Chrome 30 für Android mit WebGL

22. August 2013 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Den Mutigen gehört bekanntlich die Welt und diese können ihren Mut nun mit der aktuellen Betaversion von Chrome 30 für Android ausprobieren. Bekanntlich bietet Google einmal die Finalversion an und einmal die Betaversion. Letztere läuft zumindest bei mir ohne Probleme, sodass ich sie nun als Standard nutze. Chrome 30 bringt interessante Funktionen mit.

Download @
Google Play
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

So findet man nun WebGL im Browser vor, was unter anderem für interaktive 2D- und 3D-Grafiken zuständig ist. WebGL war bislang nicht standardmäßig aktiviert, dies holt man mit Version 30 nach. Wer das Ganze ausprobieren will: Racer Demo. Weiterhin gibt es neue Schnittstellen um zu prüfen, wie das Gerät gerade gelagert wird. Testen? Klicken!

Neueste Beiträge im Blog

Quelle: chromium |
Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16514 Artikel geschrieben.


6 Kommentare

xani 22. August 2013 um 21:18 Uhr

Kann man eigentlich auch mit chrome auf Android zum chromecast beamen?

tapsi2308 22. August 2013 um 21:43 Uhr

YES!!!!!!!!!!! Wenn jetzt auch mal iOS nachziehen könnte ( hörst du Ive??? Ich rede mit dir ! ). xD

Für ein Projekt von uns wäre das echt geil. Solange iOS das nicht hat, müssen wir mal gucken ob Android only 3D renderer was bringt, aber super News..so eine Nachricht ist sehr gut.

Danke Cashy. :D

Josef Türk 22. August 2013 um 21:55 Uhr

Nutze auch nur noch die Beta und die läuft immer erstaunlich gut, selten mal ein Problem. Werde da gleich am reinschauen, danke dafür.

John 22. August 2013 um 22:25 Uhr

Irgendwie ist der Browser performance-mäßig immer ner richtig schlecht im Vergleich zum AOSP Browser. Warum kriegt Google das nicht hin…

Kosta 23. August 2013 um 14:04 Uhr

Läuft bei mir besser als bisherige Betas, hoffentlich bleibt das auch so.
Und ENDLICH wurde die Wischgeste zum Tab wechseln nach oben verlagert!

Jonathan 26. August 2013 um 10:45 Uhr

Weiß einer, wie man in diesen Multi-Windows Mode kommt, der auf den Bildern im Playstore gezeigt wird kommt? Oder ist das nur ein Photoshopbild?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.