Anker SoundCore II ist ab sofort für 49,99 Euro erhältlich

27. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Anker hat einen Nachfolger für seinen SoundCore veröffentlicht: den Anker SoundCore II. Als Preis stehen 49,99 Euro fest. Bei Amazon ist der neue, mobile Bluetooth-Lautsprecher bereits gelistet. Bei Anker selbst taucht er zum Zeitpunkt, als ich hier für euch getippt habe, noch nicht auf. Im direkten Vergleich mit dem Vorgängermodell soll der SoundCore II laut Anker allgemein verbesserten Klang, höhere Lautstärken und mehr Bass mit sich bringen.

Apple soll an speziellem Chip für K. I. tüfteln

27. Mai 2017 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Künstliche Intelligenz ist aktuell das Thema der Stunde: Google spricht bereits von „A. I. First“ und will viele Ressourcen in entsprechende Techniken stecken. Andere Hersteller handeln ähnlich, wie man unter anderem an Microsofts Cortana und Samsungs Bixby sieht. Letzterer hält nun sogar im Family Hub 2.0 Einzug. Apple zählte mit seiner digitalen Sprachsteuerung Siri sogar zu den Vorreitern in diesem Bereich. Und offenbar plant der Hersteller aus Cupertino nun einen neuen, wichtigen Schritt für künstliche Intelligenz.

Xiaomi Mi Max 2: Auf die Größe kommt es an

25. Mai 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Xiaomi hat offiziell das neue Smartphone Mi Max 2 angekündigt. Über das Vorgängermodell haben wir ja damals auch berichtet, also wollte ich den Nachfolger nicht unterschlagen. Dabei gibt es auf den ersten Blick mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede: Denn erneut legt das Phone eine Diagonale von 6,44 Zoll bei einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten an. Beim SoC gibt es sogar eher Rück- als Fortschritte denn man setzt nun auf einen Qualcomm Snapdragon 625.

Essential: Mehr zum Smartphone des Android-Vaters wohl am 30. Mai

25. Mai 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ende März 2017 machte uns Android-Vater Andy Rubin neugierig. Er bastelt mit seiner neuen Firma Essential seit längerem an einem Smartphone. Man zeigte dieses kurz und man erfuhr, dass das Gerät wohl mit Android laufe. Das Smartphone als solches bekam man nur als Mini-Teaser zu sehen. Wenig Rahmen, mehr kann man nicht sagen. Aber: Offenbar möchte man bald etwas zeigen, denn via Twitter verkündete man: „Hi, welcome to our Twitter page. We’re here to let you know something big is coming May 30th! Stay tuned…“ Alle Android-Fans und -Interessierten sollten sich also den Tag im Kalender ankreuzen, da wird man womöglich mehr zum Smartphone der Firma Essential erfahren. Mal schauen, was Rubin und sein Team gezaubert haben…

„Crazy Taxi Gazillionaire“ für Apple iOS und Android kommt, klassisches „Crazy Taxi“ kostenlos

25. Mai 2017 Kategorie: Games, iOS, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Sega hat angekündigt, dass für sowohl Apple iOS als auch Android bald ein neues Mobile-Game erscheint: „Crazy Taxi Gazillionaire“ soll „in Kürze“ für beide Plattformen erscheinen. Screenshots hat Sega aber noch nicht rausgehauen. Die Prämisse klingt aber witzig: Der Spieler soll den Taxifahrern helfen „die verlorene Macht von den Ridesharing-Anbietern zurückzuholen“. Zur Feier der Neuankündigung ist zudem „Crazy Taxi Classic“ für iOS und Android nun kostenlos.

Gartner: Smartphone-Verkäufe im ersten Quartal 2017 um 9 Prozent gestiegen

25. Mai 2017 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Von Gartner gibt es neue Zahlen in Sachen Smartphone-Verkäufe im ersten Quartal 2017. Insgesamt wuchs der Markt um 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, davon profitieren aber nicht alle Hersteller. Gerade die Großen haben es immer schwerer gegen die günstigen chinesischen Marken. Ändert aber nichts daran, dass das Feld weiterhin von Samsung und Apple angeführt wird, Huawei kann den Abstand aber erneut verkleinern. Die großen Gewinner sind aber Oppo und Vivo, die ihre Marktanteile im Vergleich zum Vorjahr sehr stark steigern konnten.

Blau.de: Prepaid-Tarif Blau M ab 6. Juni mit mehr Highspeed-Volumen, EU-Roaming für alle

24. Mai 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ab 6. Juni gibt es Neuerungen für Prepaid-Kunden von blau.de. Teilweise gezwungenermaßen, denn es treten die neuen Roaming-Regeln in Kraft. Während manche Anbieter dies einfach in ihren neuen Tarifen ausschließen, um diese weiterhin günstig anbieten zu können, werden ab 6. Juni alle blau.de-Prepaid-Tarife auch im EU-Ausland zu Inlandskonditionen nutzbar sein. Außerdem wird im Tarif Blau M das Highspeed-Volumen auf 1GB erhöht. Zusammen mit 300 Einheiten für SMS und Telefonie werden weiterhin 9,99 Euro für vier Wochen Nutzung fällig.

Humble Mobile Bundle Epic Platformers hüpft mit „Limbo“ los

24. Mai 2017 Kategorie: Android, Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Im aktuellen Humble Mobile Bundle Epic Platformers könnt ihr einige Geschicklichkeitsspiele für Android günstig abstauben. Bereits auf der ersten Stufe, bei welcher ihr den Preis selbst festlegt, ist „Eggggg – Das Puke-and-Run“ enthalten. Das gibt es übrigens aktuell auch für Apple iOS kostenlos. Des Weiteren nehmt ihr im Humble Bundle ab eurem Wunschpreis noch „Devious Dungeon“ und dessen Fortsetzung mit.

Twitter: Optische Veränderungen für die Android-App

24. Mai 2017 Kategorie: Android, Mobile, Social Network, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Twitter für Android bzw. eben die offizielle App wird einige optische Veränderungen erhalten. Passenderweise hat dann auch via Twitter Chris Nieschwietz einen kleinen Vorgeschmack auf die Neuerungen gegeben. Sucht danach aber noch nicht in der aktuellen Version im Play Store. Offenbar stammen die Screenshots aus einer Alphaversion. Bis Twitter die Anpassungen also für alle Nutzer ausrollt, sollte es also noch etwas dauern.

Microsoft stellt das neue Surface Pro vor

23. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: André Westphal

Microsoft hat in China heute offiziell das neue Microsoft Surface Pro vorgestellt. Auf eine Ziffer im Namen verzichtet der Hersteller aus Redmond dieses Mal. Das neue 2-in-1-Gerät bietet einen Bildschirm mit 12,3 Zoll Diagonale und einer nativen Auflösung von 2.736 x 1.824 Pixeln – also identisch zu den Vorgängermodellen und erneut im Format 3:2. Die Pixeldichte verbleibt somit bei 267 ppi. Mehr getan hat sich beim Innenleben, das nun um Intel Core der siebten Generation (Kaby Lake) bereichert wird.