REACHit von Lenovo vereinigt mehrere Cloudspeicher in einer App für Android

23. November 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Während Smartphones von Lenovo hierzulande nicht verkauft werden, hindert es den chinesischen Hersteller nicht daran, wenigstens seine Apps auch hier bereitzustellen. REACHit ist eine davon, mit der App lassen sich mehrere Cloudspeicher-Dienste verwalten. Gerade wenn man mehrere Dienste nutzt, zum Beispiel um bei allen ein paar Frei-GB abzustauben, kann so eine App sehr nützlich sein.

Lenovo_ReachIt

Photosynth für Windows Phone erhält Update mit verbesserter Panorama-Funktion

22. November 2014 Kategorie: Mobile, Software & Co, Windows Phone, geschrieben von: Pascal Wuttke

Kurz notiert: Wer ein Windows Phone sein Eigen nennt und gerne Fotos mobil bearbeitet, darf sich über ein Update der App Photosynth freuen. Die App in der Version 1.8 ermöglicht euch nun eine verbesserte Aufnahme von 360° Panorama-Bildern. Diese sollen nach der Verarbeitung ganz einfach über alle einschlägigen Social Networks mit euren Freunden teilbar und auch ohne Probleme von ihnen anschaubar sein. Photosynth soll nun auch in der Lage sein, Einzelbilder für das Panorama in höherer Auflösung aufzunehmen, sodass das Endresultat glasklar dargestellt wird. Der Stitching-Prozess der Einzelbilder zu einem Panorama soll zudem um einiges verbessert und beschleunigt worden sein. (Quelle: WinBeta)

DoubleDirect: Neue MitM-Attacke greift iOS, Android und Mac OS X an

22. November 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Internet, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Sicherheitsforscher haben offenbar eine neue Art von “Man-in-the-Middle” (MitM) Attacke aufgedeckt, die unter dem Namen DoubleDirect iOS- und Android-Smartphones und Tablets ins Visier nimmt. DoubleDirect jubelt dem Nutzer einen Redirect unter, der den Traffic des Opfers auf Seiten wie Google, Facebook und Twitter auf eine vom Hacker eingestellte Seite umleitet. Dort können anschließend empfindliche Daten des Nutzers wie Login-Daten oder sogar Bankinformationen ausgelesen und Malware eingespielt werden.

Bildschirmfoto 2014-11-22 um 16.19.07

Cortana findet in “Bigger”-Spot tröstende Worte für unbegabte Siri

22. November 2014 Kategorie: iOS, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Herzlich willkommen zur nächsten Runde Siri vs Cortana. Die beiden mobilen Sprachassistenten wurden schon des Öfteren von Microsoft ins Duell geschickt. Heraus kamen meist unterhaltsame Videos, die natürlich Cortanas Stärken hervorheben. Die neue Runde macht sich das “Bigger” des iPhone lustig, welches neben ein Lumia 830 gestellt wird. Das “Bigger” bezieht Cortana anfangs auch auf Siri, geht davon aus, das Apples Assistent mehr kann als vorher. Dann kommt aber doch recht schnell das Einsehen und Cortana hat sogar noch tröstende Worte für Siri übrig. Gefällt mir jedenfalls besser als das Surface 3 Pro Winter Wonderland.

Yahoo kauft Cooliris

22. November 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

cooliris

Yahoo glänzt wieder mit einer Firmenübernahme. Übernommen hat man dieses Mal Cooliris. Sofern ihr meint den Namen schon einmal gehört zu haben, so kann dieses sein. Bei Cooliris experimentierte man früh, man hatte damals beispielsweise eine Firefox-Erweiterung am Start, mit der man Bilder in einem frei beweglichen Grid betrachten konnte. Später dann kamen mobile Apps dazu, zum Beispiel die Cooliris-App, in der man seine Accounts (zum Beispiel Facebook, Twitter, Instagram und Co) eintragen konnte und so alle Fotos an einem Ort hatte. Später folgte noch BeamIt, ein Foto Messenger. Nun also die Bekanntgabe der Übernahme im Blog. Erst einmal sollen die beiden Apps wie bisher funktionieren, was später passiert, wurde nicht kommuniziert. Was Yahoo genau mit der Firma möchte, ist nicht mitgeteilt worden, sicherlich holt man sich hier externes Know How für den eigenen Fotodienst Flickr.

Google Maps für mobile Browser erhält Update, sieht wie aktuelle App-Version aus

21. November 2014 Kategorie: Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nachdem die mobilen Apps von Google Maps bereits ihr Material Design-Update erhalten haben, kommt nun auch die mobile Webseite von Google Maps in den Genuss. Die Web-App sieht den nativen Apps jetzt noch ähnlicher, nur dass man halt keine App installieren muss, sondern den mobilen Browser hernehmen kann, um Google Maps zu nutzen. Die mobile Web-App hat auch ein Menü, das sich einblenden lässt, im typischen Hanburger-Style. Hier kann man dann entsprechende Optionen wie Satellitenansicht, Verkehrsdaten oder öffentliche Verkehrsmittel einblenden lassen.

GMaps_Mobile

Google und Rockstar legen Patentstreit bei

21. November 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google und Rockstar, ein Patentkäufer, der unter anderem Apple als Investor hat, haben einen Rechtsstreit beigelegt. Rockstar verklagte Google und andere Hersteller von Android-Geräten wegen der Verletzung von Patenten in Android-Geräten. Besagte Patente stammen von Nortel und wurden 2011 für 4,5 Milliarden Dollar von Rockstar gekauft. Sieben dieser Patente soll Google verletzt haben, wie aus der im Oktober 2013 eingereichten Klage hervorgeht.

Google Office

Google Maps 9.1 für Android veröffentlicht, bringt Zusatzinformationen zu gesuchten Orten

21. November 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat bei seiner wöchentlichen Update-Runde auch an die Google Maps-App für Android gedacht. Während es keine größeren Änderungen zu verzeichnen gibt, gibt es doch ein neues Feature, sowie Hinweise auf Features, die zwar noch nicht für den Nutzer sichtbar sind, sich aber schon einmal im Code der App verstecken. In diesem Fall betrifft es nur eine Funktion zum Rerouting bei der Navigation. Google Maps wird – noch nicht in dieser Version – eine genauere Berechnung vornehmen können, wie viel Zeit man spart, wenn man sich an Verkehrsbehinderungen vorbei navigieren lässt.

GMaps_9_1

Google Chrome: auch mobil auf dem Vormarsch

21. November 2014 Kategorie: Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Moto X Chrome Browser

Schaut man sich das Wachstum von Google Chrome an, dann kann man den Machern aus Mountain View wohl nur Hochachtung zollen. Geschickt hat man es verstanden, die Google-Dienste mit dem Browser zu verzahnen und diesen auch noch zum Standard auf vielen Android-Geräten der Welt zu machen. Das Wachstum ist natürlich nicht nur auf den Desktop beschränkt, sondern setzt sich mobil fort. Jüngst erst hat Darin Fisher, VP des Chrome Dev Summit verkündet, dass man mehr als 400 Millionen aktive Nutzer monatlich hat. Die Zahl wird noch beeindruckender, hält man sich vor Augen, das es zur Google I/O 2014 erst 300 Millionen waren – dieses Event fand Ende Juni 2014 statt. Doch wie schaut es eigentlich bei anderen Browsern aus? Auch Opera hatte Ende August 2014 einmal Zahlen verlauten lassen. Hier lag der Meilenstein bei 100 Millionen Nutzern, die aktiv zugreifen.

Simyo iOS-App erhält mit Update Verbrauchs-Widget

20. November 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Nutzer des Service Providers Simyo in Verbindung mit einem iPhone sollten ihre App einmal updaten, falls genutzt. Die App bietet jetzt auch ein Widget, das in der Mitteilungszentrale über verbrauchtes Datenvolumen und vorhandenes Guthaben anzeigt. Die Anzeige ist abhängig vom gewählten Tarif, für die All-Net-Tarife ist die Anzeige auf jeden Fall enthalten, egal ob man diese in der Post- oder Prepaid-Variante nutzt. Diese Guthaben- / Verbrauchs-Anzeige ist in der Tat eine sinnvolle Nutzung der iOS 8-Widgets, nicht nur bei Simyo. (Danke, David!)



Seite 1 von 504123456...Letzte »