Deutsche Telekom: Zukünftig kein Spotify-Traffic mehr inklusive für Neukunden

28. Juli 2016 Kategorie: Internet, Mobile, Streaming, geschrieben von: caschy
artikel_telekomNeues von der Deutschen Telekom. Wir berichteten bereits über die neuen Tarife, die es für Neukunden für (V)DSL und Hybrid ab dem 1. August geben wird. Aber der Telekommunikationsanbieter wird auch eine weitere Katze aus dem Sack lassen und das Zero-Rating für Spotify für Neukunden fallen lassen. Bisher war es so, dass Kunden mit gebuchter Spotify-Option das Streaming des Dienstes über die Deutsche Telekom bezahlten, dafür aber den verbrauchten Speicher im Mobilfunknetz nicht auf ihr im Vertrag inkludiertes Volumen angerechnet bekamen. Hier gab es immer wieder Probleme, da Cover und Co doch auf das Volumen angerechnet wurden. Spotify-Nutzer bei der Deutschen Telekom erinnern sich sicher an das Elend.

LG: Zahlen des zweiten Quartals 2016 weisen G5 als Flop aus

28. Juli 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
artikel_lgLG hat seine Zahlen für das zweite Quartal 2016 herausgegeben. Dabei ist der Umsatz insgesamt relativ stabil geblieben, der operative Gewinn aber von 244,1 auf 584,6 Mrd. Won bzw. umgerechnet ca. 467 Mio. Euro gestiegen. Es bleibt für LG am Ende ein Nettogewinn von etwa 268,5 Mrd. Won  (ca. 229 Mio. Euro) übrig. Glanzlichter in LGs Bilanz sind die Abteilungen für Home Entertainment sowie Home Appliance & Air Solution. Ganz anders steht dagegen LGs mobile Sparte dar, welche den Südkoreanern herbe Verluste beschert hat. Die Umsätze sanken um ca. 6 %. Einen Verantwortlichen hat LG bereits ausgemacht: das LG G5.

mpass: Telefónica und Wirecard kündigen den Kunden

28. Juli 2016 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy
mpasso2 hat heute seinen Kunden mitgeteilt, dass das Zahlungssystem mpass (Mobile Cash) eingestellt wird. mpass war aus einer Kooperation von Telefónica und der Wirecard Card Solution Ltd. hervorgegangen. Hier hatte der Nutzer die Möglichkeiten der mpass Maestro Karte, der virtuellen mpass MasterCard und der mpass Mobile App zum Bezahlen. Aus der E-Mail an Kunden geht hervor, dass der Vertrag über die Ausgabe und Nutzung gemäß des Paragraphen I. 17.1 sowie II. 5.2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung zum 30.09.2016 eingestellt wird.

bitkom: Erstmals Umsatzrückgang im dt. Smartphone-Markt

27. Juli 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
artikel_bitkomAuch wenn die Anzahl der verkauften Geräte steigt, gehen die Umsätze im deutschen Smartphone-Markt laut aktuellen Daten des Branchenverbandes bitkom zurück: Trotzdem rechnet man für das Gesamtjahr mit ca. 27,9 Mio. verkauften Smartphones. 2015 wurden „nur“ ca. 26,2 Mio. Smartphones abgesetzt. Doch aufgrund der sinkenden Preise, reduzieren sich bei steigenden Verkaufszahlen die Umsätze. Jene dürften laut bitkom in diesem Jahr wohl um 2 % fallen, auf 10,4 Mrd. Euro. Ursache sind eben die gefallenen Durchschnittspreise: 2015 betrugen sie noch 404 Euro, während es 2016 nur noch etwa 374 Euro sind.

Xiaomi Redmi Pro: Offizielles Flaggschiff der Redmi-Reihe ist da

27. Juli 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
xiaomi redmi pro thumbXiaomi hat sein neues Flaggschiff der Redmi-Reihe vorgestellt, das Redmi Pro. Es erscheinen allerdings drei unterschiedliche Varianten, die sich in wichtigen Daten unterscheiden. Gemeinsam ist allen drei Versionen des Xiaomi Redmi Pro der OLED-Bildschirm mit 5,5 Zoll Diagonale und 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Auch der Fingerabdruckscanner, das Aluminium-Gehäuse, der fest verbaute Akku mit 4.050 mAh die Dual-Hauptkamera mit 13 sowie die Webcam mit 5 Megapixeln gleichen sich modellübergreifend wie ein Ei dem anderen. Was SoCs, RAM und Speicherplatz betrifft, gibt es aber Unterschiede.

Navigation: HERE wird HERE WeGo und setzt auf urbane Transportmöglichkeiten

27. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy
hereNeues von der Navigationslösung HERE, die mittlerweile Audi, BMW und Daimler gehört und im Rahmen von Partnerschaften schon einige andere Hersteller für sich gewinnen konnte. Die für Nutzer kostenlose und offline nutzbare Navigationslösung bekommt ab sofort einen neuen Namen, heißt nicht mehr klassisch HERE, sondern HERE WeGo. Da hat man sicherlich den schrägen 90er-Song von Stakka Bo direkt in der Hirnwindung. Here WeGo ist dabei als die mobile Lösung zu betrachten, die schon seit langer Zeit auf iOS und Android zu finden ist und dort mittels diverser Transportmöglichkeiten Start und Ziel anzeigt, zudem mit diversen Informationen zur Umgebung aufwarten kann.

Sky Deutschland und Telefónica Deutschland kooperieren

27. Juli 2016 Kategorie: Mobile, Streaming, geschrieben von: caschy
Artikel_SkyNicht alles was Kooperation heißt, zahlt sich in barer Münze oder sonstigen Goodies für den Kunden aus. Das hat Telefonica schon einmal bewiesen, indem man eine Kooperation mit TV Spielfilm einging und dem Kunden hier Live TV anbot. Einige Sender gibt es kostenlos zu sehen – und für andere zahlt man eben eine Abo-Gebühr, die 9,99 Euro monatlich beträgt. o2 verpasste hier eine Chance und gibt den eigenen Kunden keine Vorteile gegenüber dem externen Dienst mit. Und ja, genau so funktioniert es auch bei Sky. Pünktlich zum Start der Bundesliga-Rückrunde Anfang 2017 soll das Programm an den Start gehen und o2-Kunden können über ihren Account das Sky-Ticket buchen. Dieses wurde frisch vorgestellt und löst Sky Online ab.

Emergency Location Service: Android-Smartphones können Standort bei Notruf übermitteln

26. Juli 2016 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google App Artikel LogoEs gibt Dinge, die möchte man nicht unbedingt erleben, treffen sie dann aber doch ein, ist jede Hilfe willkommen. So zum Beispiel, wenn man einen Notruf absetzen muss. im Idealfall weiß man exakt, wo man sich befindet und kann entsprechend Auskunft geben. Schwieriger wird es da schon, wenn man unterwegs ist. Musste ich leider auch schon einmal feststellen, als ich der Polizei nach einem Unfall lediglich sagen konnte, auf welcher Autobahn ich mich denn befinde. Ein automatisches Senden meines Standortes wäre damals sehr hilfreich gewesen (das war übrigens lange vor Smartphones). Genau dies führt Google nun ein. Wählt man einen Notruf, erhält der Empfänger den Standort des Anrufers.

BlackBerry DTEK50 vorgestellt: Alle Specs des neuen Android-Smartphones

26. Juli 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
blackberry neon thumbLetzte Woche hieß es bereits, dass Ralph Pini, Chief Operating Officer und General Manager für Devices bei Blackberry, bald neue Smartphones von BlackBerry vorstellen dürfte. Die Hinweise darauf verdichten sich, denn kurzzeitig erspähte man auf Sites des Unternehmens bereits Informationen zum BlackBerry Neo bzw. DTEK50, wie das Gerät wiederum bei der FCC genannt wurde. Nun wurde das Smartphone (offenbar ein Alcatel Idol 4-Klon) mit purem Android 6.0 Marshmallow vorgestellt. So wird der Qualcomm Snapdragon 617 als SoC herhalten, während zusätzlich 3 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz vorhanden sind.

OnePlus 3 bekommt OxygenOS 3.2.2 OTA

26. Juli 2016 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy
artikel_oneplusDas bei technisch versierten und preisbewussten Lesern beliebte OnePlus 3 (hier unser Testbericht) bekommt nicht nur eine neue Farbe (Soft Gold) spendiert, sondern mit dem heutigen Tage auch ein neues Updates des OxygenOS. Das dürfte für alle jene interessant sein, die nicht schon auf die Nightlys des CyanogenMod umgestiegen sind. Neu ist die Version 3.2.2. Das Update ist 271 Megabyte groß und wird ab sofort OTA verteilt. Mit dem neuen Update lässt sich der Fingerabdruckleser deaktivieren, wenn das Smartphone in der Hosentasche ist, im Schnellzugriff findet man nun auch NFC vor. Ferner spricht das Update von einem verbesserten Benachrichtigungs-Management wenn sich das Smartphone im Doze-Modus befindet, der Videocodec für die 4K-Aufnahme wurde aktualisiert und auch die Probleme beim Alert Slider / Silent Mode sollen behoben sein.



Seite 1 von 62112345678910...Letzte »