Google Kalender spürt Termin-Engpässe auf

16. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
Google Kalender Artikel LogoKalender-Apps gibt es ohne Ende, doch man muss ehrlich sein: für viele Sachen reicht tatsächlich der Google Kalender. Der ist im Web meine erste Anlaufstelle, weil ich ihn so nahtlos nutzen kann – und auf der Android-Plattform nutze ich ihn momentan auch aus Faulheitsgründen zusammen mit dem Widget Event Flow (gelegentlich auch aCalendar+). Im April 2016 hatte Google eine neue Funktion für Apps- und EDU-Konten freigeschaltet, die nun für alle zu haben ist und derzeit verteilt wird: Das Finden der besten Zeiten. In der Apps- und EDU-Version war es so, das man nach Eingabe von Teilnehmern sehen konnte, ob der eingetragene Termin mit anderen Terminen (eigene und die der Teilnehmer) kollidiert. Bei Privatpersonen ist das etwas anders gelagert, hier hat man nur Kollisionen aus etwaig freigegebenen Kalendern beziehungsweise dem eigenen.

Google Fotos mit Diashow

16. Juni 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy
Google Fotos Logo ArtikelEine klitzekleine Neuerung gibt es in Google Fotos im Web und Android. Der Anbieter hat heute verlauten lassen, dass die Funktion Slideshow im Web und unter Android aufrufbar ist. Wer also einen ganzen Schwung Fotos bei Google Fotos online speichert, der muss diese nicht mehr umständlich Klick für Klick durchgehen oder präsentieren, stattdessen langt es einfach die Diashow zu starten. Die Funktion ist ab sofort live, griff in meinem Test allerdings nur in von Nutzern erstellten Alben, nicht in der generellen Foto-Übersicht oder gar in den Alben, die Googles Foto-Lösung automatisch erstellt hat.

iOS: Google+ 5.7.0 bringt kleine Änderungen

16. Juni 2016 Kategorie: Apple, Google, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
google-plus-newKurz notiert: Mit dem mittlerweile sechsten Update der Google+ App für iOS in diesem Jahr werden wieder einmal alte Baustellen geschlossen und einige Neuerungen eingebaut. Luke Wroblewski spricht in seinem entsprechenden Update-Post auf seinen Profil vom drei Fehlern, die beseitigt wurden und unter anderem der neuen Funktion, direkt aus der App heraus Videos zum späteren Teilen aufnehmen zu können. Wirklich viele Neuerungen gibt es anscheinend nicht zu berichten. Das nachfolgende Bild führt die wohl wichtigsten bereits auf:

Google Maps nutzt Crowdsourcing um Infos abzusichern

15. Juni 2016 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
Google Maps Artikel LogoGoogle experimentiert in Maps derzeit mit Crowdsourcing: Einige Nutzer haben bereits Zugriff auf die entsprechenden Funktionen. Sie sollen dann Änderungsvorschläge anderer Nutzer verifizieren oder ablehnen. Das bezieht sich z. B. auch die Benennungen von Orten. Als Nutzer könnt ihr den Änderungsvorschlägen zustimmen, wenn ihr sie für richtig haltet, sie ablehnen, falls ihr dahinter Unfug vermutet, oder aber auch auswählen, dass ihr selbst unsicher seid, was denn nun korrekt ist. Offenbar möchte Google über das Crowdsourcing Änderungen durch die Community in der Qualität absichern.

Chrome 53 zeigt starke Performancesprünge im WebKit Motion Mark Bench

15. Juni 2016 Kategorie: Android, Apple, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
chrome artikel logoGute Nachrichten für Nutzer des immer aufgeblähter wirkenden Chrome Browsers. Mit Version 53 implementiert Google offenbar endlich Optimierungen, die den Browser wieder flott werden lassen. Ursprünglich war die Geschwindigkeit von Chrome einmal das Argument schlechthin für den Browser, dank immer mehr Funktionen hat man mittlerweile aber eher das Gefühl, einen Browser mit Rollator beim Spaziergang zu beobachten. Ganz so krass ist es vielleicht nicht, aber wenn man sich einmal Opera oder Safari anschaut, wird man schnell merken, wie das gemeint ist. Zumindest für die Chrome-Verisonen für den Mac und für Android ist nun aber Abhilfe in Sicht.

Google: Springboard-App und runderneuertes Design für Google Sites vorgestellt

14. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
GoogleLogo150Google hat gestern auf einem Event in Tokyo ein runderneuertes Design für seinen Service Google Sites vorgestellt. Sites lässt den Nutzer eigene Websites erstellen und teilen, sowie zur Zusammenarbeit mit Kollegen freigeben. Außerdem gab es eine neue App namens Springboard zu erleben, welche dem Benutzer alle zur Verfügung stehenden Dateien und Informationen aus sämtlichen genutzten Googlediensten anbietet.

Google Play Services 9.2: Update bringt die neuen Nearby-Services

14. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_androidLetzte Woche stellte Google neue Nearby-Services vor, wir berichteten. Diese sollten über ein Update der Google Play Services auf Android-Geräte mit mindestens Version 4.4 kommen. Hier zeigt sich wieder einmal der Vorteil der Google Play Services, Google kann so neue Systemfunktionen an alle ausliefern, ohne dabei auf Hersteller-Updates angewiesen zu sein. Für den Nutzer und für Google gleichermaßen gut. Dieses Update verteilt Google mit Version 9.2 der Google Play Services aktuell. Nach dem Update findet man in den Einstellungen „Nearby Discoveries“, wo man den Spaß aktivieren kann.

Samsung könnte am 02. August 2016 das Galaxy Note 7 oder Note 7 Edge vorstellen

14. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Samsung_logo-150x150Kurz notiert: Ein Fotoleak, den die Website Sammobile jetzt veröffentlicht hat, verrät, dass das nächste Gerät der Note-Serie aller Voraussicht nach am 02. August dieses Jahres angekündigt wird. Austragungsort für das entsprechende Galaxy Unpacked 2016-Event wird das Lincoln Center in New York sein. Bereits im Vorfeld wurde spekuliert, ob das nächste Note wegen der Nummerierung des iPhone 7 und des Galaxy S7 und S7 Edge ebenfalls eine 7 im Namen tragen wird.

Samsung: Galaxy Beta-Testprogramm enthüllt TouchWiz ohne App-Drawer

13. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
artikel_samsungNa, wenn das mal für positive Resonanz sorgt… Wie jetzt bekannt wird, testet Samsung gerade in China und Korea in einem Betaprogramm eine neue Variante seiner TouchWiz-Oberfläche. Den Test selbst bietet man momentan für das Note 5 an. Das neue UI wird „New Note UX“ genannt und lässt Spekulationen offen, ob dieses tatsächlich nur für Geräte der Note-Serie, oder aber auch für alle weiteren Galaxy-Smartphones erscheinen könnte.

OnHub-Router kommen vorerst nicht nach Deutschland

12. Juni 2016 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: caschy
Artikel_onhubInteressiert haben mitlesende Techies sicherlich die OneHub-Initiative von Google verfolgt. Diese wurde im August 2015 vorgestellt. Ziel war es, ein schnelles, offenes und sicheres System für Router zu etablieren, welches von den Herstellern dann eingesetzt werden können. Damals meldeten sich recht rasch die Hersteller ASUS und TP-Link mit ihren Modellen, die rasch in den USA an den Start gingen.  Im September 2015 kündigte TP-Link an, dass man den Router im ersten Quartal 2016 nach Deutschland bringen wolle, 229 Euro Verkaufspreis hatte man damals ins Auge gefasst.



Seite 4 von 48412345678910...Letzte »