Instagram ordnet die Kommentare nun als einzelne Konversationen

15. August 2017 Kategorie: Mobile, Social Network, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Instagram will seinen Nutzern das Kommentieren etwas versüßen: Beim sozialen Netzwerk werden die Kommentare dem nächsten Update für die App unter iOS und Android in einzelne Konversationen / Threads unterteilt. Dass soll es euch erleichtern, die Übersicht zu behalten und ein spezifisches Gespräch im Auge zu behalten.  Gerade falls ihr Fotos kommentiert, die nur so mit Kommentaren zugeknallt werden, kann das neue Feature sicherlich recht hilfreich sein.

Android: OfficeSuite Pro + PDF gibt es aktuell für 10 Cent statt 16 Euro

15. August 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt heutzutage zahlreiche Möglichkeiten, Office-Dokumente auch mobil zu bearbeiten. Google selbst hat hier mit Docs, Tabellen und Präsentationen brauchbare Apps und Webanwendungen am Start, aber auch Microsoft zeigt sich mit seinen Office-Apps unter Android recht stark. Und dann gibt es aber auch noch Drittanbieter-Angebote. Office Suite Pro + PDF ist so ein Drittanbieter-Angebot, dass Euch eine komplette Office-Suite auf das Smartphone bringt. Die App kann mit allen gängigen Office-Formaten umgehen und diese auch bearbeiten.

Shifty: Kleines Tool für macOS bohrt Night Shift auf

14. August 2017 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Night Shift wurde von Apple auf den Macs mit macOS 10.12.4 eingeführt, auch eine ganze Reihe älterer Geräte unterstützen den „Blaulichtfilter“ des Systems. Apple selbst erlaubt vergleichsweise wenig Einstellungen, man kann Night Shift nach Zeitplan aktiveren / deaktivieren oder das Ganze auch automatisch von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang aktivieren lassen. Außerdem kann die Farbtemperatur bei aktiviertem Night Shift angepasst werden. Mit Shifty gibt es nun ein kleines Tool, das den Nutzer mehr Möglichkeiten für die Steuerung von Night Shift unter macOS an die Hand gibt.

neutriNote: Notizen-App für Fortgeschrittene

13. August 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Die App neutriNote ist eine Wissenschaft für sich: Wer hier eine kleine aber feine App für schnelle Notizen ohne Schnörkel erwartet – der ist an der falschen Adresse. Außerdem sind die Erklärungen in der App wenig hilfreich und veranschaulichen die Funktionen mehr schlecht als recht. Wer allerdings Gedankensprünge und komplexe Abhandlungen z. B. aus Mathematik- und / oder Informatik-Vorlesungen gewohnt ist und für eben jene auch eine App sucht, um z. B. Formeln abzubilden, liegt hier richtig.

Samsung hievt Steam Link als App auf seine Smart TVs

13. August 2017 Kategorie: Games, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Samsung hat heute angekündigt, dass man die Steam Link Game App von Valve auf die hauseigenen Smart TVs hievt. Laut den Südkoreanern sei man damit der erste Fernseherhersteller, der Valves Steam Link direkt integriere. Welche Fernseher in den Genuss der Anwendung kommen? Laut Samsung sind es alle Smart TVs aus den Jahren 2016 und 2017 – inklusive der noch recht frischen QLED selbstverständlich.

Humble GameMaker Rebundle mit „GameMaker: Studio Pro“

13. August 2017 Kategorie: Games, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Update 13.8: Läuft noch zwei Tage! Zocken und selbst Spiele entwickeln: Das stellt sich so mancher Gamer als angenehmen Alltag vor. Ist natürlich in der Praxis schwieriger als gedacht, wovon mancher Indie-Entwickler ein Liedchen singen kann. Falls ihr beides trotzdem kombinieren wollt, könnt ihr euch ja mal das Humble GameMaker Rebundle ansehen. Denn neben allerlei Spielen für Android, Windows und teilweise auch Apple-Geräte erhaltet ihr auch den Quellcode sowie das „GameMaker: Studio Pro“ in den jeweiligen Stufen.

Google G Suite: Kalender leitet Third-Party-Apps direkt zu Videokonferenzen weiter

11. August 2017 Kategorie: Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google hat angekündigt, dass beim Einsatz von Clients, die auf CalDAV basieren, nun eine verbesserte Vernetzung mit dem hauseigenen Google Kalender bzw. der G Suite möglich ist. Sobald ihr eine entsprechende Third-Party-App einsetzt, um auf den Google Kalender zuzugreifen, erscheint ein neuer Text, der euch direkt zu dem Event via Meet oder Hangouts weiterleitet. Im Grunde fällt dadurch ein früherer Schritt weg, bei dem ihr dafür noch zum Google Kalender im Web wechseln musstet.

Vivaldi 1.11 ist da und verbessert den Lesemodus sowie die Maus-Gesten

10. August 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Vivaldi 1.11 ist da: Das neue Update konzentriert sich auf eine verbesserte Benutzererfahrung, führt aber auch einige, neue Features ein. Außerdem hat man dem Browser ein neues Logo spendiert, das ihr hier auch links direkt erspähen könnt. Der Lesemodus (Reader Mode) wurde dahingehend optimiert, dass ihr nun auch Custom-Themes benutzen dürft. Oben rechts dürft ihr zudem mit erweiterten Einstellungen herumspielen.

Sony macht seine Audio-Hardware zu Google Home kompatibel

9. August 2017 Kategorie: Google, Hardware, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google Home ist in Deutschland angekommen – auch bei uns im Blog kaum zu verpassen, denn Caschy beschäftigt sich bereits intensiv mit dem smarten Lautsprecher. Auch die Partner Googles rüsten nun nach. So hat jedenfalls Sony bekannt gegeben, dass die hauseigenen, kabellosen Lautsprecher, HiFi-Systeme, Soundbars und AV-Receiver mit integriertem Chromecast ab sofort mit Google Home kompatibel seien. Via Google Home könnt ihr im Ergebnis dann mit der Hilfe des Google Assistant Musik und Videos an kompatible Sony-Geräte übertragen.

Spotify-App für Xbox One gelistet

8. August 2017 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Update 8.8, 17:55 Uhr: Sollte nun installierbar sein. Text vom 6.8: Spotify gibt es bereits für allerlei Geräte: Von Smartphones und Tablets über PCs und Smart TVs bis hin zur Sony PlayStation 4. Nun soll endlich auch eine App für die Xbox One nachgereicht werden. Darüber hatte Benny ja auch schon vor wenigen Tagen gebloggt. Microsoft hat die App mittlerweile im Store gelistet, falls ihr einmal reinschauen wollt. Wenig überraschend ähnelt die App für die Microsoft-Konsole stark dem Pendant für die PS4. Aber mal ehrlich: Wer hätte da auch etwas anderes erwartet?