Samsung Galaxy S7 Edge kommt als Injustice Edition mit goldenem Batarang

27. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
s7 injustice rueckseiteHeilige Sonderedition, Batman! Das Samsung Galaxy S7 Edge erscheint bald in einer optisch umgemodelten „Injustice Edition“. Vielleicht kennt ihr das gleichnamige Prügelspiel noch von der PS3, PS4 oder Xbox One. Seit geraumer Zeit gibt es auch einen Mobile-Ableger der, wie sollte es anders sein, direkt bei dieser Variante des S7 Edge mit zusätzlichem Guthaben für In-Game-Käufe vorinstalliert ist. Aktuell ist allerdings noch offen, ob das Samsung Galaxy S7 Edge Injustice Edition in Deutschland erscheinen wird. Bisher nennt Samsung nur China, Singapur, Südkorea, Lateinamerika und Russland. Weitere Länder sollen aber noch folgen.

Google will seine Partner zu fixeren Android-Updates anstacheln

26. Mai 2016 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: André Westphal
GoogleLogo150Android und die Updates… Ausgenommen mal die Nexus-Besitzer, kennen viele das Leid: Mein Honor 6+ hat z. B. gerade einmal Android 5.1 erhalten, als 6.0 alias Marshmallow veröffentlicht wurde. Aktuell sieht es danach aus, als ob ich Marshmallow erst erhalten werde, wenn Google selbst schon Android N freigeben dürfte. Bei vielen anderen Herstellern sieht es, speziell abseits der Flaggschiffe, ähnlich düster aus. Das ist auch Google ein Dorn im Auge. So möchte das Unternehmen seine Partner nun zu beschleunigten Update-Zyklen anstacheln. Google hat daran ein Interesse, damit alle Android-Nutzer zeitnah in den Genuss neuer Features kommen.

PayPal stellt Apps für BlackBerry, Windows Phone und Fire-Tablets ein, Update-Zwang für Android und iOS

26. Mai 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Paypal Artikel LogoDer Zahlungsdienstleister PayPal geht neu mit seinen mobilen Apps um. Zum 30. Juni wird die Unterstützung für BlackBerry, Windows Phone und Fire-Geräte von Amazon eingestellt, die Apps sind dann nicht mehr verfügbar. Das heißt nicht, dass Nutzer mit diesen Geräten kein PayPal mehr verwenden können, sie müssen nur den Umweg über die mobile Webseite nehmen. Sicher unschön für Nutzer, aber auch nachvollziehbar, die App-Pflege ist aufwändig, warum sollte man Systeme unterstützen, bei denen es sich nicht rechnet? Aber auch für Android- und iOS-Nutzer ändert sich im Verlauf des Junis etwas.

o2 Multicards: Es klingelt überall – und du kannst nur wenig dagegen tun

26. Mai 2016 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy
artikel_o2Bereits vor längerer Zeit angekündigt, nun bei vielen schon aktiv: das zeitgleiche Klingeln auf den Geräten, wenn der Besitzer einer Multicard angerufen wird. Musste man früher weiterleiten oder die Priorität auf eine Karte legen, so ist dies für Anrufe nicht mehr vonnöten – nur für SMS, MMS und LBS (Location Based Services) ist dies noch möglich. Wird jemand mit Multicard angerufen, dann klingeln vielleicht beide Smartphones. Und zwar ob man will oder nicht. Denn der Nutzer kann nicht im Backend von mein o2 einstellen, dass nur die Karte in seinem Hauptgerät die Anrufe entgegennimmt.

Vodafone: WLAN-Telefonie ab 30. Mai verfügbar, Neuerungen im LTE-Netz

26. Mai 2016 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Artikel Vodafone LogoVodafone-Kunden erhalten ab dem 30. Mai eine neue Möglichkeit, Telefongespräche zu führen. Zu diesem Zeitpunkt führt Vodafone nämlich die WLAN-Telefonie ein. Das heißt, Nutzer benötigen nicht zwingend eine Verbindung zum Mobilfunknetz, um Gespräche zu führen. Gerade in Gebäuden kann dies ein großer Vorteil sein, das LTE-Netz zeigt sich hier nicht immer von seiner stärksten Seite. Bei Vodafone wird für WLAN-Telefonie keine zusätzliche App benötigt, wohl aber der passende Tarif und auch das passende Smartphone. In Sachen Hardware werden vorerst nur Besitzer eines Samsung Galaxy S6 oder Galaxy S6 edge in den Genuss der WLAN-Telefonie kommen, neue Geräte sollen aber in Kürze folgen.

OnePlus 3 bei Tenaa aufgetaucht

26. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy
artikel_oneplusDas OnePlus 3 kommt – aber ganz und gar nicht auf leisen Sohlen. Seit Wochen gibt es Informationen, angebliche Bilder, echte Pressebilder und Spezifikationshappen. Gestern erst reduzierte man das OnePlus 2 und das OnePlus X, nun zeigt sich das OnePlus 3 auf der chinesischen Seite von Tenaa und bestätigt so einige der bereits bekannt gewordenen Dinge. Die Einträge weisen darauf hin, dass das OnePlus 3 einen 2,15 GHz starken Prozessor unter der Haube hat, hier gab es in der Vergangenheit Äußerungen in Richtung Qualcomm Snapdragon 820. Ferner wird noch einmal bestätigt, dass das Gerät ein 5,5 Zoll großes Display mit FullHD-Auflösung mit sich bringt.

Samsung zeigt aufrollbaren Bildschirm in Aktion

25. Mai 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
samsung display aufrollbarSamsung hat für Smartphone-Bildschirme durchaus ausgefallene Ideen: Seit Jahren zeigt der Hersteller immer mal wieder faltbare bzw. aufrollbare und transparente Displays. Diese Woche schlägt Samsung erneut in die Kerbe und hat auf der SID 2016 ein Konzept-Gerät mit derartigem Bildschirm präsentiert. Das Modell nutzt ein flexibles Display mit 5,7 Zoll Diagonale, OLED-Panel und 1.920 x 1.080 Bildpunkten. In der Bildqualität soll der faltbare Bildschirm laut ersten Beobachtern durchaus mit dem eines Samsung Galaxy S7 Edge vergleichbar sein.

YouTube: Neue Ansicht für Qualitätseinstellungen in der Android-App

25. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
Youtube Artikel LogoWollte man bisher in der YouTube-App die Streaming-Qualität verändern, auf die Cardboard-Ansicht umschalten oder an den Untertiteln herumspielen, musste man mit einer bombastischen Einblendung direkt in der Bildschirmmitte leben. Aufrufen kann man jene Optionen zwar auch weiterhin über der Overflow-Menü am rechten, oberen Bilschirmrand, doch YouTube hat die Ansicht umgestellt. Serverseitig wird jedenfalls aktuell eine Änderung vorgenommen, die nach und nach alle YouTube-Nutzer erreichen sollte. Danach erscheinen die Optionen nicht mehr mittig, sondern als eine Art Kartenmenü.

Lenovo IdeaPad 710S: Notebook mit 13,3 Zoll, QHD+ und Windows 10 für 899 Euro

25. Mai 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: André Westphal
Lenovo ideapad 710S_Silver modelBereits im Januar 2016 auf der CES hatte Lenovo sein neues Notebook IdeaPad 710S vorgestellt. Damals setzte der Hersteller noch den Juli dieses Jahres als Veröffentlichungszeitraum an. Doch manchmal geht es schneller, als man denkt: Das Gerät mit einer Diagonale von 13,3 Zoll bei satten 3.200 x 1.800 Bildpunkten als Auflösung ist ab sofort in Deutschland über Lenovos Online-Shop bestellbar. Im Inneren stecken bis zu Intel Core i7 der sechsten Generation, Intel Iris als GPU, 4 bis 8 GByte DDR3-RAM und SSDs mit 256 GByte Speicherplatz. Derzeit listet Lenovo in seinem Shop zwei unterschiedliche Modellvarianten.

Moto G4 und Moto G4 Plus: Vorbestellungen auf Moto Maker ab sofort möglich

24. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy
moto_colorsLetztens wurden sie vorgestellt, nun sind sie schon in Deutschland über den Moto Maker bestellbar: Moto G4 und Moto G4 Plus. Sowohl Moto G4 als auch Moto G4 Plus werden in den Farben Schwarz und Weiß in der Grundversion angeboten. Wem das nicht reicht, der findet durch das Customizing im Moto Maker eine Vielzahl von Optionen für den ganz individuellen Stil: so gibt es die Möglichkeit, zwischen acht verschiedenen Rückseiten zu wählen sowie Farbakzente zu setzen. Das Moto G ist in folgenden Speichervarianten verfügbar: 2 GB RAM / 16 GB interner Speicher &  2 GB RAM / 32 GB interner Speicher. Zu haben ab 249 Euro.  Das Moto G Plus gibt es in folgenden Ausführungen: 2 GB RAM / 32 GB interner Speicher & 4 GB RAM / 64 GB interner Speicher. Zu haben ab 299 Euro. Über die offizielle Vorstellung mit den technischen Daten berichteten wir hier.



Seite 1 von 605123456...Letzte »