Nest könnte schon Ende Mai seine erste 4K-Smart Home-Kamera vorstellen

22. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Eine wohl durchaus sehr vertrauenswürdige Quelle soll Android Police gesteckt haben, dass das Unternehmen Nest an einer neuen Smart Home-Kamera arbeiten soll, welche mit satten 4K aufzeichnet. Die Informationen zum Gerät umfassten neben einigen Hardwareinformationen wohl auch Bildmaterial, welches man allerdings nicht mal eben veröffentlichen dürfe. Darin zu erkennen sei unter anderem, dass sich das Design sehr an der Nest Cam Outdoor (hier geht’s zum Test) orientiere, ein wenig wie ein Duschkopf mit LED-Ring um die Linse.

MediaTek produziert neuen Chipsatz speziell für den Google Assistant und Android Things

20. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Offenbar hat Google noch einen weiteren Partner gefunden, der das Unternehmen in Sachen IoT tatkräftig unterstützen will. Chip-Hersteller MediaTek hat nun nämlich offenbart, dass man an einem neuen Chipsatz werkeln würde, der vor allem für Smart Home-Produkte gedacht ist, die auf den Google Assistant zurückgreifen würden. Auch Android Things werde unterstützt heißt es in der Pressemitteilung.

 

Logitech POP: Smart Home-Schalter lässt sich direkt mit Fritz!Box-Modellen nutzen

19. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Verknüpfung von Smart Home-Komponenten gestaltet sich aktuell noch recht kompliziert. Oftmals wird für verschiedene Produkte eine eigene Basis benötigt, die sich dann wiederum anderweitig einbinden lässt. So auch bei den meisten Schaltern, die per Knopfdruck bestimmte Dinge ausführen. Mit den POP-Schaltern von Logitech kann man sich so eine zusätzliche Basis sparen, wenn man eine kompatible Fritz!Box hat. So lassen sich nicht nur die Fritz!Dect 200 Steckdosen ansteuern, sondern die Schalter können auch mit Funktionen für Licht, Audio oder was sonst so bei Euch genutzt wird, versehen werden.

Devolo Home Control-App bekommt neue Funktionen

18. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Devolo wird seine Smart-Home-Applikation weiter mit neuen Funktionen versehen. Früher war die App ein reiner Web-Wrapper mit mäßiger Performance. Es folgte eine native App, die allerdings zahlreiche Wünsche offen ließ und teilweise noch auf die Web-Variante verwies. Nun eine Update-Meldung seitens des Herstellers. Zuerst bekommt die iOS-Ausgabe neue Funktionen spendiert. Ab sofort können Home Control-Nutzer sämtliche Einstellungen rund um Szenen, Regeln, Zeitsteuerungen, Gruppen und Benachrichtigungen direkt in der Home Control-App vornehmen. Mit dem neuen Update ist eine vollständige Konfiguration des gesamten Home Control-Systems per App möglich. Das Update der Home Control-App für Android-Devices folgt in Kürze.

Amazon Echo: innogy SmartHome erweitert Sprachbefehle

18. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Sofern ihr bei euch daheim die Smart-Home-Lösung von innogy einsetzt, dann könnt ihr bekanntlich das Zuhause per Sprache steuern. Dazu übersetzt die Amazons Alexa die Worte automatisch in Befehle für die intelligente Haussteuerung. Nun wurde der innogy SmartHome Skill um weitere Funktionen erweitert: Auf Zuruf lassen sich jetzt auch Zustände wie Abwesend oder Urlaub schalten und in Szenarien einbinden. Zusätzlich wurde die Raumzuordnung von Geräten vereinfacht. Der Befehl „Alexa, schalte Wohlfühlen ein“ würde beispielsweise für eine behagliche Atmosphäre nach Voreinstellung des Nutzers sorgen. Dazu werden Heizkörper, Beleuchtung und Steckdosen ganz automatisch angesteuert. Auch Szenarien wie etwa Routinen zum Aufstehen oder für einen Heimkino-Abend lassen sich so abrufen.

Nuki: App-Update bringt Smart Action Center und verbesserten Auto Unlock

17. Mai 2017 Kategorie: Android, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die App für das Nuki Smart Lock hat wieder einmal ein feines Update erhalten. Es steht sowohl für iOS als auch für Android zur Verfügung und bringt das neue Smart Action Center. Über dieses kann man nicht nur den verbesserten Auto-Unlock aktivieren oder deaktivieren, sondern neu auch Smart Notifications und Smart Warnings aktivieren oder deaktivieren. Dieses Feature kann ohne aktivierten Auto Unlock genutzt werden, erfordert aber ebenfalls den permanenten Zugriff auf den Standort.

Amazon Alexa: Skills können bald Benachrichtigungen aussenden

16. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Bereich Smart Home, neues von Amazon Alexa, Amazons Intelligenz, die unter anderem im Amazon Echo und dem Echo Dot schlummert, aber auch von Herstellern in die eigenen Lösungen verbaut werden kann. Unter Umständen darf der Nutzer zukünftig nicht erschrecken, wenn er während des Kaffeekränzchens einen Benachrichtigungston aus dem Echo hört. Eine Schnittstelle wird es für bestimmte Skills ermöglichen, Benachrichtigungen auszusenden.

Deutsche Telekom: Neuer Speedport Smart und kostenloses Magenta Smart Home Basic vorgestellt

16. Mai 2017 Kategorie: Internet, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer einen Telefon- / Internet-Anschluss bei der Deutschen Telekom hat, greift gerne auch einmal auf die Router der Telekom zurück. Von diesen gibt es nun ein neues Modell, das auch gleich als Basis für Magenta Smart Home dienen kann. Unterstützt wird vom Speedport Smart nun auch DECT ULE (Update für bereits ausgelieferte Geräte verfügbar), über den Funkstandard lassen sich diverse Sensoren oder Thermostate direkt koppeln. Aber auch andere Standards können via USB-Stick nachgerüstet werden.

Amazon Echo bekommt verbesserte Wake Word-Erkennung

16. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Amazon verkündet für seine Assistenz-Lösung Echo ein neues Feature, das die akkurate Erkennung des „Alexa“ Wake Words deutlich verbessern soll. Bisher treten wohl immer wieder mal bei der Verwendung von Alexa Fehl-Erkennungen auf, da die bisherige Engine gerne ähnlich klingende Worte als Wake Word deutet und damit in den Zuhören-Modus schaltet. Die sogenannte „Cloud-Based Wake Word Verification“ arbeitet auf eine etwas andere Weise als die bisherige Lösung.

Samsung Bixby hält im Family Hub 2.0 Einzug

16. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: André Westphal

Erst im März habe ich ja die Samsung Roadshow in Hamburg besucht. Dort zeigten die Südkoreaner auch nochmal ihre smarten Kühlschränke mit dem Family Hub 2.0. Ich fragte damals schon die sehr netten PR-Menschen, ob denn auch Samsungs Sprachassistent Bixby auf den Kühlschränken Einzug halten könnte. Denn eine eher rudimentäre Sprachsteuerung war ohnehin bereits integriert. Waren sich Samsungs Mitarbeiter damals noch unschlüssig, so steht es nun fest: Bixby erreicht den Family Hub 2.0.