Evernote für Android vereinfacht das Teilen und vernetzt sich mit Slack

30. März 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Evernote für Android erhält ein Update, das vor allem für Slack-Nutzer interessant ist. Slack ist ein schönes Tool fürs kooperatives Arbeiten, das Teilen von Dateien, Team- und Einzelgespräche, etc. Die neue Evernote-Aktualisierung  integriert nun ebenfalls Slack-Unterstützung und erlaubt dadurch freilich das Teilen via Slack. Das Sharing funktioniert ab sofort allgemein direkt aus der Evernote-App heraus. Das Interessante daran ist auch, dass das Teilen damit auch an Nutzer gehen kann, die selbst auf Evernote verzichten.

Spotify verleibt sich MightyTV ein

29. März 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Spotify hat sich ein neues Unternehmen einverleibt: MightyTV gehört ab sofort zu den Schweden. Der ehemalige CEO und Gründer von MightyTV, Brian Adams (nicht zu verwechseln mit Bryan Adams) wird zukünftig bei Spotify als Vizepräsident für Technologie speziell für den Bereich Werbung und Marketing agieren. MightyTV hingegen sagt auf der eigenen Website bereits Tschüss und bestätigt die Übernahme. Die App von MightyTV wird eingestellt und erhält keinerlei Updates mehr. Wer seine Watchlist exportieren möchte, kann sich über die Website an den Kundendienst wenden.

Vivaldi 1.8 erhält ab sofort mächtiges History-Feature

29. März 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Der Browser Vivaldi, hinter dem unter anderem der Opera-Mitbegründer Jon von Tetzchner steckt, erhält heute eine neue Aktualisierung:  Normalerweise werten hinter unserem Rücken ja eher andere Unternehmen, z. B. Google und Microsoft, unsere Browsing-History und unser Nutzungsverhalten allzu gerne aus. Bei Vivaldi will man nun den Usern selbst die Chance geben, mal die eigenen Handlungen und Wandlungen im WWW nachzuvollziehen. Eine neue History erlaubt Muster in eurer Nutzung zu erkennen und Statistiken aufzurufen. Außerdem könnt ihr auf diese Weise auch möglicherweise längst vergessene Links wieder ausgraben.

IMDb: Android-App erfindet sich in Version 7.0 neu

28. März 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Seit meinem ersten Smartphone ist eine der ersten Apps, die auf jedes Android-Gerät wandert, die IMDb-App. Allerdings muss ich zugeben, das ich die Anwendung im Grunde recht rudimentär nutze, denn meistens stöbere ich nur in den technischen Hintergründen der Filme oder im Trivia-Bereich. Aktuell ist im Play Store noch die App-Version 6.32 zu haben, im Web findet ihr aber bereits die Variante 7.0. Und jene schraubt ganz gewaltig an der Oberfläche der IMdb-App.

1Password profitiert von Autofill-Feature in Android 0

25. März 2017 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google hat diese Woche Android O als Preview für Entwickler vorgestellt. Caschy hat sich bereits experimentierfreudig gezeigt und euch die offiziell noch namenlose, neue Android-Version im Blog vorgestellt. Klar, dass auch die App-Entwickler viele der neuen Features von Android O nun ausgiebig in ihre Anwendungen einbinden wollen – z. B. 1Password. Dort ist man vor allem vom Autofill-Framework begeistert, das es ermöglicht Benutzernamen und Passwörter über 1Password in anderen Apps einzufügen. Die Entwickler haben dazu sogar schon ein kleines Demonstrations-Video veröffentlicht.

Google Trips erlaubt jetzt manuell Reservierungen einzutragen

25. März 2017 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Die App Google Trips ist erst Ende 2016 erschienen und hat nun ein neues Update erhalten. Im deutschen Play Store war es bereits verfügbar, als ich an diesem Beitrag tippte. Allerdings funktionierte die neue Funktion noch nicht, so dass sie wohl serverseitig freigeschaltet wird oder ich von einem Bug betroffen bin. Was Google Trips ab Version 1.0.0.150949031 einführt? Ihr könnt manuell Flug- und Hotelreservierungen eintragen, statt euch nur auf die Übertragung aus Gmail zu verlassen. Kann sehr nützlich sein, falls ihr die Daten gar nicht selbst in Gmail zur Verfügung habt.

Google Chrome: Beta 58 mit optischen Anpassungen und Vollbild-Feature für progressive Web Apps

24. März 2017 Kategorie: Android, Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Googles mobile Variante von Chrome hat es zumindest in seiner Beta-Ausführung auf Version 58 geschafft. Diese bringt unter anderem ein paar kleine visuelle Änderungen in verschiedenen Bereichen mit, verschafft aber progressiven Web Apps (PWA) nun auch einen eigenen Vollbild-Modus. PWA sind Applikationen im Netz, die sich beim Aufrufen wie eine normale App verhalten und nicht an eine übliche Website erinnern. Unter anderem können diese sogar eigene Push-Mitteilungen an die Nutzer versenden.

Netflix ab sofort über HTML 5 und Firefox unter Linux verfügbar

24. März 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Netflix lässt sich nicht nur an Fernsehern, TV-Boxen und Co. nutzen, sondern freilich auch an PCs und Notebooks. Dafür setzt Netflix schon seit einiger Zeit auf HTML5 in Kombination mit den gängigen Browsern Chrome, Internet Explorer, Safari, Opera, Firefox und Edge. Zumindest funktioniert Netflix auf diese Weise unter Windows und auch Chrome OS. Unter Linux seid ihr bisher mit inoffizieller Unterstützung auf Chrome beschränkt gewesen. Nun hat Netflix aber bekannt gegeben, dass Netflix-Streaming unter Linux jetzt auch mit Firefox möglich ist.

StarMoney für Android ab sofort kostenlos, Komfort-Funktionen gibt es im Abo

23. März 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

StarMoney, die Software zur Finanzverwaltung, hatten wir schon öfter im Blog. Das Produkt von Star Finanz ist ab sofort nicht nur in einer neuen Version für Android verfügbar, sondern kann auch ein neues Geschäftsmodell vorweisen. Denn StarMoney kann als App nun in vollem Umfang kostenlos genutzt werden. Künftig wird es dann spezielle Komfort-Funktionen geben, die eine StarMoney Flat erfordern. Das Abo ist dann plattformübergreifend nutzbar und bietet unter anderem eine Dokument-Archivierung in der Cloud und die Synchronisierung.

Opera Browser: Version 44 nun final mit Touchbar-Support – Dev Version 45 erlaubt angepasstes Ad Blocking

23. März 2017 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Der Opera Browser ist nun final in Version 44 veröffentlicht worden und bietet fortan die Unterstützung von Apples Touchbar an. Dies bedeutet die Implementierung von kontextbasierten Aktionen wie das Zurückgehen in der Navigation oder auch das Auswählen des Adressfelds. Außerdem lassen sich die verschiedenen geöffneten Tabs als farblich unterschiedliche Icons in der Touchbar ansteuern, ein Wischen über die Touchbar wie bei Safari ist aber nicht möglich.