Vorwerk übernimmt Neato Robotics komplett

20. September 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Interessante Geschichte. Erst jetzt gibt Vorwerk bekannt, dass man den quasi Mittbewerber Neato komplett übernommen hat. Das ist deshalb spannend, weil Vorwerk schon seit langer Zeit große Anteile an Neato hielt, des Weiteren schon früher die Referenz-Design-Staubsaugerroboter von Neato an Vorwerk geliefert wurden. In Deutschland hielt man die Nachrichten der Anteile ganz gerne klein, hier baute man auf das immer noch leicht angestaubt wirkende Vorwerk, während andere Märkte das modernere Neato „zu spüren“ bekamen.

Nest: Komplett neues Smart-Home-Sicherheitssystem vorgestellt

20. September 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy

Neues von Nest. Die machten ja schon in der Vergangenheit durch Rauchmelder, smarte Kameras und Thermostate auf sich aufmerksam. Auf einem Event stellte CEO Marwan Faraz heute neue Geräte vor – eine komplette Serie. Vorab ließ man aber verlauten, dass die Hälfte der Nutzer in Sachen Sicherheitskameras ein Cloud-Abo habe. Hiermit gibt es mehr Speicher und mehr Funktionen – aber eben auch Kritik von Nutzern wie mir. Eben jenes Abo wird natürlich auch für die neuen Produkte benötigt, will man deren Möglichkeiten komplett ausschöpfen.

Google Home Mini: Das soll der neue Smart-Home-Assistent von Google sein

19. September 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Bei uns ist der smarte Assistent Google Home noch gar nicht so lange auf dem Markt, da könnte schon ein weiteres Modell vor der Tür stehen. Was wir wissen: Am 4. Oktober hat Google ein Event geplant. Sicherlich sehen wir die Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL. Aber auch ein Google Home Mini könnte dabei sein, 49 Dollar soll er kosten, Bilder zum Gerät gibt es schon.

Google Home stellt bald gecastete Musik leiser, wenn der Assistant aktiviert wird

13. September 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Google Home Smart Speaker erhält eine neue Funktion, die Unterhaltungen mit dem Google Assistant angenehmer gestalten sollte. Bislang war es so, dass es einfach laut blieb, wenn Google Home andere Geräte wie TVs oder Lautsprecher mit gecasteter Musik versorgt und man dann den Google Assistant bemüht. Künftig wird es dann so sein, dass die Musik auf Lautsprechern oder anderen Geräten leiser gestellt wird, sobald man den Assistant aufruft. So kann dieser einen besser verstehen und man selbst hat nicht die Ablenkung der eventuell zu lauten Musik.

Samsung: Faltbares Smartphone 2018, Smart-Home-Lautsprecher in Entwicklung

12. September 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy

Samsung soll in naher Zukunft planen, ein Smartphone unter dem Galaxy-Label herauszubringen, dessen Display sich biegen lassen kann. Keine Besonderheit? Klar lassen sich mit nötiger Gewalt auch heute schon Smartphones verbiegen, allerdings soll das Samsung-Gerät danach auch noch funktionieren, der „Knick“ quasi ein Feature sein.

Nuki Box: Smarte Zutrittslösung für Mehrfamilienhäuser vorgestellt

11. September 2017 Kategorie: Android, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der regelmäßige Blog-Leser weiß es, ich bin großer Fan von Nuki. Seit mehr als einem Jahr sperre ich die Haustür nicht mehr manuell auf, sondern lasse dies per App oder auf Zuruf durch Alexa erledigen. An sich eine tolle Sache, wenn man die passende Umgebung dafür hat. Das ist in Mehrfamilienhäusern nicht immer gegeben, aber hier hat Nuki nun eine neue Lösung parat: Nuki Box, eine smarte Zutrittslösung für Mehrfamilienhäuser.

Homee: Ein erster Blick auf die Smart-Home-Zauberwürfel

10. September 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Schaut man sich im Bereich Smart Home um, dann darf man festhalten: Da hat sich ein wenig was getan. Kommt mir noch nicht so lange vor, da hab ich auf die ganzen Insel-Lösungen geschimpft. Für jeden Kram brauchte man ein Konto, eine separate App und das Zusammenspiel war oft mangelhaft. Nicht falsch verstehen: Im Bastler-Bereich geht da schon immer mehr als im Consumer-Bereich, der erst etwas aufgeholt hat.

Mit Amazon Alexa dein Smartphone finden (mit Video)

9. September 2017 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Smart Home, geschrieben von: caschy

Solltet ihr einen Echo oder Echo Dot von Amazon euer Eigen nennen – oder irgendeinen anderen der mittlerweile zahlreich vorgestellten Lautsprecher mit Alexa-Anbindung, dann stehen euch viele Dinge im Smart Home zur Verfügung. Wobei man das natürlich nicht nutzen muss. Amazon Alexa spielt Musik, informiert, unterhält und macht zig andere Dinge. Aber wusstet ihr, dass ihr damit auch euer Smartphone wiederfinden könnt? Also zumindest, wenn es in Hörweite ist?

Amazon Echo Dot im Dreierpack günstiger

8. September 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Amazon will offensichtlich die Lager leer bekommen, denn seit einiger Zeit fährt man massiv Rabattaktionen. Die fingen beispielsweise damit an, dass der Echo statt 179,99 Euro nur noch 129,99 Euro kostete. Dann erwischte es den Echo Dot, also den kleinen Puck. Den verkaufte der Online-Gigant für 49,99 Euro anstatt für 59,99 Euro. Das aktuelle Angebot ist allerdings nicht viel attraktiver, denn so gerechnet gibt es die 10 Euro Rabatt pro Dot-Kauf immer noch. Nur anders verpackt.

Logitech Circle 2 erhält Unterstützung für Apple HomeKit

7. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Nachfolger der Logitech Circle Kamera (hier unser Test) ist in zwei Versionen verfügbar, einmal mit und einmal ohne Kabel. Beide Ausführungen haben etwas gemeinsam, sie erhalten nämlich eine neue Kompatibilität. Unterstützt wird künftig auch Apples HomeKit, man kann die Circle 2 also über die Home-App einbinden und dann über Siri steuern oder eben auch Szenen erstellen. Hat man einen Home-Hub in Form eines Apple TV oder stationären iPads, kann die Steuerung auch von außerhalb des eigenen WLAN erfolgen.

AVM FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Box 7560 und FRITZ!Box 7580

5. September 2017 Kategorie: Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy

AVM ist in Fahrt. Vor der IFA stellte der Berliner Hersteller nicht nur einen neuen Router (FRITZ!Box 6890 LTE) vor, sondern auch die finale Version von FRITZ!OS 6.90. Großes Release, welches zuerst diverse Repeater und Powerline-Modelle erreichte – überraschenderweise nicht die FRITZ!Box 7490 oder die 7590. Und auch das jetzt erschienene Update betrifft nicht die genannten Boxen, denn erst einmal sind die Updates für FRITZ!Box 7560 und FRITZ!Box 7580 zu haben. Wann die nächsten Boxen folgen, steht in den Sternen – aber wir werden zeitnah berichten. Nutzer der FRITZ!Box 7560 und der FRITZ!Box 7580 können ja mal ihre ersten Eindrücke nach dem Update auf FRITZ!OS 6.90 schildern.

Smart Home: Homematic IP unterstützt Google Assistant

4. September 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Nachdem Homematic IP bereits Amazon Alexa unterstützt, vermeldet man nun den Support durch den Google Assistant: Die komfortable Steuerung des Smart Home ist durch die Einbindung der Sprachsteuerung noch einfacher geworden. Als erster Anbieter von Home-Control-Gesamtlösungen macht eQ-3 nun auch die Sprachsteuerung im Smart Home über Google Assistant möglich.

Amazon Echo: Aktivierungswort auf Gerätebasis ändern

3. September 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Der kleine Nischentipp für alle, die zwei Amazon-Geräte mit Alexa-Anbindung haben, beispielsweise Echo oder Echo Dot. Eine große Problematik ist schon einmal aktuell weggefallen, denn man kann nach einem Update nun die Medienwiedergabe von Gerät A auf Gerät B steuern. So könnte man aus der Küche heraus die Musik im Wohnzimmer leiser stellen, ohne durch die ganze Wohnung zu brüllen. Ein anderes Problem ploppte in den Kommentaren auf.

Coqon 2.0: Smart-Home-Anbieter liefert zur IFA 2017 großes Software-Release

3. September 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Smart Home-Lösungen gibt es inzwischen unzählige auf dem Markt. Da gibt es reichlich bekannte Größen, aber eben auch eine Menge kleinerer Anbieter, von denen man zuvor nur wenig bis gar nichts wahrgenommen hat. Das dachte ich damals auch von Coqon, als ich einige smarte Gerätschaften des Hauses zum Testen bekam. Mit über 80 eigenen Produkten im Sektor kann man den Bremer Anbieter aber tatsächlich alles andere als klein nennen. Pünktlich zur IFA 2017 stellt Coqon nun Version 2.0 seiner Software vor, die neben einem vollkommen runderneuerten Interface auch Unterstützung zweier namhafter Hersteller liefert.

Alexa-Skill für Linux-Receiver VU+

1. September 2017 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

Der kleine Tipp für alle Benutzer eines Amazon Echo, Echo Dot, eines anderen Alexa-Gerätes oder Apps wie Reverb in Verbindung mit dem beliebten Linux-Receiver VU+. Dafür gibt es nämlich einen Skill. Ich bekam den Hinweis auf den Skill von einem Leser und Besitzer des VU+, der mir folgendes schrieb: „Der VU+ ist ein sehr flexibler und gut bedienbarer Linux-Receiver, den auch viele Deiner Leser haben werden. Oftmals wird dieser mit einer aufgebohrten VTi-Firmware geflasht.“