VMware veröffentlicht Workstation Pro 12 und Workstation Player 12

28. August 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Oliver Pifferi

vmw-bnr-workstation-pro-product-779x261Nachdem die Mac-Lösungen von Parallels (11) und VMware (Fusion 8) bereits vom Tisch sind, möchten wir Euch natürlich nicht ein paar Infos über die Windows- und Linux-Pendanten und den dortigem Platzhirsch Workstation 12 Pro sowie dem ehemaligen (!) VMware Player verschweigen: Diese sind natürlich auch aktualisiert worden.  Auch hier liegen die Verbesserungen nicht nur in der kompletten und optimierten Windows 10-Unterstützung, sondern vor allem im Bereich Grafik (DirectX 10 und OpenGL 3.3-Unterstützung sowie ein Maximum von 2 GB Video-RAM und 4K- und QHD-Display-Support) und Hardwareausstattung der einzelnen virtuellen Maschinen (Unterstützung von maximal 16 vCPUs, 10 Netzwerkkarten, 8 TB Festplatten- und 64 GB Hauptspeicher).

Telekom Mega-Deal der Woche: Ein Jahr Evernote Premium kostenlos

26. August 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

evernote artikelDass die Deutsche Telekom ein wichtiger Partner für die eierlegende Wollmilchsau unter den Notiz-Programmen ist, dürfte bekannt sein. Ab und an gab es schon Aktionen, in denen die Deutsche Telekom ein Jahr Evernote Premium an Kunden verschenkte. Und auch dieses Mal ist dies der Fall, verpackt im „Telekom Mega-Deal der Woche“, den es seit einiger Zeit gibt. Doch wer von den Telekom-Kunden nun dachte, dass er ein weiteres Jahr Evernote Premium kostenlos bekommt, der liegt leider falsch.

Linkpeitsche: BubbleUPnP, Oppo, Sony, Fossil, Blackberry und Angebote

25. August 2015 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

oppo r7plusEs gibt wieder ein paar Themen „quer durch den Garten“, die ich in einem Beitrag gesammelt zusammenfassen will. Manches lässt sich halt kurz anreißen oder erklären, da lohnt meiner Meinung kein eigener Beitrag. Anfangen möchte ich mit der Android-App BubbleUPnP, die ich hier schon einige Male erwähnte. Sie streamt von A nach B und hat nun auch Unterstützung für Amazon Fling bekommen.

Jumpshare: Screenshot- und Datei-Tool für die Cloud, welches OS X und Windows unterstützt

25. August 2015 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-08-25 um 08.08.52Jumpshare ist in einer neuen Version mit vielen neuen Funktionen erschienen. Doch lasst uns alle die ins Boot holen, die von dem Angebot bislang noch nichts hörten. Jumpshare ist ein Dienst, bei dem man schnell seine Dateien ablegen und diese dann teilen kann. Das funktioniert gut mit Screenshots, aber auch mit anderen Dateien. Das können gefühlt 100 Apps, wer die Sharing-Funktionen vielleicht frequent nutzt, der sollte aber auf jeden Fall auch einmal bei Jumpshare reinschauen, da man sich hier offensichtlich auf Anwender fokussiert, die schnell sharen wollen.

Linkpeitsche: Wallpaper, O&O, BootChamp, Ubuntu, Pac-Man und mehr

23. August 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-08-23 um 13.14.51Es gibt wieder einmal ein paar Themen, die ich in einem Beitrag zusammenfassen möchte. 2009 und 2010 hatte ich hier eine Kategorie im Blog, die ich die Linkpeitsche nannte. Da landeten kurz notiert immer Tipps und Infos, für die ich keinen eigenen Beitrag schrieb. Manche Dinge lassen sich in einem Satz erzählen, sind nicht aktuell oder zeitkritisch. Je mehr ich darüber nachdachte, desto besser fand ich die Idee, dies in unregelmäßigen Abständen wieder zu tun.

Boxcryptor: Classic-Version ohne Windows 10-Kompatibilität

21. August 2015 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-08-21 um 14.44.44Kürzlich berichteten wir hier über das Erscheinen der neuen Version von Boxcryptor, einer Verschlüsselungs-App aus deutschen Landen. Hier gibt es zwei Versionen, einmal die kostenlose Classic-Version, die vielen Anwendern vom Funktionsumfang reicht – und auf der anderen Seite gibt es die kostenpflichtige Boxcryptor 2-Variante. Während die kostenpflichtige Variante mittlerweile die vollständige Kompatibilität zu Windows 10 aufweist, ist dies bei der Classic-Variante nicht der Fall, wie unsere Leser und ich auf Nachfrage mitgeteilt bekamen.

Gemischt: AVM, Dropbox, Pebble Time, Wallpaper, ShutUp10 und Adsense-App

21. August 2015 Kategorie: Android, Hardware, Smart Home, Software & Co, geschrieben von: caschy

mixed-artikelEin Füllhorn an interessanten Meldungen ist eingegangen, allerdings etwas zu kurz für einzelne Artikel. Deswegen bunt gemischt: eine Zusammenfassung der Geschehnisse für euch. Angefangen mit AVM, die nun auch für die Powerline-Lösungen FRITZ!OS 6.30 veröffentlicht haben. Bereits vor knapp zwei Wochen vermeldete man das neue System für die FRITZ!WLAN Repeater, nun folgen die Powerline-Lösungen FRITZ!Powerline 546E und 540E.

Plex: Media Center für Xbox 360 ab sofort kostenlos und mit neuen Funktionen

19. August 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gute nachrichten für Plex-Nutzer, die das Media Center auf einer Xbox 360 einsetzen. Auf der schon etwas betagten Konsole kann Plex ab sofort kostenlos genutzt werden, ein Plex Pass ist hierfür nicht mehr nötig. Außerdem behebt die neue Plex-Version für die Xbox 360 einige Fehler und erhält gleichzeitig einige Neuerungen. Dazu gehört auch die verbesserte Wiedergabe von Musik (Plex Mix, Musikvideos und das Rating von Songs). Außerdem gibt es nun Kinotrailer und Extras und auch der vor längerer Zeit eingeführte schnelle Nutzerwechsel ist mit an Bord.

Plex

Die neue Xbox 360 App unterstützt zudem Plex Companion, die Fernbedienung von Plex. Zum Schluss gibt es auch noch die volle Unterstützung für Warteschlangen bei der Wiedergabe sowie Playlisten. In Sachen Fehlerbehebung hat man sich einigen Kleinigkeiten angenommen, so bietet der Musikplayer nun auch einen Stopp-Button oder man kann Network-Logging für die Fehleranalyse aktivieren. Dei vollständige Liste findet Ihr im Plex-Forum.

Virtualisierung: Parallels Desktop 11 für den Mac erschienen

19. August 2015 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: caschy

Alle Jahre wieder: die neue Parallels-Version für die Mac-Nutzer. Mit Parallels Desktop virtualisiert man Betriebssysteme – und die neue Version bietet nun Kompatibilität zu OS X El Capitan und Windows 10. Mit Parallels Desktop 11 können Mac-Anwender Windows 10 ausführen und die Vorteile von Cortana nutzen, wenn sie sowohl Windows als auch OS X verwenden. Um Cortana auf dem Mac zu nutzen, muss das Gast-System Windows 10 allerdings gestartet sein.

cwQocBUT86R4ANbvtSzwRytJFxg8nZLNL_dX1hQZUPk

Quip: Kollaborative Suite mit neuer Listen-Ansicht

17. August 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: es gibt mittlerweile einen ganzen Schwung von Tools, die uns das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten ermöglichen. Eine davon ist Quip – die Lösung schaffte es bereits einige Male hier ins Blog. Obwohl ich persönlich kaum Berührungspunkte mit der App habe, ist sie in meinem Fokus, weil ich die ganzen Funktionen durchaus charmant finde und der Meinung bin, dass Quip eine der besseren Lösungen zur gemeinsamen Arbeit ist.

qiplist

Neulich erst veröffentlichte man Clients für Windows und OS X, damit man ein Desktop-Feeling bekommt – und eben jene Clients bekommen nun eine neue Ansicht spendiert, die für eine bessere Übersichtlichkeit bei Power-Nutzern sorgt. So bekommt man nun neben der bekannten Grid-Ansicht eine Listen-Übersicht, die direkt anzeigt, was in den jeweiligen Ordnern versteckt ist. Dateien lassen sich wie in einem Explorer verschieben und auch die Änderung der Ansicht-Modi (nach Autor, Datum, etc.) ist machbar. Zuerst einmal bekommen die Desktop-Clients die neue Ansicht spendiert, die Web-Version folgt.



Seite 1 von 118123456...Letzte »