Firefox Aurora für Entwickler nun auch bei Google Play

28. September 2016 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
firefox-auroraCaschy hatte euch schon 2011 verraten, dass der Browser Mozilla Firefox mit seinen Aurora- und Nightly-Builds auch für Android zur Verfügung steht. Neu ist das also erstmal nicht. Neu ist allerdings schon, dass ihr Firefox Aurora als unveröffentlichte Developer-Version nun auch direkt über Google Play beziehen könnt. Der Status ist aber eben noch auf „Unreleased“ ihr kommt also im Grunde nur per Direktzugriff ran. Solltet ihr aber nur dann tun, wenn ihr experimentierfreudig seid und mit eventuellen Bugs und Instabilitäten leben könnt.

Google Docs (Web) unterstützt nun reguläre Ausdrücke in der Suche

28. September 2016 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

google docs logo„Ein regulärer Ausdruck (englisch regular expression, Abkürzung RegExp oder Regex) ist in der theoretischen Informatik eine Zeichenkette, die der Beschreibung von Mengen von Zeichenketten mit Hilfe bestimmter syntaktischer Regeln dient. Reguläre Ausdrücke finden vor allem in der Softwareentwicklung Verwendung.“ – danke Wikipedia. Noch nichts verstanden? Macht nichts, denn vor allem Programmierer, Buchstaben- und Zahlen-Jongleure wissen etwas mit regulären Ausdrücken anzufangen. Für diese könnte die Unterstützung dieser Ausdrücke in der Suche der Webversion von Docs tatsächlich interessant sein, immerhin können sich Inhalte so besonders filtern lassen.

Google stellt Google News Lite-Modus für Länder mit langsamen Netz vor

28. September 2016 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
google news weatherWas Netz-Geschwindigkeiten im Vergleich mit ärmeren Ländern angeht, sind wir vermutlich wirklich verwöhnt mit unserem H+ und LTE – auch wenn es immer wieder Menschen gibt, denen auch das noch viel zu langsam ist. Aber in einigen Ländern dieser Welt sind 2G und 3G das höchste der Gefühle und die Netzabdeckung ist meist auch eher grenzwertig. Wer hier darauf hofft, News und andere wichtige Informationen schnell angezeigt zu bekommen, dürfte schnell an den Rande des Wahnsinns getrieben werden. Google möchte sich mit seinem neuen Lite-Mode für Google News & Wetter vor allem in solchen Gebieten für Abhilfe sorgen.

Mozilla Firefox OS: Weitere Konsequenzen des Exitus

28. September 2016 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
Firefox os logoDas Mozilla Firefox OS wird für mobile Endgeräte nicht mehr weiterentwickelt. Gut, das ist nichts Neues, sondern bereits seit einiger Zeit bekannt. Trotzdem habe es laut Mozilla noch von einigen Seiten Interesse an Firefox OS als Smartphone-Plattform gegeben. Deswegen rief man das Firefox OS Transition Project ins Leben, um den B2G-Code (Boot2Gecko) aufzuräumen und ihn der Community als Open-Source-Projekt zu überlassen. Es gibt aber noch weitere Entwicklungen und Nachwehen rund um das Firefox OS.

13 Mac-Apps, ein Preis: „Pay What You Want: Award-Winning Mac Bundle“

28. September 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_stacksocialVon StackSocial gibt es wieder einmal ein Bundle mit Mac-Apps. Zwar nennt es sich „Pay What You Want“, allerdings gibt es das volle Paket nur, wenn man den Durchschnittspreis überschreitet. Also hat man nicht wirklich die freie Wahl des Preises. Lohnen kann sich das Bundle dennoch, falls man denn Bedarf an den enthaltenen Apps hat. 13 sind es an der Zahl. Welche es sind, seht Ihr weiter unten, wer direkt zum Bundle springen möchte, den führt der Weg hier entlang. De Apps stammen alle aus dem „Produktiv“-Bereich, aber auch eine 3-jährige VPN-Nutzung ist dabei.

So sieht das Google Pixel nebst UI aus (Update: Pixel XL)

27. September 2016 Kategorie: Android, Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
google-pixel-leakEin Pressebild des kommenden Google-Neulings Pixel (nicht Pixel XL) wurde von der Website Venturebeat geleaked. Auf diesem ist nun endlich auch einmal die vermeintlich neue Oberfläche des Betriebssystems zu sehen. Weniger überraschend: der verwendete Pixel Launcher, den dank Leak mittlerweile wohl bereits so einige Nutzer auf ihren Geräten verwenden dürften. Aber zu sehen sind auch die von uns bereits schon einmal thematisierten runden Icons, die der Oberfläche einen gewöhnungsbedürftigen, neuen Look verpassen. Entwickler von Icon Packs und Launchern dürften bereits erste Notizen machen für kommende Updates machen.

Signal für iPhone bekommt Desktop-Support

27. September 2016 Kategorie: Backup & Security, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
signal-messenger-ios-icon-150Der Messenger Signal wurde immer wieder von Leak-Legende Edward Snowden als Vorzeigedienst in Sachen Verschlüsselung genannt. Es gibt ihn seit geraumer Zeit als App für iOS und Android, später bekam dann auch die Android-Version die zusätzliche Desktop-Unterstützung spendiert. iOS-Nutzer guckten dahingehend bisher in die Röhre und konnten den Messenger lediglich auf ihrem iPhone verwenden. Das soll sich nun endlich ändern, denn auch für die iOS-Version von Signal ist jetzt eine Desktopvariante für den Browser erhältlich.

Google Spaces: Kleines Update der iOS-Version bringt iPad-Support

25. September 2016 Kategorie: Google, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
google spacesKennt noch jemand Google Spaces? Luke Wroblewski postet auf seiner Google+ -Seite regelmäßig neue Informationen zu kommenden Updates rund um die verschiedensten Google-Lösungen wie Snapseed, G+ oder aber eben auch Spaces. Hier ist nun Version 1.0.6 für die iOS-Version erschienen, die neben diversen unbenannten Fehlerkorrekturen und verbesserten „Informationen zur Verwendung der Erweiterung zum Teilen“ vor allem endlich die Unterstützung für iPads mit sich bringt. Alle Bildschirme der App sollen nun wesentlich besser die Displays von iPads auszufüllen wissen, heißt es von Luke.

Stoßzeiten von Orten könnten bald auch in den Google-Suchergebnissen erscheinen

25. September 2016 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Google App Artikel LogoWir kennen das Feature mittlerweile vor allem aus Google Maps und der Google App: Stoßzeiten. Das sind die Uhrzeiten, zu denen an gesuchten Orten immer viel los ist. Nettes Feature, um sich lange Wartezeiten und dergleichen zu ersparen. Ich habe mich selbst schon oft genug dabei erwischt, dass ich vor Fahrtantritt zu einer Lokalität schnell noch einmal geschaut habe, ob da um diese Uhrzeit nicht einfach zu viel los sein könnte. Den Jungs von Androidpolice ist nun von einem ehemaligen – unbenannten – Google-Mitarbeiter ein Screenshot zugespielt worden, der neben der Stoßzeiten-Anzeige in der mobilen Suche vor allem ein Live-Feature zeigt.

Taskbar 1.2 erschienen – jetzt auch als Homelauncher verwendbar

25. September 2016 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
taskbar-icon-150Letzten Monat berichtete Caschy noch von einer Methode, Freeform-Windows auf jedem Android 7.0-Device zu aktivieren. Mittel zum Zweck war hier vor allem die App Taskbar, die nun ein Update auf Version 1.2 erhalten hat. Zentraler und wichtigster Aspekt der Aktualisierung ist die neue Möglichkeit, Taskbar nun als Default-Launcher auswählen zu können. Dazu muss nun nur noch die Option „Replace home screen“ ausgewählt werden und natürlich der Punkt „Freeform Window support“.  Die Oberfläche von Taskbar ist vor allem für Geräte mit großen Displays gedacht, also Tablets oder Smartphones jenseits der 6 Zoll-Grenze.



Seite 1 von 18412345678910...Letzte »