Google Kalender: so blendet man die Geburtstage der Google+-Kontakte aus

6. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Na endlich! Google hat sein Kalender-Problem anscheinend etwas besser in den Griff bekommen. Wir erinnern uns: Google hat durch eine “geschickte” Verzahnung von Google+ und eurem Google-Konto dafür gesorgt, dass Menschen aus euren Google+-Kreisen im Google Kalender angezeigt werden, beziehungsweise deren Geburtstag.

Google_Kalender

Acers neue Intel Core i3 Chromebox unterstützt 4K-Displays

5. März 2015 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Zuletzt haben wir des Öfteren den Fortschritt von Chrome OS verbloggt und beobachtet, wie nach und nach Hersteller immer weitere Chromebooks vorstellten. Doch zuletzt ist es relativ still um die stationäre Lösung von Google, die Chromebox, geworden. Acer ändert diesen Umstand und erweitert seine Chromebook CXI-Serie um ein Modell mit Intel Core i3-Prozessoren der vierten Generation.

gI_65708_Acer Chromebox CXI side logo

Google veröffentlicht Gmail 4.0 für iOS

5. März 2015 Kategorie: Apple, Google, iOS, geschrieben von: caschy

gmail

Inboxed ihr schon, oder gmailt ihr noch? Sollte letzteres der Fall sein und ihr Gmail auf dem iPhone, iPod touch oder dem iPad einsetzen, dann erwartet euch mit Gmail 4.0 für iOS ein nützliches Update. Das heute erschienene Update rüstet Googles Mail-Client für die iOS-Plattform mit Schnellaktionen auf. So könnt ihr die Mails nun direkt aus der Benachrichtigung heraus archivieren oder beantworten. Ferner lassen sich nun Dateien wie Fotos oder Dokumenten auch aus anderen Apps per E-Mail verschicken, zudem an euch gesendete Anhänge in jeder beliebigen App öffnen. Das Update findet ihr ab sofort im Apple App Store.

Irgendwo ist immer vier: Google kann jetzt Cocktails

5. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google_Mix

Google hat – anscheinend leider nur in den USA – ein super praktisches Feature erhalten. Bei der Suche nach Cocktail-Rezepten erhält man diese direkt im Knowledge Graph angezeigt. Das beinhaltet sowohl die Zutaten, als auch die Dekoration und das zu verwendende Glas. Solltet Ihr also wissen wollen, wie man einen Zombie, Mai Tai oder eine Bloody Mary korrekt zubereitet, hilft Euch Google weiter. Was ich bisher nicht wusste, der in Deutschland bekannte Spruch “irgendwo ist immer vier” hat in den USA eine Stunde Verzögerung, dort wird anscheinend erst ab 17 Uhr Alkohol konsumiert. Wird wohl mit den Arbeitszeiten zusammenhängen. 9 to 5 ist in den USA üblicher als von 8 bis 16 Uhr zu arbeiten. Aber da es irgendwo eh immer die passende Uhrzeit gibt, ist das nicht weiter tragisch. Prost!

PayPal: 15.000 x 3 Euro Google Play Guthaben geschenkt

5. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Screenshot 2015-03-05 um 16.45.54Flott müsst ihr sein, wenn ihr 3 Euro Google Play Guthaben von PayPal geschenkt haben wollt. Die verschenken gerade 15.000 x 3 Euro Guthaben, sodass ihr euch sicherlich die eine oder andere feine App kaufen könnt. Ich selber konnte um 16:45 Uhr noch einen Gutschein abgreifen, sodass da offenbar noch freie Slots sind, die für euch bestimmt sein könnten.

Android for Work: Google veröffentlicht PDF-Viewer

5. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit Google Drive lassen sich PDF-Dateien nicht nur öffnen, man kann aus ihnen auch Text kopieren, die Dateien drucken oder durchsuchen. All das bietet Google nun auch in einer Extra-App an, dem Google PDF-Viewer. Der Sinn dahinter? Recht einfach erklärt, die App richtet sich an Android for Work-Nutzer, die – aus welchen Gründen auch immer – Google Drive nicht auf dem Android-Gerät nutzen können. Der Normalnutzer kann mit der App nichts anfangen, da sie weder zusätzliche Funktionalität, noch ein App-Icon mitbringt. Nützt also nur Menschen etwas, die das Android for Work-Programm nutzen und eben Drive nicht nutzen können. Ich behaupte: keiner der Leser hier profitiert von dieser App, korrigiert mich gerne in den Kommentaren.

Android for Work: Google veröffentlicht PDF-Viewer Download @
Google Play
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

(via Android Police)

Kostenloses Album: Coldplay – Ghost Stories

5. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Und weiter geht es mit den Geschenken im Google Play Store, nachdem man sich schon den Film The Fast and The Furious kostenlos schnappen kann. Das Album  Ghost Stories der beliebten Band Coldplay wird dort verschenkt. Obwohl ich britischer Musik nicht abgeneigt bin, habe ich nie Zugang zur Gruppe gefunden, die sich bereits 1996 gründete. Ich hänge in der Sparte eher noch im Bereich Pet Shop Boys ab, zu denen habe ich einen besseren Draht.

Coldplay Ghost Stories

Ghost Stories ist erst im Mai 2014 erschienen und sprang in vielen Ländern direkt auf Platz 1. Wer sich das Album anhören und kostenlos schnappen will, der kann dies bei Google Play Musik erledigen. Kleiner Tipp meinerseits: Midnight ist ein gut gemachter Song, den es aber in wesentlich spektakulärerer Variante kostenlos auf Soundcloud gibt, hier aber abgemischt vom Sound-Magier Giorgio Moroder, der in den 70ern schon Musik revolutionierte und auch Inspirationsquelle für Daft Punk war – das Album Random Access Memories erzählt davon ja einiges.

Updates: Hangouts und Google Drive für Android

5. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Google Play Store-Update haben wir Euch heute schon beschrieben, Google hat aber auch die Apps für Google Drive und Hangouts mit einem Update versehen. Ebenfalls eher kleine Änderungen, die aber nützlich sein können. In Google Drive können Dateien nun per Drag & Drop platziert werden. Hier kann man sowohl einzelne Dateien oder Ordner verschieben, als auch mehrere auf einmal. Einfach per Tap auswählen, was man verschieben möchte und dann halten und verschieben. Wie Drag & Drop eben funktioniert.

GDrive_Android_DragDrop

The Fast and The Furious kostenlos bei Google Play Movies

5. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

FastFurious

Kurz notiert: Google verschenkt aktuell wieder einen Film, es handelt sich um The fast and The Furious. Dieser ist zwar mittlerweile auch schon 14 Jahre alt, aber das sagt ja nichts über die Qualität aus. Der Film wird verschenkt, das heißt, Ihr habt ihn dauerhaft in Eurer Movies-Bibliothek verfügbar, wenn Ihr ihn kostenlos “kauft”. Hierfür wird natürlich ein Account bei Google benötigt und vermutlich muss auch eine Zahlungsart hinterlegt sein (wie bei kostenlosen Musikdownloads). Berechnet wird Euch nichts (siehe Screenshot). Als Kaufversion kostet dieser normalerweise 11,99 Euro. Den Film findet Ihr an dieser Stelle. (via MyDealz, Danke Kay!)

Telegram+ von Google aus dem Play Store entfernt

4. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

unnamed

Wir berichteten bereits über Telegram+, einem alternativen Telegram-Client für Android. Zwei Tage später verschwand Telegram+ wieder aus dem Play Store. Die Begründung kann man in der Telegram+-Community nachlesen: Google wirft dem Entwickler vor, nicht die Rechte für die Veröffentlichung zu besitzen. Er müsse Google beweisen, dass die App von Telegram autorisiert ist. Ich hatte den Entwickler direkt am 2. März kontaktiert, um mehr darüber zu erfahren. Entweder wollte oder konnte er nicht mehr dazu sagen, er verwies jedenfalls nur auf die Community. Er ist aber bereits bemüht, das Ganze auch mit Telegram zu klären (Telegram ist offenbar auch an einer Lösung interessiert), nachdem er bei Google direkt nicht weiter kommt. Bis die App wieder im Google Play Store auftaucht, verweist er auf die aktuelle Beta, die man außerhalb des Play Stores herunterladen kann (Mediafire-Direktlink).



Seite 1 von 369123456...Letzte »