Googles Project Tango erobert im Sommer das Weltall

18. April 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erst im Februar stellte Google das Project Tango vor, daran gearbeitet wurde aber schon wesentlich länger. Seit Sommer 2013 auch zusammen mit einem Team des NASA Ames Research Centers. Das Ziel ist es, Roboter mit Project Tango auszustatten, die dann autonom diverse Aufgaben in der ISS übernehmen können. Die sogenannten SPHERES erhalten ihr Gehirn durch ein Smarpthone, das mit entsprechenden Mapping-Fähigkeiten (siehe hier und hier) ausgestattet ist. Dazu hat Google nun ein Video veröffentlicht, das einen kleinen Einblick in die Vorbereitung gibt. Diesen Sommer möchte Project Tango bereits die Erde umkreisen und in der ISS präsent sein. Sehr spannend, welche Ecken Google technisch abdeckt.

Project Ara: 100.000 Dollar Challenge für Entwickler

18. April 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Google Project Ara hat seine erste Entwicklerkonferenz erhalten, weitere werde dieses Jahr noch folgen. Wie bereits gestern geschrieben, bemüht sich Google, die modulare Smartphone-Plattform für Hardware-Entwickler so attraktiv wie möglich zu gestalten. Einen weiteren Anreiz könnte die Entwickler-Challenge bieten. 100.000 US-Dollar schreibt Google für den Sieger aus, genaue Details dazu wird es dann Mitte Mai geben. Entwickler, die sich für die Challenge anmelden, werden von Google mit entsprechender Hardware ausgestattet, um die Module und die dazugehörigen Treiber und Apps entwickeln zu können.

arafeatured

Chromebooks können bald mit dem Smartphone entsperrt werden

18. April 2014 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: caschy

Bereits Ende 2013 berichteten wir hier im Blog darüber, dass Geräte mit ChromeOS vielleicht irgendwann mit Bluetooth entsperrt werden könnten. Im Dezember 2013 war dieser Feature-Wunsch bei Google eingereicht worden. In der aktuellen Entwickler-Version von ChromeOS ist dieser Punkt nun als aktivierbares Flag enthalten, bislang aber nicht funktional. Euer Smartphone wird so also zum Schlüssel für das Chromebook – habt ihr zum Beispiel ein authentifiziertes, vertrauenswürdiges Smartphone dabei, dann könnte sich der Rechner automatisch entsperren – entfernt ihr euch, dann sperrt sich der Rechner.

Screenshot 2014-04-17 at 11.54.07 AM

Ersetzt Apple die Google-Suche durch Yahoo auf iOS-Geräten?

17. April 2014 Kategorie: Apple, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple und Google sind zwar große Konkurrenten, dennoch kann Apple nicht komplett auf Google verzichten. Als Standard-Suchmaschine ist Google weiterhin auf den iOS-Geräten präsent, geht es nach den Plänen von Yahoo-Chefin Marissa Mayer, könnte sich dies allerdings ändern. Bereits jetzt kann man die Suche ändern und neben Google auch Yahoo oder Bing auswählen. Als Standard definiert zu sein, wird aber mehr Traffic bringen, als wenn der Nutzer sich extra für eine Suchmaschine entscheiden muss, der Durchschnittsnutzer ist ja bequem.

Yahoo

Google+ für Android in neuem Design aufgetaucht

16. April 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auf Google+ veröffentlichte Yoel Kaseb Screenshots einer Google+-App Version, die so ganz anders aussieht als die bisherige. Yoel Kaseb sagt Euch nichts? Mir auch nicht, ist aber ein verifizierter Google-Account und der gute Mann arbeitet bei Samsung Argentinien. Die Screenshots zeigen ein erweitertes Menü und eine neue Bedienung der App, Inhalte werden über einen großen, roten Button geteilt. Außerdem gibt es eine Art Action-Bar am oberen Rand der App. Das Gesamtdesign passt zu dem, was auch schon in der neuen Kalender-App gesichtet wurde und auch die vermeintliche Gmail-App würde dazu passen.

G+Update_leak

Chrome Remote Desktop für Android veröffentlicht

16. April 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schlag auf Schlag geht es heute bei Google. Nach der Google Kamera-App wurde auch die Chrome Remote Desktop-App veröffentlicht. Das Fernwartungs-Tool hat Carsten bereits schon einmal genauer unter die Lupe genommen, den Beitrag dazu findet Ihr hier. Ist nun nicht super-spektakulär, aber für den ein oder anderen vielleicht nützlich. Die Anmeldung auf den Geräten erfolgt über die Google-ID, außerdem muss die Chrome Remote Desktop-Erweiterung für Chrome installiert werden. Chrome Remote Desktop für Android ist mit einer Vielzahl an Geräten kompatibel, auf dem Smartphone macht die Bedienung aber nicht wirklich Spaß, da alles recht klein ist. Tablet-Nutzer sollten das Problem nicht haben.

Google Oster-Aktion: diverse App-Angebote, drei Hörbücher kostenlos

16. April 2014 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Zu diversen Festtagen holen diverse Anbieter immer die Rabatt-Keule raus und auch Google macht mit seinem Google Play Store keine Ausnahme. Die wirklich guten Schnäppchen vermisst man allerdings meistens, dennoch ist für den einen oder anderen vielleicht etwas dabei. Zum nahenden Osterfest hat man bei Google den Oster-Sale eingeläutet, dieser bringt nicht nur einige reduzierte Spiele (oder In-App-Käufe) mit (hier auch noch), sondern derzeit auch den Hinweis auf reduzierte Hörbücher. Drei davon sind sogar kostenlos, wobei es – streng betrachtet – nur der jeweils erste Teil einer Hörbuchreihe bei zwei der drei Kostenlos-Angebote ist. Solltet ihr noch erwähnenswerte Tipps für andere Leser finden, so hinterlasst uns einfach einen Kommentar oder nutzt die “Tipp senden”-Funktion hier im Blog.

ostersale

Google verrät Easter Eggs

15. April 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Google hat einiges an Easter Eggs in petto – kleine, witzige Dinge, die einem nicht bei der normalen Nutzung auffallen, sondern nur bei spezielle Suchbegriffen zum Vorschein kommen. Bekannt dürfte die gepflegte Runde Atari Breakout sein, oder der Harlem Shake auf YouTube.Pünktlich zur Osterzeit weist man seitens Google darauf hin, was es eigentlich noch für Easter Eggs gibt – zum Beispiel “Use the force luke“. Wer noch einige der Easter Eggs sehen möchte, der macht einen kurzen Abstecher ins Google-Blog.

Google Office

Gmail: direkter Zugriff auf gespeicherte Fotos möglich

15. April 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Google hat dem Maildienst Gmail einen neuen Trick beigebracht. Nutzer, die das Auto Backup für ihre Fotos nutzen, können nun diese in ihre Mails am Desktop einfügen. Zu diesem Zweck gibt es im Editor den Punkt Fotos, über den ihr in Zukunft nicht nur Fotos hochladen könnt, sondern auch bereits existente im Web nutzen könnt – und zu diesen gehören auch die automatisch gesicherten Fotos vom Smartphone. Die Funktion soll heute noch innerhalb von Gmail ausrollen. Nutzer, die Fotos in Alben bei Google organisieren, können auch ganze Alben einbinden.

Bildschirmfoto 2014-04-15 um 14.49.54

Google Glass erhält Android KitKat-Update und verbesserte Funktionen

15. April 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Glass wird heute in den USA frei verkäuflich sein. Neukäufer können sich direkt über ein dickes System-Update freuen. Google verpasst der Datenbrille Android KitKat. Die Änderungen sind zwar nicht sichtbar, sollen aber für eine bessere Akkulaufzeit und einfachere Updates sorgen. Entwickler können für die Entwicklung von Glassware nun das aktuelle Adnroid SDK und neue Funktionen im GDK nutzen. Für den Nutzer gibt es aber auch Änderungen, so wurden Funktionen verbessert, die von den Glass-Explorern gefordert wurden.

glass12

Zu den Änderungen gehören eine bessere Darstellung für Bilder, die nun in Gruppen zusammengefasst werden. In Hangouts kann man direkt mit Fotos antworten. Weggefallen sind im neuen Update hingegen Video-Calls, da sie nicht den hohen Ansprüchen genügen, die Google selbst stellt und sie nur von weniger als 10% der Glass-Explorer genutzt wurden. Weitere Änderungen findet Ihr hier, leider nicht so interessant für uns, da Google Glass hier bekanntlich noch nicht verfügbar ist.



Seite 1 von 283123456...Letzte »