Juke ist ab sofort zu Google Chromecast Audio kompatibel

19. April 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal
juke artikel logoSeit 2011 gibt es den Musik-Streaming-Dienst Juke. Im Gegensatz zu beispielsweise Spotify ist der Dienst allerdings nach einer einmonatigen Probierphase kostenpflichtig. Juke gehört zur Media-Saturn-Holding, ist also eng mit Media Markt und Saturn verbandelt. Wie der Anbieter nun bekannt gibt, ist Juke ab sofort auch zu Googles Chromecast Audio kompatibel. Google Cast wurde in die neuesten Versionen der Juke-Apps integriert, so dass sich die gestreamte Musik vom Smartphone bzw. Tablet jetzt auch an den Chromecast Audio weiterreichen lässt.

Google Analytics: Google streicht Android-App neu an

19. April 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy
Artikel Google Analytics LogoGoogle Analytics – mit diesem Tool gibt Google allen Seitenbetreibern ein extrem mächtiges Werkzeug in die Hand, um etwas über die Besucher zu erfahren. Google trackt nicht nur die schnöden Besuche und Seitenaufrufe, sondern wirklich alles, was die Maschine des Besuchers freiwillig ausplaudert. Google Analytics steht jedermann zur Verfügung, ob mobil unter iOS und Android – oder eben im Web. Schaute man sich die Android-App in der letzten Zeit an, dann wird man festgestellt haben: ja, funktional, aber optisch leider völlig überholt. Das ist sicherlich auch Google nicht entgangen und so findet man seit dem aktuellen Update auf die Version 3.0 von Google Analytics auf der Android-Plattform eine neue Optik vor.

YouTube: Live-Streaming in 360°

18. April 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy
artikel_youtubeNeuerungen bei YouTube. Die zu Google gehörende Videoplattform macht bald rundum live glücklich. Bedeutet, dass man damit beginnen wird, 360°-Videos live auszustrahlen. Zum Start will man am Wochenende ausgewählte Acts vom Festival Coachella ins Netz streamen. Die Live-Videos werden mit speziellen Kameras aufgenommen, der Nutzer kann sich so über YouTube in die Videos klicken und sich live in 360° umsehen – eine Neuerung, denn bislang waren nur Videos aus der Konserve so zu betrachten. Zu den weiteren Neuerungen gehört das Ausstrahlen von Videos mit räumlichen Klängen. „Bewegt“ man sich im Video, so ändert sich der Ton entsprechend des „Ortes“ im Video. Solltet ihr die Playliste durchklicken, so setzt vielleicht die Kopfhörer auf, das Ergebnis ist so ein besseres.

Google Play Music: Podcasts starten, hierzulande via VPN nutzbar

18. April 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy
google play music artikelKurz notiert: Lange angekündigt, nun in den USA am Start: Podcasts innerhalb von Google Play Music. Nutzer können Podcasts finden, abonnieren und selbstverständlich hören. Erst einmal startet man in den USA und in Kanada. Google selber bietet auf einer Übersichtsseite bereits diverse Podcasts an, in denen ihr stöbern könnt – und ihr könnt diese auch hören, wenn ihr ein VPN einsetzt. Mittels US-Server ist das Ganze im Browser problemlos möglich, Google setzt momentan wohl auf eine IP-Sperre und verknüpft zum Glück den Wohnort des Nutzers nicht.

Outlook erreicht endlich auch Android Wear

18. April 2016 Kategorie: Android, Google, Wearables, geschrieben von: Oliver Pifferi
artikel_outlookKurz notiert: Während Outlook bereits seit August letzten Jahres auf der Apple Watch verfügbar ist, hat sich Microsoft mit der Variante von Android Wear leider entsprechend Zeit gelassen. Nun ist es aber soweit und auch Nutzer von Googles Smartwatch-OS können über ihre Uhr ihre Outlook-Benachrichtigungen und Mails sehen oder fix vorgefertigte Antworten per Fingereingabe oder Sprache auf die Reise schicken. Nachdem das Release dieser Variante schon so lange gebraucht hat, wird der ein oder andere auch die übliche schrittweise Verteilung über den Play Store überleben – schaut einfach mal rein!

Google ändert Datenschutzbestimmungen für den Chrome Web Store

16. April 2016 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
Chrome Chromium LogoGoogle hat über das offizielle Chromium-Blog bekannt gegeben, dass die Datenschutzbestimmungen für den Chrome Web Store modifiziert werden. So möchte Google laut eigenen Aussagen erreichen, dass die Entwickler, welche Anwendungen über den Web Store anbieten, genau so verantwortlich mit Daten umgehen wie Google selbst. Für Skeptiker dürften diese Aussagen natürlich nicht einer gewissen Ironie entbehren, gilt Google doch gerne mal als Datenkrake, die Absichten sind jedoch als positiv zu bewerten. Stellen Nutzer den Entwicklern für die Funktionen ihrer Apps / Erweiterungen Daten zur Verfügung, müssen jene verantwortungsvoll verarbeitet werden.

Google Play Music für iOS nun mit Sleep Timer

15. April 2016 Kategorie: Apple, Google, Mobile, geschrieben von: Oliver Pifferi
Artikel_Google Play MusicKurz notiert: Google hat heute die neue Version 3.9.104 seiner Play Music App für iOS im App Store veröffentlicht. Die Änderungen sind eher überschaubar, bringt die aktualisierte App jetzt doch eine optisch aufgehübschte Suchleiste im neuen Design mit, die das Suchen Eurer Musik deutlich vereinfachen soll. Für den ein oder anderen interessanter dürfte indes die zweite Änderung, nämlich die Implementierung eines Sleep Timers sein, die uns seit gefühlten Urzeiten bereits beim Fernseher begleitet: Einstellen, Musik laufen lassen und am Ende der eingestellten Zeit wird die Musik brav und automatisch ausgeschaltet. In diesem Sinne: Süße Träume!

Google: Ende des generischen Icons

15. April 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
artikel google logoVielleicht ist es vielen nicht aufgefallen, aber Google beendet offensichtlich ein Experiment, welches ich in meinem ersten Beitrag zum Thema auch kritisiert habe. Google pusht auf Wunsch Informationen unter Android. Das können Informationen über das Wetter sein, aber auch Reiseinformationen oder Ergebnisse im Fußball. Lange Zeit nutzte man da leicht erkennbare, „sprechende“ Symbole, bevor man sich entschied, auf ein generisches Google-Icon zu setzen. Dieses generische Google-Icon im Benachrichtigungsbereich sagt natürlich erst einmal gar nichts aus, sodass ich die sprechenden Symbole bevorzugte.

Google Play Bücher 3.8 mit vielen neuen Features

15. April 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: André Westphal
play books neues symbolGoogle Play Bücher 3.8 steht zwar offiziell noch nicht über den Play Store zur Verfügung, das APK kursiert aber bereits im Netz. Google hat dabei nicht nur viele neue Features integriert, sondern auch gleich ein völlig neues App-Symbol eingeführt (siehe Artikelbild). Außerdem merkt sich die Suchfunktion nun zuvor eingegebene Suchbegriffe. Zusätzlich erscheinen Benachrichtigungen, wenn es neue Veröffentlichungen der persönlichen Lieblingsautoren gibt. Heruntergeladene Bücher sollen sich ab der Version 3.8 außerdem deutlich fixer öffnen. Dazu kommen kosmetische Veränderungen. Etwa ist es leichter, die Empfehlungen durchzugehen.

Google Play Music bald in den USA großflächig mit Podcasts

15. April 2016 Kategorie: Google, Mobile, Streaming, geschrieben von: André Westphal
Artikel_Google Play MusicGoogle Play Music und die Podcasts, das ist so eine Sache. Bereits im Februar konnten einige Nutzer in den USA auf das neue Feature zugreifen. Allerdings hatte Google damals offenbar nur mit einigen Usern experimentiert und das Feature noch nicht breiter ausgerollt. Denn genau das soll nun am 18. April 2016 geschehen – zumindest in den Vereinigten Staaten. Leider ist immer noch offen, ob und wann die Podcasts hierzulande die Nutzer von Google Play Music erreichen könnten. Neben traditionellen Podcasts sollen auch viele, öffentliche Radiosender in den neuen Bereich integriert werden.



Seite 4 von 465« Erste...234567...Letzte »