HomePod: Hinweise auf HomeKit-Szenen in iOS 11.2.5 gefunden

22. Januar 2018 Kategorie: Apple, Hardware, Smart Home, geschrieben von:

Am Freitag ist die Beta 7 von iOS 11.2.5 erschienen, bei der es sich gleichzeitig um die Golden-Master-Version handelt. Wie üblich gibt es immer wieder Entwickler, die tiefer in ein solches Release abtauchen und dabei auf interessante Details stoßen. Filipe Espósito, Chefredakteur bei ihelpbr.com, hat in den Assets der Home-App Icons gefunden, die auf neue Funktionalitäten des bald kommenden HomePod hinweisen.

Smarte Waage: Nokia entfernt Funktion, bietet Rückerstattung an

22. Januar 2018 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

Nokia versucht offenbar, Ärger mit Behörden zu vermeiden. Wir erinnern uns: Das Unternehmen hat den Smart-Health-Hersteller Withings geschluckt, der sich unter anderem für smarte Waagen verantwortlich zeigte. Eine dieser Waagen hört auf den Namen „Nokia Body Cardio Waage“. Ziemlich gutes Gerät, welches ich auch mal testete. Die große Neuerung war hier die Messung der Pulswellengeschwindigkeit. Nach einer routinemäßigen Überprüfung ist Nokia aber nun zu dem Schluss gelangt, dass diese Funktion eventuell eine andere Art der behördlichen Zulassung erfordert. 

Amazon Alexa als Musik- oder Radiowecker ab sofort in Deutschland nutzbar

19. Januar 2018 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

Bislang musste man Umwege gehen, wenn man einen Amazon Echo oder einen Echo Dot mit Amazon Alexa als Musik- oder Radiowecker nutzen wollte, doch die Zeiten sind vorbei. Ab sofort kann man den Musik- / Radiowecker auch in Deutsch nutzen. Um einen Amazon Echo als Musik- / Radiowecker zu nutzen, ist nicht viel nötig. „Alexa, wecke mich um 06:30 Uhr mit Sido“ sorgt dafür, dass morgens um 06:30 Uhr euch der Sido ein Liedchen singt, hierbei wird der voreingestellte Musikdienst genutzt, also wahrscheinlich Spotify oder Amazon Music. Der Befehl muss eingesprochen werden, eine Auswahl über die App funktioniert nicht. Eine Titel-Ansage funktioniert natürlich auch.

Amazon Alexa für Windows: Amazon schaltet Infoseite

19. Januar 2018 Kategorie: Smart Home, Windows, geschrieben von:

Vor ein paar Tagen gab es noch einmal Nachrichten in Sachen Alexa. Die macht nämlich nun auf der Windows-Plattform Cortana Konkurrenz. Vorgestellt wurde Alexa für den Windows-10-PC auf der CES 2018 in Las Vegas. Die Integration erfordert eine spezielle Alexa-App auf dem Windows-PC, die im Frühjahr 2018 erscheinen soll. So wie es ausschaut, werden Hersteller Alexa in Geräten nutzen, die auch in der Lage sind, die Spracherkennung aus der Ferne zu realisieren, was eine gute Nutzererfahrung gewährleisten soll.

Haven: Sicherheits-App bekommt neue Funktionen verpasst

19. Januar 2018 Kategorie: Android, Backup & Security, Smart Home, geschrieben von:

Gegen Ende des letzten Jahres hat bekanntlich niemand geringeres als Leak-Held Edward Snowden eine eigene Sicherheits-App im Google Play Store veröffentlicht, die vor Überwachung schützen soll, aber eben auch genau andersherum eingesetzt werden kann. Nutzer der App könnten beispielsweise ein Android-Smartphone im Hotelzimmer verstecken, um herauszufinden, ob unbekannte Personen während der eigenen Abwesenheit dort herum schnüffeln. Haven hat nun ein Update bekommen, welches vor allem den Funktionsumfang der App um ein paar Kniffe erweitern soll.

Amazon Alexa taucht in der Alexa-App auf

19. Januar 2018 Kategorie: Android, Smart Home, geschrieben von:

Amazon Alexa hält derzeit bei den ersten Nutzern Einzug in die Alexa-App. Nun mag man denken: „Watt, Alexa in der Alexa-App?“. Ja, es ist wie folgt: In der Amazon-Alexa-App konnte man bisher alles aus den Bereich Smart Home und Co steuern, einen Sprachassistenten wie bei Amazon Echo oder den neuen Kindle-Geräten fehlte aber. Wollte man den Sprachassistent Alexa auf dem Smartphone nutzen, so musste man zu anderen Apps wie Reverb greifen. Aktualisiert mal gegebenenfalls eure App und schaut dann, ob ihr Amazon Alexa seht, ihr erkennt sie am typischen Button.

Google Home steuert jetzt auch maxdome und ProSieben

18. Januar 2018 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von:

Kurz notiert: Anwender können nun maxdome und ProSieben über Google Home und Google Home Mini mithilfe des Google Assistant steuern. Ab sofort können Filme, TV-Sendungen und Serien direkt gewählt und mit einfachen Befehlen pausiert, gestoppt sowie vor- und zurückgespult werden. Mit Google Home und Google Chromecast geht das ja bereits bei YouTube oder auch Netflix, nun eben auch maxdome und ProSieben.

Google Home hat eine undokumentierte API

17. Januar 2018 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von:

Will man etwas ein- oder umstellen in Google Home oder dem Google Mini, dann nimmt man dafür die App zur Hand, oder man nutzt einen Sprachbefehl. Ein Entwickler hat aber aktuell den kompletten Datenverkehr mitgeschnitten und ist auf private Programmierschnittstellen gestoßen, die Apps nutzen könnten, um gewisse Dinge an den Google Home oder den Google Mini zu übergeben. So kann man – entsprechendes Wissen vorausgesetzt – auch Dinge ohne die App ändern, da der Home oder Mini ja über ein Script über die entsprechende Schnittstelle angesprochen werden kann.

Yonomi nun mit Unterstützung für Google Home und Google Assistant

16. Januar 2018 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

Wer von euch Smart-Home-Geräte Zuhause hat, kennt das Problem, dass man für so ziemlich jedes Produkt seinen eigenen Dienst und die dazugehörige App hat. HomeKit, Alexa oder Google Home sind in der Lage viele dieser Geräte zu steuern oder anzusprechen. Eine weitere Möglichkeit, Geräte Dienst-übergreifend zu steuern, ist die Nutzung von Yonomi. Der Dienst verknüpft verschiedene Geräte miteinander und macht eine plattformübergreifende Automatisierung möglich. Nun gibt man im hauseigenen Blog bekannt, dass Yonomi ab sofort auch per Google Assistant oder Google Home gesteuert werden kann.

Google Home und Chromecast: Fix für WLAN-Probleme ist in Arbeit

16. Januar 2018 Kategorie: Android, Google, Smart Home, geschrieben von:

Ein riesiges Echo gab es gestern auf unseren Beitrag über die WLAN-Probleme, die durch Google Home und Google Chromecast verursacht werden. Zahlreiche Nutzer sind davon betroffen und wie aus den Kommentaren gestern hervorging, hat kaum einer diese Google Gadgets als Problemverursacher vermutet. Die Problematik ist mittlerweile genauer identifiziert, MDNS-Pakete sind Schuld an der WLAN-Misere. Werden solche Pakete normalerweise alle 20 Sekunden übertragen, kann es bei einem Aufwachen des Gerätes auch zu einer sehr viel höheren Anzahl an Übertragungen kommen.

Amazon Echo Spot kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden

16. Januar 2018 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

Amazon hat den kleinen Echo Spot mit Display bereits letztes Jahr vorgestellt, die Verfügbarkeit in Deutschland wurde jedoch erst für Anfang 2018 in Aussicht gestellt. Nun, wir haben Anfang 2018 und auch Echo Spot kann jetzt vorbestellt werden, wie Amazon aktuell mitteilt. Über das Display des Echo Spot lassen sich diverse Informationen anzeigen, so wie man es auch schon vom Echo Show kennt, nur eben ein Stück kleiner.

Amazon Alexa / Echo: Zig Millionen verkaufte Geräte und neue kommen auch

15. Januar 2018 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

Amazon wirft heute ein bisschen mit Zahlen um sich, vornehmlich geht es um den Erfolg der eigenen Alexa-fähigen Geräte. Echo Dot und Fire TV Stick waren zum Weihnachtsgeschäft die meistverkauften Produkte. Das lag sicherlich auch mit an dem niedrigen Preis, der zu Weihnachten noch einmal kräftig reduziert wurde. Aber auch auf das Jahr gesehen, war Amazon mit seinen Echo-Produkten sehr erfolgreich. „Mehrere zehn Millionen Echo-Geräte“ wurden laut Amazon an den Mann gebracht.

Google Home und Google Chromecast sollen für lokale WLAN-Probleme sorgen

15. Januar 2018 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von:

Die Vernetzung von immer mehr Geräten bringt nicht nur Vorteile, sie kann auch ganz schnell zum Problem werden, wenn ein oder mehrere Geräte Probleme machen, man dies aber chic sofort auf diese zurückführen kann. Einen solchen Fall scheint es nun mit verschiedenen Google-Produkten zu geben, Google Home (auch Mini und Max) und Google Chromecast sollen dafür sorgen, dass andere Geräte aus verfügbaren WLANs geschmissen werden. Während anfangs von einer bestimmten Geräte-Konstellation die Rede war, scheint es insgesamt doch ein sehr viel weitreichenderes Problem zu sein.

Amazon: Echo (2. Gen) günstiger und weiterhin Rabatt auf Zubehör

15. Januar 2018 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von:

Angebote bei Amazon, gerade für die eigenen Geräte des auch als Hersteller auftretenden Versandhändlers findet man sie immer wieder. Aktuell gibt es wieder einmal oder immer noch Amazon Echo der 2. Generation 15 Euro günstiger. Für 84,99 Euro kommt der mit Alexa ausgestattete Lautsprecher zu Euch. Das Angebot findet Ihr auf dieser Seite (gilt nur in Deutschland und Österreich). Bis zum 21. Januar könnt Ihr außerdem 20 Prozent beim Kauf von Zubehör für Amazon-Geräte sparen.

Stream Player: Alexa-Skill streamt TV-Programm auf Echo Show und Co.

14. Januar 2018 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

„Es gibt für alles eine App“ – und im Jahr 2018 gibt es auch fast für alle Szenarien einen Alexa-Skill. So verhält es sich auch mit dem Skill „Fernsehen & Radio / Live-Streams für Deutschland von Daniel Mittendorf. Dieser springt dann als Helfer ein, wenn jemand während eines interessanten TV-Programms gezwungen ist, den Fernseher zu verlassen, um anderswo im Haus etwas zu erledigen. Insofern dort nämlich ein Echo Show oder ein anderes Alexa-fähiges Gerät steht, kann dank Skill ganz einfach weitergeschaut oder -gehört werden.