Mobilfunknetztest: Telekom vorne, o2 hinten

29. November 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy
marketing-man-person-communicationTestberichte findet man allerorten. Manche sind nachvollziehbar, manche nicht. Fakt ist: Unternehmen, die irgendeinen Test gewinnen, werben gerne mit einem Label. Einem Label, für das sie oft teuer bezahlen müssen. Tests sind ein lukratives Geschäft für die Tester, die ihre Test-Label an die Firmen verticken. Dies einmal einleitend, wenn auch nicht ganz auf das Thema bezogen und nicht wertend. Es gibt wieder Testberichte bezüglich Mobilfunk, die findet man ja mittlerweile jährlich vor. Hier haben Chip und Connect das Angebot unter die Lupe genommen, dabei die drei großen Mobilfunkunternehmen hinsichtlich Qualität von Internet und Sprache (dieses Mal auch VoLTE) getestet.

Deutsche Bahn: 200 MB pro Tag im Gratis-WLAN der zweiten Klasse

29. November 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

db logo artikel deutsche bahnSeit September 2016 wissen wir: Die Deutsche Bahn wird auf keinen Fall kostenfreies WLAN open end anbieten. „Damit alle Reisenden gerecht und ausgewogen auf das bestmögliche Angebot zugreifen können, verteilt das System die verfügbaren Bandbreiten der Mobilfunknetze möglichst gleichmäßig unter den Fahrgästen“, sagte Dr. Michael Peterson, Vorstand Marketing DB Fernverkehr, im September. Nun soll das kostenlose WLAN in der zweiten Klasse im Dezember 2016 starten und der Konzern hat nun die Katze aus dem Sack gelassen, wie viel denn der geneigte Nutzer in Megabyte verballern kann.

Medion P7658: Notebook mit Performance-Ambitionen ab 8. Dezember bei Aldi Nord

28. November 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
medion-p7648Aldi Nord hat ab dem 8. Dezember erneut ein Gerät von Medion im Angebot. In diesem Fall geht es um das Notebook P7658. Medion selbst bezeichnet das Ergebnis etwas vollmundig als „High-Performance Notebook“, was vielleicht ein wenig hoch gegriffen ist. Tatsächlich spielen die technischen Daten aber deutlich über dem, was beim Discounter sonst so an Hardware zu haben ist. Das spiegelt sich auch im Preis wider: 899 Euro wird das Medion P7658 bei Aldi Nord im Angebot kosten. Dafür erhaltet ihr ein Notebook mit 17,3 Zoll Diagonale, 1.920 x 1.080 Bildpunkten und einem Intel Core i7-7500U (Kaby Lake) mit 2,7 GHz Takt als Herzstück.

Lenovo verkauft nun auch in Deutschland Smartphones

28. November 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
Lenovo Logo Artikel 2016Erst kürzlich diskutierte Lenovos CEO, Yang Yuanqing, dass sein Arbeitgeber ab 2017 endlich schwarze Zahlen mit seiner Smartphone-Abteilung schreiben wolle. Offenbar erprobt man in diesem Bezug auch neue Strategien. Denn jetzt hat Lenovo offiziell bestätigt, dass man auch in Deutschland den Vertrieb von Smartphones übernimmt. Als erste Geräte erscheinen ganz konkret die Modelle  Lenovo P2, Lenovo K6, Lenovo C2 und Lenovo B bei uns. Alle vier Smartphones warten ab Werk mit Android 6.0 auf und sollen unterschiedliche Bedürfnisse bedienen. Das P2 bietet etwa ein Metallgehäuse, einen Screen mit 5,5 Zoll und 1080p, den Qualcomm Snapdragon 625, 4 GByte RAM und einen besonders großen Akku mit 5.100 mAh.

Caschys Blog und 1&1 suchen euer Smartphone des Jahres 2016: Halbfinale

28. November 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy
blog-logoIn der letzten Woche starteten wir – wie in den Vorjahren auch – die Suche nach dem Smartphone des Jahres. Das Smartphone, welches unseren Lesern am besten gefällt – und welches sich in insgesamt drei Runden behaupten kann. 20 Geräte sind nun im Halbfinale gelandet. Aus diesen 20 Geräten dürft ihr noch einmal bis zu drei auswählen, bevor es dann in der nächsten Woche ins Finale geht. 2014 wurden über 10.000 Stimmen abgegeben, da belegte das Sony Xperia Z3 Compact Rang 3, das OnePlus One den zweiten Platz und das Nexus 5 sicherte sich Platz 1 auf dem Siegertreppchen.

Sparkasse: „Kwitt“ erlaubt Zahlungen von Handy zu Handy

28. November 2016 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
sparkasse-kwittMobile Payments stehen in Deutschland im Gegensatz zu vielen anderen Ländern eher noch am Anfang. Trotzdem bauen viele Händler und auch App-Entwickler die Möglichkeiten aus. Jetzt bindet z. B. die Sparkasse das aus meiner Sicht recht unglücklich betitelte Feature „Kwitt“ in seine beiden offiziellen Apps (Sparkasse / Sparkasse+) ein. Kwitt soll ab dem neuesten Update, das noch heute die Apps erreicht, Zahlungen von Smartphone zu Smartphone erlauben. Im Wesentlichen lässt sich Geld an die Mobilfunknummer eines Dritten senden. Bei Beträgen bis 30 Euro funktioniert das Procedere auch ohne TAN.

Vodafone Young: Neue Tarife mit flexiblem Datenguthaben für alle bis 28 Jahre

25. November 2016 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel Vodafone LogoVodafone hat erkannt, dass junge Menschen mehr Daten verbrauchen als ältere (ach was?). Aus diesem Grund passt man nun die neuen Young-Tarife dementsprechend an. Der Clou: Nutzer können Sprach- und SMS-Flat gegen zusätzliches Datenguthaben eintauschen. Telefoniert man beispielsweise wenig, tauscht man seine Telefonie-Flat in ein Paket mit 200 Minuten in alle Netze und zusätzlichen 500 MB Highspeed-Volumen. Die SMS-Flat kann ebenfalls getauscht werden, Frei-SMS gibt es dann allerdings gar nicht mehr (man zahlt also 19 Cent pro SMS), dafür aber noch einmal 500 MB Highspeed-Volumen. Man muss sich dabei auch nicht dauerhaft festlegen.

Vodafone startet „Mobile Payment“-Testlauf mit girocard

24. November 2016 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel Vodafone LogoEinen großen Schritt in Richtung Mobile Payment macht Vodafone laut aktueller Pressemitteilung. Mussten bislang meist Kredikarten herhalten, um über eine Wallet-App mit dem Smartphone zu bezahlen, kooperiert Vodafone nun mit Voksbanken und Raiffeisenbanken, um einen Testlauf mit girocard, der in Deutschland am weitesten verbreiteten Zahlkarte, zu starten. Ab Anfang Dezember statten die Kasseler Bank und die Raiffeisenbank Baunatal Kunden in einem Pilottest mit NFC-fähigen Smartphones samt Vodafone Wallet (und NFC-SIM) aus. Sieben Monate werden die Kunden dann girocard mobile im realen Alltag testen.

30-Tage-Geschenkparade bei Ubisoft: Heute mit „Rayman Classic“ für iOS und Android

24. November 2016 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: caschy
Ubisoft_logoUbisoft feiert 2016 sein 30-jähriges Jubiläum. Entsprechend beglückte der Publisher die Community monatlich mit neuen Gratis-Games: Diesen Monat konntet bzw. könnt ihr immer noch „Far Cry 3: Blood Dragon“ kostenlos beziehen. Für den Dezember hat sich der Publisher nun etwas Besonderes einfallen lassen: Bereits heute startet die 30-Tage-Geschenkparade bei Ubisoft. Sie läuft bis inklusive 24. Dezember 2016. Im Grunde genommen handelt es sich also um Ubisofts Version eines Adventskalenders. Zum Einstand gibt es dabei das Spiel „Rayman Classic“ gratis – und zwar für sowohl Android über den offiziellen Play Store als auch Apple iOS.

Pebble: Neue App-Version 4.3 plus neue Firmware für Android und iOS

23. November 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Software & Co, Wearables, geschrieben von: André Westphal
artikel_pebble2hrPebble hat sowohl eine neue App als auch eine neue Firmware für seine Smartwatches der Reihe Pebble 2 bzw. Time veröffentlicht. Als Highlight hebt der Hersteller ein neues Watchface namens Kickstart hervor, was nicht nur auf die Crowdfunding-Ursprünge des Wearables anspielt, sondern auch für den Tag einen gewissen Push geben soll. So liefert das neue Kickstart-Watchface einen Überblick über gezählte Schritte, den Schritt-Fortschritt für den Tag und auch die Herzfrequenz. Letzteres aber natürlich nur an den Modellen, die auch einen entsprechenden Sensor integrieren. Ach ja, auch die Uhrzeit wird natürlich am Kickstart-Watchface noch angezeigt.



Seite 2 von 64912345678910...Letzte »