Gmail für Android mit verbesserter Ansicht für Dritt-Konten

30. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Große Neuerungen in der Gmail-App für Android. Viele von uns haben mehr als einen Account. Vielleicht hat man einen für private Anliegen – den Job – oder sonstige, vielleicht auch nicht nur über Gmail, sondern über IMAP, Outlook und Yahoo. Diese Dritt-Accounts konnte man schon vor längerer Zeit integrieren, nun gibt es eine verbesserte Visualisierung für mehrere Konten.

All Inboxes View - Final

Google integriert Fotos in den Google Drive

30. März 2015 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy

Es war nicht mehr Gerücht – es war schon bestätigt: es wird eine stärkere Trennung zwischen Fotos und Google+ geben. Und heute ist es soweit: Dateien, Videos und Fotos landen ab sofort im Google Drive. Um das Ganze selber zu betrachten, schaut man einfach mal in das neue Foto-Menü der Drive-App für Android, iOS oder im Web – sofern für euch schon freigeschaltet. Hier findet man die Möglichkeit, alle Fotos und Dateien zu organisieren. Die Fotos als solches können weiterhin über Google+ editiert und geteilt werden, doch das Organisieren, das soll über die Drive-App stattfinden. Google teilt mit, dass die Neuerung ab heute live ist, es kann aber auch etwas dauern, bis die komplette Library übernommen wurde. Falls ihr euch ein wenig einlesen wollt, so findet ihr alle Informationen auch im Hilfe-Center von Google. Bei mir ist der Spaß derzeit nicht freigeschaltet, sodass ich nicht sagen kann, inwiefern das Ganze praktikabler ist… (via google)

drive_photos_nexus6_animated2

Gmail kämpft mit IMAP-Problemen

30. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Ihr kämpft gerade mit Sende- und Empfangsproblemen in Verbindung mit Googles Maildienst Gmail und IMAP? Dann seid ihr offenbar nicht alleine, denn das Problem ist wohl etwas weiter verbreitet. Seit 16:22 Uhr hat man das Problem in der Mangel und will in Kürze weitere Informationen über das Status-Dashboard mitteilen.

Gmail

Google schließt sich Reform Government Surveillance Coalition an, für mehr Privatsphäre im Netz

28. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die großen Internet-Firmen haben einen Zusammenschluss gebildet, der sich gegen staatliche Überwachungsmaßnahmen stark macht. Die Reform Government Surveillance Coalition hat mit Google nun ein neues Mitglied. Google verkündete den Beitritt in einem Blogpost. Seit den Enthüllungen von Edward Snowden setzen sich die Firmen dafür ein, dass staatliche Behörden nicht einfach so Zugriff auf Daten der Nutzer erhalten. Das passiert natürlich auch im eigenen Interesse, schließlich sollen Nutzer bei den Diensten so viele Daten wie möglich lassen.

Google Office

YouTube kann nun auch 4K-Videos mit 60 Frames pro Sekunde

27. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mitte 2014 führte YouTube Full HD-Video mit 60 Frames pro Sekunde ein. Gerade bei Videos mit schnell wechselnden Inhalten, wie zum Beispiel Gaming-Videos, macht sich die höhere Framerate bei der Betrachtung bemerkbar. Jetzt experimentiert Google auf der Video-Plattform auch mit 60 Frames pro Sekunde bei 4K-Videos. Die Inhalte in dieser Form sind noch recht überschaubar, von den YouTube Developers gibt es eine Playlist mit sechs Videos, die 4K-Auflösung und 60 FPS bieten.

Chrome OS: Mit Google Now im Launcher

27. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Es gibt Menschen, denen reicht eine Maschine mit Chrome OS völlig für ihre Arbeit – und dann gibt es die, die eine vollständige Umgebung mit nativen Programmen vorziehen. Die Mutigen, die sich in die erste Sparte einreihen, können nun auf ihrem Chrome OS-Gerät etwas ausprobieren. Die neue Betaversion von Chrome OS bringt nämlich etwas Neues in den Launcher.

Screenshot 2015-03-26 at 9.20.17 PM

Chrome Launcher 2.0 erinnert ein wenig an den Launcher, den auch OS X Yosemite mitbringt – und auch Google packt hier nicht nur einen schnöden Programmstarter hinein, sondern will auch mit Mehrwert-Informationen aufwarten.  So findet man im Chrome Launcher 2.0 typische Google Now-Informationen, wie beispielsweise das Wetter, Aktienkurse, Termine oder sonstiges. Neben dem neuen Launcher gibt es noch mehr in der Beta von Chrome OS zu entdecken, so gibt es Support für per Passwort geschützte ZIP-Archive, eine automatische Aktualisierung der Zeitzone und hier und da ist Material Design zu finden. (via François Beaufort)

Google spielt künftig 5-Star-Rating für Shopping-Suchergebnisse aus

27. März 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Pascal Wuttke

Bereits seit einiger Zeit spielt Google in den Suchergebnissen verschiedene Bewertungen aus. Gibt man beispielsweise einen Suchbegriff wie Orangensaft ein, so erscheinen in den SERPs Bewertungen des Artikels in Form von Sternen. Um zweifelnden Kunden eine weitere Hilfestellung zu bieten, führt Google nun auch das Sterne-Rating für angezeigte Produkte aus Google Shopping an.

Untitled drawing (4)

Google Maps für Android ab sofort mit My Maps-Integration

26. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google hat mit My Maps eine App im Angebot, die die Erstellung persönlicher Karten ermöglicht. Karten, die mit dieser App erstellt wurden, können ab sofort auch in der Google Maps App abgerufen werden. Gleichzeitig ist es auch möglich, Informationen zu den Orten von My Maps zu erhalten oder sich zu Orten navigieren zu lassen. Die My Maps-Integration wird die App aber nicht ablösen, in Google Maps können My Maps-Karten lediglich betrachtet, nicht aber erstellt werden. Dies ist weiterhin nur über die My Maps-App oder den Web-Editor möglich. Die Funktion wird ab sofort verteilt, falls Ihr sie noch nicht seht, müsst Ihr Euch ein bisschen gedulden. Eine Hilfe-Seite für die Nutzung von My Maps in Google Maps gibt es ebenfalls.

Google Maps für Android ab sofort mit My Maps-Integration Download @
Google Play
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Google Standortverlauf: Geräte beschränken

26. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

standortverlauf

Es dürfte mit den neuen Google Play Services in Version 7 möglich geworden sein: das Deaktivieren von einzelnen Geräten im Google Standortverlauf, sofern von euch genutzt. Wer mehrere Android-Geräte sein Eigen nennt, der könnte leichte Probleme im Google Standortverlauf haben, schließlich könnte das aktuell genutzte Smartphone den Standort aufzeichnen – oder das Tablet, welches sich aber an einem ganz anderen Ort befindet, vielleicht zuhause auf dem Schreibtisch. Ihr könnt einzelne Geräte in den Einstellungen eures Android-Gerätes deaktivieren – oder aktivieren, sofern ihr den Google Standortverlauf gerne korrekt nutzen wollt. Siehe auch: Google weiß, wo du warst: Standortbericht und Standortverlauf kontrollieren. (via g+)

Google Play Kiosk: nun auch in Österreich

26. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Screenshot 2015-03-26 um 09.38.30

Ja es gibt sie – unsere Leser aus Österreich. Diese haben ab sofort Zugriff auf den Google Play Kiosk mit seinen digitalen Inhalten. Zu diesen zählen nicht nur digital erhältliche Inhalte, die man für Geld erwerben kann, sondern natürlich auch kostenlose Inhalte, wie beispielsweise unser Blog. Neben den Freunden aus Österreich haben auch Nutzer aus Belgien, Irland und der Türkei die Möglichkeit, den Google Play Kiosk zu nutzen. Übrigens: jedes Blog oder Angebot mit RSS-Feed kann Inhalte kostenlos in den Google Play Kiosk einstellen, eine entsprechende Anleitung habe ich hier schon einmal veröffentlicht. Wir selber haben in der Kiosk-App in den letzten 30 Tagen 928.000 Bildschirmaufrufe generiert. (via Google)



Seite 1 von 376123456...Letzte »