ich habe zwar Account-Informationen eingelagert, aber keine Passwörter und logischerweise auch keine im Einsatz, die ich bei mehreren Diensten nutze. Wie schaut das bei euch aus?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.