Anleitung: Googles Daydream auch mit nicht-zertifizierten Geräten nutzen (Root notwendig)

20. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Das Thema Google Daydream begleite ich inzwischen aus persönlichem Interesse eigentlich schon seit seiner ersten Ankündigung. Und so freute es mich umso mehr, dass nach dem Release der Daydream View die Liste der von Google für den Dienst zertifizierten Android-Geräte nach und nach immer weiter wuchs. So landete dann auch mein Axon 7 irgendwann einmal in dieser Auflistung. Das Google-Headset wiederum habe ich damals von einem Leser erstehen können. Seitdem hat sich aber leider nicht mehr so viel getan, was die Sache mit der Zertifizierung angeht.

 

Google Inbox hat nun auch eine „Alle Inboxen“-Ansicht

20. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Kurz notiert: Google hat seinem doch recht beliebten Emailclient Inbox jetzt auch eine Ansicht verpasst, die sämtliche Posteingänge von mehreren Konten gebündelt präsentiert. Wo diese Funktion anderswo zumeist „Alle Posteingänge“ oder gern auch einfach nur „Alle“ heißt, nennt Google diese passend zur App „Alle Inboxen“. Die Neuerung sollte im Grunde schon für jedermann nutzbar sein, insofern nicht noch ein offenes App-Update im Play Store darauf wartet, installiert zu werden. Ein Manko fällt hier allerdings direkt auf: Die sonst von Inbox so geliebte Sortierung der Mails fehlt der Ansicht (noch) komplett.

 

Google Fotos: Duplikate finden und löschen unter macOS

19. August 2017 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von: caschy

Viele Anwender setzen heute auf Google Fotos, um ihre Fotos zu sichern. Googles Speicherdienst für digitale Erinnerungen nimmt ohne Ende Fotos bis zu einer Größe von 16 Megapixeln kostenlos auf, alle darüber liegenden werden heruntergerechnet, alternativ kann man auch Fotos in voller Auflösung sichern und bei nicht ausreichendem Speicherplatz diesen günstig hinzu mieten. Wer das Ganze eine Zeit macht und ordentlich Fotos bei Google Fotos hat, der hat vielleicht auch doppelte Fotos.

Google Fotos in Verbindung mit Google Backup & Sync

19. August 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Manchmal suche ich Lösungen für Probleme, die ich gar nicht habe. Einfach, weil ich Dinge ausprobieren möchte. Ich schrieb schon ein paar Mal, wie ich mit Fotos umgehe und wie ich diese sichere. Da gibt es ja einige Möglichkeiten. Ich kann die auf eine DVD brennen, auf eine externe Festplatte packen – oder mein NAS – oder aber irgendeinen Cloud-Speicher. Kostet ja nicht mehr so viel. Und man kann, wenn man Bilder nicht unverschlüsselt in der Cloud haben will, diese auch verschlüsselt dort lagern. Alles kein Problem und mit minimalem Wissen anwendbar (hey, ich habe es auch hinbekommen).

Google verteilt Auto-Play-Videos

19. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Wir berichteten schon vor einiger Zeit darüber, dass Google einen Test startete, der dafür sorgte, dass Nutzer automatisch abspielende Videos in den Suchergebnissen vorfanden. Nun hat Google das ganze offiziell gemacht. Google ist der Meinung, dass es hilfreich sei, direkt mehr Informationen zu bekommen, wie dies ja bei Textauszügen auf der Suchergebnisseite auch der Fall sein. Man wolle nicht nur ein Vorschaubild anbieten, sondern mehr zeigen. Ähnlich ist es ja beispielsweise mit YouTube, da bekommt man beim Hovern über ein Video auch bewegtes Material in Form einer Vorschau zu sehen.

Google Home: Bluetooth-Streaming ab sofort möglich

18. August 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Google Home bekommt die zweite Neuerung des Tages spendiert. Die erste Neuerung ist, dass man Spotify Free nun auf dem Google Home nutzen kann, diesen also als Lautsprecher direkt für Spotify Free über Spotify Connect ansprechen kann. Eine weitere Neuerung betrifft die Steuerung des Gerätes über Bluetooth. Seit heute könnt ihr über die Google-Home-App via Bluetooth Google Home mit einem Smartphone verbinden. Klänge, die sonst aus dem Smartphone kommen, dröhnen dann über den Lautsprecher von Google Home.

Android O: Vorstellung offiziell am 21. August

18. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Es gab bereits Gerüchte, dass Google Android am 21. August veröffentlichen wolle. Nun hat Google eine Teaser-Seite live geschaltet, die nicht nur die Sonnenfinsternis zum Inhalt hat, sondern eben auch Android O. So heißt es dort wie folgt: Android O is touching down to earth with the total solar eclipse, bringing some super (sweet) new powers! Liest sich ganz so als solle Android 8.0, also Android O, am 21. August mit dem Namen einer Süßigkeit erscheinen, zumindest für Pixel- und Nexus-Nutzer. Google wird einen Livestream abhalten, sodass man dabei sein kann. Drei Tage noch, dann geht es rund. Bin gespannt und halte mein Pixel schon einmal griffbereit.

Google Home unterstützt Spotify Free

18. August 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: caschy

Seit dem 8. August ist Google Home auch auf dem deutschen Markt. Seitdem hat sich etwas getan. Nicht nur bei Google Home, sondern auch im Bereich Chromecast. Chromecast Audio ließ sich bis zum 11. August nicht mit der kostenlosen Variante von Spotify, also Spotify Free, betreiben. Dies änderte man aber, sodass auch Spotify-Free-Kunden von ihren Mobilgeräten auf Chromecast Audio streamen können (wir berichteten). Nun geht man gleich einen Schritt weiter und erlaubt es auch Spotify-Free-Nutzern, Audio auf den Google Home zu streamen.

Chrome-Erweiterungen gekapert, potentiell 4,8 Millionen Nutzer von Malvertising betroffen

18. August 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Phishing-Mails, selbst Entwickler, die es eigentlich besser wissen sollten, sind vor Ihnen nicht geschützt. Konkret geht es in diesem Fall um Entwickler von Chrome-Erweiterungen. Acht Erweiterungen wurden auf diese Weise übernommen, einfach indem der Entwickler-Account-Login abgegriffen wurde. Die Erweiterungen wurden daraufhin so manipuliert, dass sie Werbung der Angreifer auslieferten. Aber das ist noch nicht alles, denn auch Cloudflare-Schlüssel (sofern vorhanden, betrifft vor allem Betreiber von Webseiten) greifen die Erweiterungen ab, da liegt eine sehr viel größere Gefahr.

Google Assistant: Google meldet Vollzug

18. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Der Google Assistant: Ein Drama in unzähligen Akten. Vor langer Zeit (März 2017!) teilte Google schon mit, dass man kompatible Geräte versorgen werde. Hat man auch, zumindest irgendwie. Erst kam nämlich lange Zeit nichts, Monate später gab es dann noch Nachschlag und gerade in Hinblick auf Google Home dachte man dann: „Die müssen es doch langsam mal hinbekommen, den Google Assistant auf kompatible Geräte zu bekommen“.