Mozilla Firefox 58 ist da und zieht die Geschwindigkeit erneut an

23. Januar 2018 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Software & Co, geschrieben von:

Mozilla schickt nun nach einer langen Betaphase die finale Version von Firefox 58 an den Start. So konnten Experimentierfreudige die Beta-Version des Browsers bereits seit Anfang November 2017 verwenden. Wer sich lieber auf finale Versionen beschränkte, erhielt fast zeitgleich mit Firefox 57 das wohl bisher größte Update, das jemals für den Browser erschienen ist. Mozilla unterzog nicht nur das Design einer überfälligen Generalüberholung, sondern kurbelte die Geschwindigkeit auch ganz gehörig an. Firefox 58 bietet keine derartigen Quantensprünge, verbessert die Ladezeiten im Web aber erneut dezent.

DuckDuckGo veröffentlicht neue Mobile-Apps und Browser-Extension

23. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, Internet, Software & Co, geschrieben von:

DuckDuckGo kennt ihr voraussichtlich in erster Linie über die gleichnamige Suchmaschine: Jene sammelt keine Nutzerdaten und trackt die User entsprechend nicht. Beliebt ist DuckDuckGo daher speziell bei Anwendern, denen Privatsphäre und Datenschutz wichtig sind. Nun schickt das Team dahinter komplett überarbeitete Versionen seiner mobilen Apps und seiner Browser-Erweiterung ins Rennen. Dabei hat man den Funktionsumfang gehörig erweitert. Denn es kommen nun Features wie das Blockieren von Tracker-Netzwerken und smarte Verschlüsselung hinzu. Auch die anonyme Suche ist natürlich weiterhin fester Bestandteil der Apps bzw. der Erweiterung.

Gboard Go wird für Geräte mit wenig RAM und Android 8.1 verteilt

23. Januar 2018 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von:

Google hat vor einiger Zeit damit begonnen, die sogenannten Go-Apps zu verteilen, die speziell für Android-Geräte mit wenig Leistungsvermögen entwickelt wurden. Mit Maps Go, YouTube Go und einigen anderen, gibt es bereits ein paar Programme, die etwas schlanker und weniger Resource-fressend sind. Nun kommt mit Gboard Go eine Lite-Version der Google-Tastatur hinzu.

Moto X4: Oreo-Kernel-Quellcode freigegeben

22. Januar 2018 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von:

Motorola-Smartphones sind bei vielen Nutzern vor allem deswegen so beliebt, da der Hersteller das Android-Betriebssystem nicht verschlimmbessert. Man bekommt pures Android, lediglich ein paar Motorola-Apps und sinnvolle Anpassungen sind zu finden. Der Vorteil dieser Strategie, ist die relativ zügige Auslieferung von Android-Updates, obwohl der Hersteller vor allem mit dem Oreo-Update ziemliche Mühe hat. Nun hat man jedoch den Oreo-Kernel-Quellcode für das Moto X4 freigegeben.

DB Navigator: So wurde die App 2017 genutzt

21. Januar 2018 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von:

Laut der Deutschen Bahn wird die hauseigene App, der DB Navigator, für das Unternehmen immer bedeutsamer. Bereits jede zwanzigste Fahrkarte wurde 2017 über den DB Navigator gebucht – Tendenz steigend. Besonders beliebt ist die Anwendung offenbar in Nordrhein-Westfallen. Laut der Deutschen Bahn wurde dort jedes dritte Handy-Ticket über den DB Navigator gebucht. Insgesamt ist aber die beliebteste Strecke bei den App-Nutzern jene von Berlin nach Hamburg. Online und mobil machen aktuell zusammen knapp 40 % aller Buchungen aus. Erstmal kamen so allein über diese Kanäle rund 3 Milliarden Umsatz zusammen.

Unnotification: Android-App lässt versehentlich gelöschte Benachrichtigungen wiederherstellen

21. Januar 2018 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von:

„Es sollte einen Undo-Button geben, der eine versehentlich gelöschte Benachrichtigung aus der Benachrichtigungsleiste wiederherstellen lässt…“ so schrieb es ein Reddit-Nutzer auf der gleichnamigen Plattform. Und siehe da: seine Gebete wurden erhört. Denn der Entwickler NasahApps antwortet kurz darauf, dass er für eben jenes Problem tatsächlich eine entsprechende App konstruiert habe – Unnotification für Android. Diese ist über den Google Play Store erhältlich und mittlerweile auf Version 1.3 aktualisiert worden.

HapticKey gibt haptisches Feedback bei Eingaben auf der Touch Bar des MacBook Pro

21. Januar 2018 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von:

Apple hat sich mit dem Wegfall der Funktionstasten auf der Tastatur und dem Ersatz in Form eines Touch-Displays anfangs durchaus Spott eingefangen und festgefahrene Nutzer sehen das sicher auch heute noch kritisch. Dabei bringt die Touch Bar so viel einfachere Steuerungsmöglichkeiten in bestimmten Situationen. Wenngleich natürlich nicht jede Anwendung auch unbedingt Unterstützung für die Touch Bar benötigt. Was dem OLED-Streifen allerdings fehlt, ist haptisches Feedback. Eine App möchte hier Abhilfe schaffen.

Faviconographer zeigt Favicons auch in Safari unter macOS an

21. Januar 2018 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von:

Während es durchaus Sinn ergibt, unter macOS den Safari-Browser zu nutzen (beste Unterstützung für Touch Bar, beste Performance / niedriger Akkuverbruach auf dem MacBook), kommt der Browser doch mit einigen Eigenheiten, die man als Nutzer so vielleicht nicht gewohnt ist. Dazu zählt zum Beispiel die fehlende Anzeige von Favicons auf den Browser-Tabs. Das mag auf dem MacBook Pro mit Touch Bar noch zu verschmerzen sein, da man flink durch die Tabs scrollen kann. Bei einem schnellen Tab-Wechsel helfen die kleinen Bildchen aber ungemein bei der Orientierung.

Ghostwriter: Kostenloser Markdown-Editor

21. Januar 2018 Kategorie: Linux, Software & Co, Windows, geschrieben von:

Möglichkeiten, seine Gedanken in eine Textverarbeitung zu bringen, gibt es einige. Ich habe da in der Vergangenheit schon diverse Editoren auf unterschiedlichen Plattformen vorgestellt. Manche können mehr, manche weniger. Mir persönlich ist das mittlerweile recht egal, da ich nicht großartig strukturiert schreiben muss. Für einzelne Artikel langt mir der Editor von WordPress – und selbst längere Texte verfasse ich im reinen Texteditor, den ich mir auf meine Bedürfnisse angepasst habe.

Xiaomi Mi Mix 2 in der Global Beta ab sofort mit Android 8.0 (Oreo)

20. Januar 2018 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von:

Am Freitag, also gestern, hat das Xiaomi Mi Mix 2 erneut ein Update erhalten: Dieses Mal ist die Aktualisierung besonders umfangreich. Das hat aber auch seine Gründe: Die Global Beta ROM zu MIUI 9 in der Version 8.1.18 hievt das Mi Mix 2 nämlich erstmals zu Android 8.0 alias Oreo. Tja, da könnte sich so manch westlicher Hersteller eine Scheibe von abschneiden. Denn so langsam wundert es dann auch nicht mehr, dass viele Anwender zu Importgeräten greifen. Das passiert, wenn die Update-Politik bei einem Hersteller wie Xiaomi nun beim Mi Mix 2 mehr überzeugt, als bei hier lieber nicht näher genannten Konsorten, die offiziell in Europa anbieten.

Google erweitert die G Suite um ein Sicherheitszentrum

19. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, Google, Software & Co, geschrieben von:

Die Google G Suite bietet verschiedene Tools für Unternehmen an. Dazu zählen natürlich auch angepasste Dienste via Gmail, den Google Kalender und z. B. Google+. Um seinen Geschäftskunden nun den Überblick über die Sicherheit in der G Suite zu erleichtern, führt Google ein zentrales Sicherheitszentrum ein. Dort finden die Nutzer Analysen zur Sicherheit und sogar Best-Practice-Empfehlungen direkt von Google. Einblick soll in das Sicherheitszentrum natürlich nicht jeder User erhalten, sondern in erster Linie Administratoren und verantwortliche Führungskräfte.

Microsoft Bot malt Bilder auf Basis eurer Beschreibung

19. Januar 2018 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Die Entwicklung im Bereich der künstlichen Intelligenz schreitet stetig voran, sei es in den smarten Assistenten wie Alexa & Co., in Bots oder in anderer Software. Forscher von Microsoft haben nun eine KI-basierte Technologie entworfen, die in der Lage ist, Bilder zu malen. Klingt erst einmal nicht besonders, doch die Bilder werden allein auf Basis eurer Wünsche erstellt.

Huawei integriert Android Messages in seine Smartphones

18. Januar 2018 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von:

Wenn ihr Nutzer eines Android-Smartphones seid, habt ihr im Gegensatz zum iPhone die Wahl, welche App ihr für das Schreiben und Empfangen von SMS-Nachrichten benutzen wollt. Jeder Hersteller bannt seine eigene Nachrichten-App auf die Smartphones, mal mehr, mal weniger hübsch und funktional. Wem die Stock-App nicht gefällt, der schaut sich einfach nach einer passenden Alternative im Google Play Store um, zu denen auch die Google-App Android Messages gehört. Huawei und Google haben sich nun auf eine strategische Partnerschaft geeinigt, um die App und damit vorrangig RCS-Messaging weiter zu pushen.

Wine Is Not an Emulator: Wine 3.0 erschienen

18. Januar 2018 Kategorie: Linux, Software & Co, geschrieben von:

Wine 3.0 ist da. Kennen vielleicht einige – oder haben es sogar im Einsatz. Wine ist ein Kürzel und steht für „Wine Is Not an Emulator“. Es bringt eine Windows-kompatible Laufzeitumgebung auf Linux und macOS. Kurzum: Man kann diverse Programme auf einer anderen Plattform nutzen, ohne dass man diese Plattform selber in einer virtuellen Maschine laufen lässt. Wine ist Open Source und wird unter anderem von der Firma hinter CrossOver unterstützt, die mit ihrer kommerziellen Lösung ja auch Windows-Software auf Mac oder Linux-PC bringen.

Fitbit Coach: App macht die Xbox zum Fitness-Trainer

18. Januar 2018 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Dass eine Spielekonsole nicht nur Spielekonsole sein muss, hat Nintendo bereits vor ein paar Jahren mit dem durchaus erfolgreichen Wii Fit bewiesen. Nun macht sich auch Wearable-Hersteller Fitbit daran, die Konsole zum Fitnesstrainer zu machen. Aber nicht nur die Xbox-Varianten (Xbox One, Xbox One S, Xbox One X) werden Fitbit Coach nutzen können, auch für PCs mit Windows 10 wird die App verfügbar sein. Mehr wird allerdings auch nicht benötigt, ein Wearable des Herstellers ist erfreulicherweise optional, jedoch bietet so ein Tracker wohl Vorteile.