Google: Neue Notfall-App „Vertrauenswürdige Kontakte“ lokalisiert eure Kontakte

5. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
vertrauenswuerdige-kontakteApple bietet seit langer Zeit eine Freunde-App an. Hier kann ich meine Freunde einladen, ihren Standort mit mir zu teilen. Ich sehe auf Abfrage, wo sie sind. Das muss man nicht nutzen, das ist optional. Find ich gut und ich nutze es in der Tat. Auf der Android-Plattform gibt es da diverse Angebote externer Anbieter, doch nun kommt Google mit einer eigenen App ums Eck, die auf den Namen „Vertrauenswürdige Kontakte“ hört. Was man über die App machen kann, ist schnell erklärt: Vertrauenswürdige Kontakte hinzufügen, deinen Standort mit ihnen teilen und den Standort anderer anfragen.

Google testet Invisible reCAPTCHA

5. Dezember 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy
recaptcha_logoVielen von uns sind sie schon einmal begegnet: Captachs und reCaptchas. Sie sollen Anbieter von Webseiten, Foren und Formularen vor (meist) automatisiertem Spam beschützen. Hier gibt es diverse Lösungsansätze. Das geht hin von wechselnden Namen für die Formularfelder, dem Anklicken von Bildern, Eingeben von Texten bis hin zum Ausrechnen von Mathematikaufgaben. Googles bekanntes reCaptcha setzt derzeit auf das „Ich bin kein Roboter“. Hierbei muss der Nutzer ein Haken in ein Kästchen setzen, um sich als Mensch und nicht als Spammer auszugeben.

Google Earth Timelapse mit besserer Qualität und mehr Bildern verfügbar

4. Dezember 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow
google-earth-150Das Projekt von Google Timelapse Earth reicht zurück ins Jahr 2013, als man uns die Entwicklung diverser Regionen dieser Erde in sogenannten Timelapse-Aufnahmen aus Satelliten-Sicht vor Augen führen wollte. Mittlerweile hat das Team hinter dem Projekt das Ganze noch um Bildmaterial von satten vier Jahren erweitern können. Doch nicht nur das – unter Verwendung der selben Technik, die man bereits im Juni Google Earth und Google Maps hat zugute kommen lassen, wurde vor allem die Qualität der Aufnahmen deutlich verbessert. Gemeinsam mit dem TIME Magazine und mehreren Petabytes an neuen Daten lässt man uns nun auf eine Ansicht der Erde von 1984 bis heute blicken.

Das Santa Village ist eröffnet

3. Dezember 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow
santa-tracker-2016-250x250Vor wenigen Tagen erschien die diesjährige Fassung von Googles Santa Tracker. Nun hat auch endlich das Santa Village geöffnet, wo Besucher jeden Tag im Dezember einen neuen Bereich öffnen und erkunden können. So gibt es unter anderem einige Dinge zu erkunden, Wissenswertes zu erfahren und vor allem zahlreiche Games, die darauf warten ausgiebig gespielt zu werden. Besonders interessant finde ich zum Beispiel „Code Boogie“, wo die Spieler durch das Kombinieren von Mustern und Sequenzen den fleißigen Elfen das Tanzen beibringen soll. Hier werden vor allem Kinder an die ersten Steps der Programmierung herangeführt.

Gmail 6.11: Text mit Originalformatierung und Bilder via Copy & Paste einfügen

3. Dezember 2016 Kategorie: Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
Gmail Artikel LogoGmail 6.11 enthält eine entscheidende Neuerung, die bisher eher unter den Tisch gefallen ist. Weder Google selbst noch wir sind wirklich darauf eingegangen. Zwar hatte ich gebloggt, dass sich an der Art etwas geändert hat, wie Text zitiert wird, allerdings fiel anno dazumal weder mir noch anderen Kollegen auf, dass sich in der App noch mehr getan hat. Jetzt steht Gmail 6.11 über den offiziellen Play Store zur Verfügung und das Changelog verrät deutlich, dass ihr nun Texte inklusive der Originalformatierung per Copy & Paste in Gmail einfügen könnt. Auch Bilder werden dann übernommen.

Google-App 6.9 Beta bereitet auf verbesserte Autovervollständigung vor

3. Dezember 2016 Kategorie: Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal
GoogleLogo150Die Google-App in der Version 6.9 (Beta) erlaubt Benutzern von Android Auto bereits via Sprachsteuerung „Ok Google“ zu verwenden. Hinter den Kulissen, also im Code der Anwendung, werden aber noch weitere Features vorbereitet. Beispielsweise soll die Suche eine verbesserte Autovervollständigung erhalten. Jene soll nicht nur streng am Wort orientiert eine Vervollständigung anbieten, sondern auch themennahe Vorschläge unterbreiten. Zu den Details der Umsetzung kann man aktuell jedoch nur spekulieren. Zudem soll es einen besseren Image-Viewer geben. Herunterladen müsst ihr die Aktualisierung aber noch aus den Weiten des Internets. Im deutschen, offiziellen Play Store ist derzeit noch 6.8.21.21 die aktuellste App-Version.

Chrome 55: Lesezeichen und zuletzt geöffnete Tabs auf die Startseite holen

3. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
chrome artikel logoGoogle Chrome 55 ist da. Bei Google ist man immer ein wenig Versuchskaninchen, denn der Konzern baut relativ häufig Dinge um. Mit Version 55 von Google Chrome ist zum Beispiel auf der Startseite das Anzeigen von Nachrichten hinzugekommen. Diese Nachrichten lassen sich nicht in Sachen Quelle anpassen, wie dies beispielsweise in Google Now der Fall ist. Wie man Quellen anpasst, das beschrieb ich hier – und in einem anderen Beitrag beschrieb ich das Ausblenden von Nachrichten auf der Startseite von Google Chrome 55 für Android.

Chrome 55 veröffentlicht

2. Dezember 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
chrome artikel logoGoogles Chrome Browser ist in einer neuen Version verfügbar, solltet Ihr die Stable-Version des Browsers verwenden. Chrome 55 wird ab sofort verteilt und bringt zahlreiche Bugfixes mit sich. Gerade hinsichtlich des Schließens von Sicherheitslücken sollten Nutzer immer die aktuelle Version eines Browsers nutzen, auch wenn sie sich augenscheinlich nicht vom Vorgänger unterscheidet. In der Beta von Chrome 55 gab es zudem einen Download-Button im Video-Player und die neue Share-API. Keine Unterstützung gibt es hingegen mehr für das automatische Abspielen von Audio auf Webseiten. Gilt leider nur für Audio, selbst abspielende Videos sind davon nicht betroffen. Detaillierte Informationen zu den Änderungen findet Ihr in Googles Blogpost zum Release.

Das sind die „Best of 2016“ von Google Play

1. Dezember 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow
artikel_playstoreDas Jahr neigt sich dem Ende zu und damit ist es auch wieder einmal an der Zeit, die besten Bücher, Filme, Apps, Spiele, TV Shows und Alben des Jahres aus dem großen Angebot des Google Play Store zu küren. Einige Nominierungen sind wenig überraschend. So belegt beispielsweise Pokémon GO Platz 1 der Top Trending Games 2016, Deadpool hingegen dominiert die Sparte der Filme, aber auch die der Bücher mit „Deadpool Kills the Marvel Universe“. Ja der geröstete Held hat anscheinend auch bei Nicht-Fans reichlich Eindruck hinterlassen können. Bei den TV Shows schnappt sich wieder einmal Game of Thrones den Titel, direkt gefolgt vom nicht minder erfolgreichen The Walking Dead.

Android und iOS: Snapseed-Update macht das Tool noch zugänglicher

1. Dezember 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Artikel_SnapseedNach ein wenig Wartezeit gibt es endlich wieder ein Update für Googles Bildbearbeitungs-App Snapseed zu verkünden. Die Versionsnummer wächst auf 2.13 und bringt den Nutzern der Android-Version unter anderem eine zusätzliche Option mit, einzelne Bild-Parameter zu verändern. Bisher geschah dies immer über Schieberegler. Nun kann man über einen zusätzlichen Button am unteren Bildschirmrand eine separate „per Tap gesteuerte“ Option öffnen, mit der man die Parameter noch gezielter variieren kann. Unter iOS ist die bereits vor einer Weile auf Android eingeführte Möglichkeit des separaten Veränderns des Weißabgleichs nun auch verfügbar.



Seite 1 von 52612345678910...Letzte »