Samsung Bixby: Update ermöglicht Deaktivierung des Buttons

18. September 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Samsung hat sich mit seinem digitalen Assistenten Bixby dieses Jahr leicht in die Nesseln gesetzt: Man bewarb das Feature immens, musste dann aber mehrere Schlappen hinnehmen. Zum Start des Samsung Galaxy S8 / S8+ stand der Assistent in vielen Ländern gar nicht zur Verfügung. Mittlerweile ist Bixby zwar auch in Deutschland angekommen, spricht aber weiterhin nur Englisch (oder Koreanisch). Viele Nutzer fingen folglich an den dedizierten Button neu zu belegen – was Samsung wenig passte. Durch ein Update ermöglicht man jetzt immerhin die Abschaltung der Taste an den entsprechenden Geräten.

Strato HiDrive unterstützt nun Backup-Funktion für Smartphones und PCs

17. September 2017 Kategorie: Internet, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Strato bietet über seinen Dienst HiDrive bereits Cloud-Speicherplatz an. Für 2,50 Euro im Monat erhaltet ihr auf diese Weise beispielsweise 250 GByte an Kapazität. Unter anderem bewirbt Strato HiDrive damit, dass sowohl die Daten komplett auf deutschen, sicheren Servern lagern als auch Kundenservice aus Deutschland heraus geboten wird. Nun erweitert man das Angebot, denn es ist jetzt auch ein Geräte-Backup via HiDrive möglich. Funktioniert laut Anbieter sowohl an PCs als auch Smartphones.

Google Chrome: Team äußert sich zu Autofill und WebVR

17. September 2017 Kategorie: Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Bei Reddit lief diese Woche ein neues AMA (Ask me Anything) mit dem Team hinter dem Browser Google Chrome. Dabei gab es durchaus einige, nette Informationshäpchen. Etwa soll die Autofill bald Einzug in den Browser halten. Sie ist neu in Android 8.0 (Oreo) und erleichtert den Umgang mit gespeicherten Daten, die in Eingabefeldern automatisch hinzugefügt werden – etwa Passwörter. Chrome unterstützt die Autofill-API derzeit noch nicht, das soll sich aber laut dem Team aber bald ändern.

ReadOut!: Text-to-Speech App will als Vorleser Karriere machen

17. September 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Nutzt ihr Googles Text-in-Sprache? Ich selbst habe mir als Kind zwar gerne etwas von meinen Eltern vorlesen lassen, bevorzugt griechische Sagen und Geschichten über Robin Hood, aber mittlerweile habe ich diese Vorliebe hinter mir gelassen. Wer ungern Texte liest, vielleicht eine Sehbehinderung hat oder unter Umständen gemeinsam mit jemandem einen Artikel konsumieren will, greift aber unter Umständen auf das Feature zurück. In diese Kerbe schlägt auch die werbefinanzierte App ReadOut! für Android, geht aber einige Schritte weiter.

Motorola bekennt sich zu Android Oreo und spart dabei die Moto G4 aus

15. September 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Motorola hat bekannt gegeben, welche Smartphones aus dem eigenen Hause ein Update auf Android 8.0 alias Oreo erhalten sollen. Doch statt für Freude sorgt die Ankündigung aktuell bei vielen Nutzern für Ärger. Denn der Hersteller hatte letztes Jahr versprochen, dass die Smartphones der Reihe Moto G4 ein Update auf Android 8.0 erhalten würden. Dabei war Motorola sogar so selbstbewusst, dass jenes Versprechen immer wieder im Marketing eingesetzt wurde. Doch in der Ankündigung zum Update ist nun plötzlich von den Moto G4 keinerlei Rede mehr.

Trello: Desktop-App für Apple Mac und Windows ist da

15. September 2017 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Trello: Man liebt es oder man hasst es. Ich finde die Oberfläche des Tools schrecklich und die Bedienung verkompliziert. Dennoch gibt es viele kleinere Unternehmen und auch Redaktionen, welche sich auf Trello für die Teamarbeit verlassen. Und jene erhalten nun, zumindest an Apple Mac und Windows-PCs, eine auf Electron basierende Desktop-App als Alternative zur Weboberfläche. Das Programm ist kostenlos und steht bereits zum Download bereit. Vorteile der App sollen Desktop-Benachrichtigungen sowie die Einbindung zahlreicher Shortcuts sein.

Windows 10 Fall Creators Update soll die Privatsphäre verbessern

13. September 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hat schon einige Male über das Windows 10 Fall Creators Update gesprochen: Es kommt am 17. Oktober und führt neue Features ein, streicht aber auch etwas Ballast. In einem neuen Blog-Post schlüsseln die Redmonder nun außerdem ein wenig auf, welche Veränderungen es bei Datenschutz und Privatsphäre geben soll. Wir erinnern uns: Windows 10 erntete in beiden Punkten zum Launch enorme Schelte. Schrittweise besserte Microsoft anschließend nach und will sich wohl mit dem Windows 10 Fall Creators Update weiter vom Saulus zum Paulus mausern.

DxO bewertet ab sofort auch Dual-Kameras und deren Tiefenerkennung mit

13. September 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

DxO bewertet im Rahmen seiner Tests in DxOMark Mobile die Fähigkeiten bzw. die Bildqualität von Smartphone-Kameras. Stammleser unseres Blogs wissen das, denn wir haben schon des Öfteren auf die Tests Bezug genommen. Laut dem Team dahinter war es nun aber an der Zeit die Testmethoden zu erweitern bzw. zu modernisieren. Deswegen wird man in Zukunft, angesichts des steigenden Aufkommens von Dual-Kameras, auch die zweiten Linsen und ihre Features mitbewerten. Das soll sich etwa in den Zoom- und Bokeh-Funktionen widerspiegeln.

Google Safe Browsing sichert mehr als 3 Mrd. Geräte ab

13. September 2017 Kategorie: Google, Internet, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google schickte sein Feature Safe Browsing ab 2007 an den Start. Es handelte sich dabei um eine der ersten Initiativen des Unternehmens gegen Malware. So ploppte eine Warnung auf, bevor ihr eine Website aufrufen konntet, die Schadsoftware enthalten könnte. Jene Warnungen existieren in abgewandelter Form bis heute – mittlerweile nicht nur an Desktop-PCs, sondern auch an mobilen Endgeräten. Laut Google schütze Safe Browsing mittlerweile rund 3 Mrd. Endgeräte.

Microsoft Sprachencommunity: Crowdsourcing bei den Redmondern

13. September 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft listet im offiziellen Windows Store mittlerweile eine App für die Sprachencommunity. Darüber betreiben die Redmondern im Wesentlichen kostengünstiges Crowdsourcing. So wird die eigentliche Arbeit des Unternehmens auf Freiwillige ausgelagert, um Geld zu sparen. Crowdsourcing durch große Unternehmen steht oft in der Kritik und auch ob Microsoft sich auf diese Weise Freunde macht, ist natürlich so eine Sache. Falls ihr Interesse habt, könnt ihr auf diese Weise jedenfalls Microsoft bei besseren Übersetzungen unterstützen.

Google+ 9.20 fügt Benachrichtigungs-Kanäle hinzu

12. September 2017 Kategorie: Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google fügt in der App für Google+ ab der neuen Version 9.20 Unterstützung für die Benachrichtigungs-Kanäle aus Android Oreo hinzu. Als drei dedizierte Kanäle gibt es nun Status-Updates aus der App, neue Aktivitäten und schließlich Hinweise auf Inhalte, welche euch gefallen könnten. Wer an einem Gerät mehrere Konten für Google+ verwendet, etwa ein privates und ein Geschäftskonto, kann die Benachrichtigungen auch separat einrichten. Ob euch die neuen Benachrichtigungs-Kanäle sinnvoll erscheinen, müsst ihr abwägen.

Huawei Mate 10 könnte Bildschirmformat von 2:1 anlegen

12. September 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Das Huawei Mate 10 könnte ein sehr interessantes High-End-Smartphone werden, das laut Aussagen des CEOs nicht nur sowohl dem Samsung Galaxy Note 8, sondern auch den kommenden Apple iPhone Paroli bieten wird. Screenshots weisen nun außerdem auf eine Auflösung von 2.160 x 1.080 Bildpunkten hin, was für ein Format von 2:1 statt des üblichen 16:9 spräche. Zudem haben die Chinesen offenbar auch am Komfort gebastelt, denn auf dem Sperrbildschirm soll die Schrift durch einen kleinen Kniff besser lesbar sein.

Google Play Music: Familienbibliotheken ab sofort auch in der Schweiz

12. September 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Google Play Music erlaubt euch in Deutschland bereits das Teilen eurer Inhalte über die Familienbibliothek. Angekündigt wurde das Feature für Deutschland bereits im Dezember 2015. Das Schema ist einfach: Ihr zahlt eine etwas höhere Gebühr als für eine einzelne Person. Konkret berappt ihr dann 14,99 statt 9,99 Euro. Das kann sich aber schnell rentieren, da ihr dann statt als Einzelperson mit fünf Familienmitgliedern gemeinsam ran an die Musik dürft. Nun hat Google die Familienbibliotheken auch auf die Schweiz ausgeweitet.

Microsoft Outlook für Android nun auch mit Add-Ins

11. September 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hatte die Unterstützung für Add-Ins in Outlook für Apple iOS bereits im Februar eingeführt. Es hat zwar eine Weile gedauert, aber nun hat man auch den Support in der Android-Version nachgereicht. Zugreifen können aber nur diejenigen mit Konten bei Outlook.com und Office 365. Add-In-Unterstützung für Gmail in Outlook lässt also sowohl unter iOS als auch Android weiter auf sich warten, solle aber laut Microsoft bald nachfolgen.

Android Oreo: App blendet Hinweis zu Anwendungen im Hintergrund aus

11. September 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Android Oreo hat ein Feature, das viele eher als nervend empfinden: Im Benachrichtigungsschirm prangt quasi permanent ein Hinweis darauf, welche Anwendungen so bei euch im Hintergrund laufen. An sich kann das hilfreich sein, denn so wird man unter Umständen daran erinnert überflüssige Programme auszuknipsen. Jedoch  stören sich daran diejenigen, welche z. b. Apps wie LastPass immer aktiv halten und so den Systemhinweis quasi zementiert haben. Dafür gibt es nun Abhilfe über eine externe App.