Blogger: Google relativiert Porno-Sperre

27. Februar 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google rudert etwas zurück. Nachdem man erst jüngst verlauten ließ, dass man bestimmte Erwachseneninhalte, die sexuelle Handlungen zeigen, zukünftig öffentlich nicht mehr dulden werde, relativiert man nun. Folgende Information ging an die Betreiber der Blogs: sie haben bis zum 23. März Zeit, diese Inhalte zu entfernen, andernfalls würden sie in einen privaten Modus versetzt, sodass Inhalte nur noch von Personen gesehen werden kann, die direkt dazu eingeladen worden.

Google Office

iOS: Vimeo mit Chromecast-Support

27. Februar 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Die Videoplattform Vimeo hat heute ein Update für ihre iOS-App veröffentlicht. Dieses Update befähigt die App dazu, mit Googles Streamingstick Chromecast zusammenzuarbeiten. Heißt: auf dem iPhone oder dem iPad die Vimeo-App öffnen, gewünschtes Video auswählen und dieses dann drahtlos auf den TV schicken, der mit einem Chromecast verbunden ist. Vimeo unterstützte bereits in der Vergangenheit diverse Geräte, wie beispielsweise den Amazon Fire TV oder Smart TVs. Bislang sucht man die Chromecast-Funktionalität in der Android-App von Vimeo vergebens – aber was nicht ist, kann ja noch werden…

iOS: Vimeo mit Chromecast-Support Download @
App Store
Entwickler: Vimeo, LLC
Preis: Kostenlos

Android Pay soll zur Google I/O kommen und auch in Google Wallet integriert werden

26. Februar 2015 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat mit Google Wallet in den USA bereits einen für den Dienst wichtigen Schritt angekündigt. Softcard, ein Konkurrenzprodukt zu Google Wallet, das von den amerikanischen Netzbetreibern ins Leben gerufen wurde, wurde übernommen, Google Wallet wird künftig auf Android-Geräten bei den Netzbetreibern vorinstalliert sein. Google selbst kündigte bereits weitere Verbesserungen an, um dem wachsenden Mobile Payment-Markt gerecht zu werden. Eine dieser Verbesserungen könnte Android Pay sein, das zur im Mai stattfindenden Google I/O eingeführt werden soll.

Google Office

Google Play Store bald mit gesponserten Suchergebnissen

26. Februar 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Der Google Play Store erreicht momentan mehr als 1 Milliarde Menschen. Und nun geht Google etwas mehr dazu über, sich diese Relevanz auch bezahlen zu lassen. Was in der Websuche schon seit langem möglich ist, wird nun auf die Suchergebnisse im Google Play Store ausgeweitet. Sucht ihr nach einer App, dann könnte euch ganz oben eine erscheinen, deren Entwickler für diese Platzierung bezahlt hat. Das Ganze ist erst einmal ein Pilotprojekt mit ausgewählten Entwicklern, sodass nicht alle Nutzer sofort die gesponserten Suchergebnisse sehen werden. Solltet ihr aber dabei sein, dann wisst ihr nun, warum das so ist. Eure Meinung dazu?

Screenshot 2015-02-26 um 14.15.04

Google Play Music: sechs Songs der BRIT Awards kostenlos

26. Februar 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

songs

Kurz notiert: Google hat wieder für alle Musik-Fans etwas im Gepäck. Erst gestern levelte man den Speicherplatz für eigene Songs von 20.000 auf 50.000 auf, nun gibt es sechs Songs kostenlos, die im Rahmen der BRIT Awards live gespielt wurden. Ist vielleicht etwas für den einen oder anderen. In der bunten Tüte sind: Bloodstream von Ed Sheeran, Lay Me Down von Sam Smith, Budapest von George Ezra, Figure It Out von Royal Blood, Only Love Can Hurt Like This von Paloma Faith und Let In the Sun von Take That (ja, genau die!). Die Songs gibt es hier. (danke Stefan)

Google Pwnium V: Bugs können ab sofort das ganze Jahr eingereicht werden, Prämien erhöht

25. Februar 2015 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google veranstaltet seit ein paar Jahren den Pwnium-Wettbewerb. Hier können Sicherheitsforscher gefundene Fehler präsentieren und entsprechende Geldprämien einheimsen. Dieses Jahr wird Pwnium allerdings kein Tag, an dem die Forscher ihre Ergebnisse präsentieren können, vielmehr wird Pwnium ein anhaltender Bugfinder-Wettbewerb. Das bringt mehrere Vorteile, wie Google erläutert. Bisher war es so, dass entdeckte Bugs erst an einem bestimmten Tag präsentiert wurden. Das führte dazu, dass Bugs eben nicht zeitnah gefixt werden konnten und die Nutzer somit auch durchaus über längere Zeiträume Risiken ausgesetzt waren.

Google Office

Google Music nimmt nun 50.000 eurer Songs kostenlos auf

25. Februar 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: bislang konntet ihr bei Googles Musikdienst “Google Music” 20.000 eurer eigenen Songs hochladen und dann überall abspielen. Diese Grenze hat Google nun eingerissen und großzügig aufgestockt. Ab sofort könnt ihr 50.000 eurer Tracks via Music Manager oder Web in Googles Wolke laden und so mobil oder im Browser überall hören. Ehrlich – würde ich fast nutzen, wenn mich der Music Manager oder der Web-Upload nicht so anzecken würde. Schaut in euer Music-Dashboard, ob euch die 50.000 Song-Speichermöglichkeit angeboten wird, bei mir ist es seit heute der Fall.

Bildschirmfoto 2015-02-25 um 19.28.56

Google Kalender für Android erhält Verbesserungen

25. Februar 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google hat heute Neuerungen an der Google Kalender-App bekannt gegeben. Die Aktualisierung, die ab jetzt verteilt wird, basiert auf dem Feedback der Community – viele hatten sich ja über den neuen Google Kalender für Android beklagt. So gibt es nun eine verbesserte Wochenansicht mit sieben Tagen und Pinch-to-Zoom.

N6_weekview

Chrome-Experiment Nummer 1000 geht an den Start

25. Februar 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

CE 1000 -- for chrome blog post

Chrome-Experimente – wer kennt sie nicht? Auf einer dedizierten Seite zeigt Google seit Jahren, was mittels moderner Web-Technologien machbar ist. Einige der Experimente waren extrem beeindruckend, sodass sie auch den Weg in dieses Blog gefunden haben. Doch man hat nicht nur die pompösen Experimente am Start, über die die Blogs berichten, sondern auch kleinere, die nicht so auffallen. Gestern konnte man das Experiment Nummer 1000 begrüßen und hierfür hat man sich wieder etwas einfallen lassen. Experiment Nummer 1000 visualisiert alle anderen Experimente, die es bis jetzt gab und diese kann man in verschiedenen Variationen erkunden. Falls sich also wer durch alle Ballons hangeln will – viel Spaß. (via Google)

Chromebook Pixel 2 bestätigt, wird als Proof-of-Concept-Gerät für Entwickler kommen

24. Februar 2015 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vor ziemlich genau zwei Jahren, am 21. Februar 2013 präsentierte Google das Chromebook Pixel, ein High-End-Chromebook, das auch zu einem High-End-Preis daher kam. Der Preis war aber eher zweitrangig, das Chromebook Pixel ist für Entwickler gedacht. Jetzt bestätigte Google, dass es bald ein Chromebook Pixel 2 geben wird, ein Gerät, das sich abermals an Entwickler richtet und von dem nur eine geringe Stückzahl produziert werden wird. Es wird ein Proof-of-Concept-Gerät werden, wie auch schon das erste Chromebook Pixel.

Chromebook Pixel



Seite 1 von 368123456...Letzte »