Google Trips: Neue App soll euren Urlaub besser planen

19. September 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy
google-tripsEine neue App von Google ist für Android und iOS ist nach längerer Betaphase erschienen. Sie hört auf den Namen Google Trips und möchte euren Urlaub verbessern. Innerhalb der App kann der Nutzer Reiseinfos einsehen – beispielsweise Informationen zu Gaststätten, Mietwagen oder Pläne. Auf der anderen Seite will die App damit punkten, dass sie auch Informationen offline vorhält – könnte praktisch werden, denn im Ausland hat man vielleicht erst einmal kein WLAN. Google Trips lädt unter anderem auf Wunsch automatisiert Mail-Inhalte bezüglich des Trips herunter, ähnlich wie es auch schon in Google Now realisiert wird.

Google Play Filme: 75 Prozent Rabatt auf einen Leihfilm

19. September 2016 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google Play Filme Movies Artikel LogoSchnäppchenjäger aufgepasst! Bei Google Play Movies könnt Ihr Euch aktuell 75 Prozent Rabatt auf einen Leihflim sichern. Gültig ist das Angebot bis zum 30. Oktober in Deutschland, Österreich und Frankreich, kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden und es ist nur ein Mal pro Nutzer einlösbar. Den Banner zum Angebot findet Ihr auf der Startseite von Google Play Filme, einmal aktiviert kann man den Deal auch unter „Prämien“ im eigenen Account sehen. Google macht keine Vorgaben, für welche Filme der Gutschein gültig ist, man hat also freie Auswahl unter den Leihfilmen. Nicht vergessen solltet Ihr auch die anderen Angebote, der Google Play Super September wartet mit vergünstigten Spielen und anderen Angeboten auf.

Warte auf WLAN: Google testet verzögerte App-Installationen im Play Store

18. September 2016 Kategorie: Android, Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Google Play Store Artikel LogoWer bereits einmal versucht hat, eine größere App (beispielsweise ein Rollenspiel) aus dem Play Store heraus auf seinem Smartphone zu installieren, der kennt mittlerweile die Meldung des Systems, dass man lieber auf ein WLAN-Netz wechseln sollte, da ansonsten das Datenvolumen enorm leiden könnte. Ein ähnliches, aber weitaus besseres System testet Google nun offensichtlich bei ein paar Usern. Dabei taucht bei Apps ab einer gewissen Größenordnung (hier ist die notwendige Größe allerdings noch unklar) ein neues Dialogfenster auf, das dem User anbietet, die App einfach zu einem späteren Zeitpunkt unter Verwendung eines WLAN-Netzes zu installieren.

Google: Werden die „Apps for Work“ zur „Google Cloud“?

18. September 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Oliver Pifferi
GoogleLogo150Google ist ja bekannt dafür, Dienste recht schnell einzustellen, wenn man deren überdrüssig ist oder sie aus Sichtweise des Unternehmens einfach keinen Sinn mehr ergeben. Im Guten wie im Schlechten nimmt man hier dem Endanwender die Entscheidung ab. Unüblich ist daher der aktuelle Schritt, einen bekannten und bewährten Dienst einfach umzubenennen – darauf weisen jetzt jedenfalls Gerüchte in Verbindung mit der Business-Lösung „Apps for Work“ hin.

Chrome 54 bekommt Background Video Playback

16. September 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
Chrome Beta Artikel logoWährend sich viele Menschen noch lauthals beschweren, wie denn die neuen Ordner-Icons für die Lesezeichen in Google Chrome aussehen, hat Google bereits die Neuerungen für Chrome 54 bekannt gegeben. Eine Version, die bereits jetzt als Beta-Ausgabe zu haben ist. Google nennt im Chromium-Blog wieder viele Dinge, die unter der Haube geschehen und damit dem normalen Konsumenten wahrscheinlich gar nicht auffallen, doch es gibt auch erwähnenswerte Neuerungen, die sofort ersichtlich sind. Gerade unter Android werden sich die Nutzer freuen, denn Videos von YouTube oder aus anderen Quellen können nun besser konsumiert werden, wenn man andere Tabs besucht.

Gmail und Inbox unterstützen Responsive Design in Mails

15. September 2016 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Gmail Artikel LogoKurz notiert: Gmail und Inbox unterstützen zukünftig Responsive Design von E-Mails. Das heißt nichts anderes, als dass bald alle Emails in einem auf jedes einzelne Endgerät zugeschnittenen Format dargestellt werden. Aktuell sehen manche Mails nach dem Öffnen noch – entschuldigt die Wortwahl – „für’n Arsch“ aus. Völlig unkoordinierte Absätze oder Bilder die nicht ansatzweise an den entsprechenden Bildschirm angepasst sind. Das soll bald vorbei sein. Gegen Ende dieses Monats soll der Dienst damit beginnen, Mails mit responsivem Design zu unterstützen. So sollen auch Nutzer der Desktopversion von Gmail davon profitieren.

Google+ 6.0.0 für iOS erschienen – mache Dein Profil persönlicher

15. September 2016 Kategorie: Google, iOS, Social Network, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
google plusJa, ich weiß. Google+ ist für die einen längst ausgestorben, für die anderen ist es das Netzwerk schlechthin. Zum wem auch immer Ihr nun gehören solltet: Es ist mir egal 😉 Ich nutze es gern und freue mich, dass Google auch weiterhin immer wieder Updates für dessen mobile Apps rausdrückt. Dieses Mal wurde die iOS-Version aktualisiert und dabei hat man sich vor allem der Benutzerprofile gewidmet. Diese können nun deutlich besser angepasst werden und es ist nun möglich, ebenso seine Lieblingskollektionen und -communities auf diesem anzuzeigen. Aber noch ein paar wenige weitere Änderungen hat man zu verkünden.

Google Fotos (Android): Version 2.0 mit neuen Sortierfunktionen

15. September 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
Google Fotos Logo ArtikelGoogle Fotos ist für viele Menschen mittlerweile eine beliebte App geworden, auch ich nutze den Dienst für einige ausgewählte Bilder. Das Schöne ist ja: ich habe die Bilder zentral im Web, kann über alle von mir genutzten Plattformen auf sie zugreifen. Dazu gibt es rudimentäre Bearbeitungsmöglichkeiten und die Tatsache, dass ich nach der Sicherung in der Cloud flott den Gerätespeicher von bereits gesicherten Fotos befreien kann. Nicht mehr doppelt an x Stellen sichern und sich einfach weniger einen Kopf um die Fotos machen. Google Fotos hat im Laufe der Zeit viele Neuerungen spendiert bekommen, ist aber weit von perfekt entfernt, gerade was das Sharing und die Mitarbeit an Alben anbelangt.

Google Arts & Culture lädt zur Zeitreise und zum Spaziergang mit Dinos durch New York ein

15. September 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Google_ArtsAndCulture_LogoGoogle ist bekannt dafür, uns die Welt ein Stück näher zu bringen. Google Arts & Culture ist dabei die Anlaufstelle für historische oder künstlerische Dinge. In der neuesten Zusammenstellung geht es ganz weit zurück in die Vergangenheit, Millionen von Jahre um genau zu sein, zu den Dinosauriern. Google hat sich dafür mit über 50 historischen Einrichtungen zusammengetan, um mehr als 150 interaktive Geschichten, mehr als 300.000 Bilder und Videos sowie über 30 Touren zu erstellen, die der Betrachter nun ohne großen Aufwand ansehen kann. Wenn er möchte, sogar über ein VR-Headset wie Cardboard.

Google bringt Queens „Bohemian Rhapsody“ ins VR-Zeitalter

14. September 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Oliver Pifferi
google play logoAm 05. September 2016 wäre Farrokh Bulsara, vielen besser als Freddie Mercury bekannt, 70 Jahre alt geworden. Zusammen mit seinen Bandkollegen bei Queen hat der 1991 viel zu früh verstorbene Sänger, der in meinen Augen ein Ausnahmetalent sondergleichen war, mehr als nur eine Generation geprägt und ein immenses musikalisches Erbe hinterlassen. Von allen Songs, die Queen über die Jahre veröffentlicht hatten, blieb speziell „Bohemian Rhapsody“ wohl in vielen Köpfen hängen – bei dem ein oder anderen auch sicherlich unterstützt durch den Film „Wayne’s World“, bei den meisten aber als einer der wohl vielschichtigsten Songs von Queen.



Seite 4 von 50712345678910...Letzte »