iMessage-Konkurrent: Google will RCS vorantreiben

24. Februar 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google nimmt erneut Anlauf und will einen Konkurrenten zu iMessage aus der Hüfte quetschen. Das Stichwort ist hier RCS, durchaus ein alter Bekannter. Rich Communication Suite will die vermoderte SMS aus ihrer Ecke holen und ein wenig wie iMessage funktionieren. Runtergebrochen gesagt: Eine App, die eben nicht nur SMS anzeigt, sondern ein Mehr an Funktionen anbietet. Benachrichtigungen, dass ein  Gegenüber schreibt, Videos, bunte Bildchen, GIFs – SMS & MMS on fire. Nicht neu, sondern schon eine alte Geschichte.

Google Allo: Desktop-Version des Messengers mit Google Assistant kommt

24. Februar 2017 Kategorie: Google, Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt Neuigkeiten zu Google Allo. Mit dem Messenger traf Google nicht wirklich den Nerv der Kunden, die Downloads für den Smartphone-only Messenger dümpeln so vor sich hin. Ein Grund dafür könnte der fehlende Desktop-Client sein. Menschen sind es mittlerweile gewohnt auf der Plattform zu kommunizieren, die ihnen gerade zur Verfügung steht, sie möchten sich nicht „anpassen“. Also auch nicht auf eine Nutzung eines Messenger am Desktop verzichten. Müssen sie im Fall Allo wohl auch nicht mehr lange, das bestätigte nun Nick Fox von Google mit einem Screenshot von Google Allo im Web.

Kein Sicherheitsproblem: Google-Login mit kurzzeitigen Problemen

24. Februar 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Solltet ihr bei eurer ersten Runde am Rechner oder Smartphone festgestellt haben, dass ihr euch bei Google-Diensten neu einloggen müsst, so denkt nicht gleich an eine Sicherheitslücke oder ähnliches. Google hatte in der Nacht vom 23. auf dem 24. Februar wohl einige Störungen im Login-Vorgang. In den USA beschwerten sich viele Nutzer zudem über eine Nichtfunktion der Google-Router, während wir hier mangels dieser Hardware „nur“ mitbekamen, dass man sich nicht in ein Google-Konto einloggen konnte, bzw. aus einem eingeloggten Konto herausflog.

Google Fotos für Android kann jetzt Fotos auf der Speicherkarte löschen

23. Februar 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Ich mag Google Fotos ja auf eine Weise. Einige Fotos speichere ich dort, wenn auch das Archiv nicht unverschlüsselt meine eigenen vier Wände verlässt. Ich nutze Google Fotos recht häufig, alleine durch meine Berichterstattung hier im Blog habe ich fast täglich damit zu tun. Screenshots landen der schnellen Übersicht halber bei Google Fotos, werden dort begutachtet, manchmal zurecht geschnitten und mit Filtern versehen. Läuft fast ideal. Was ich in der Vergangenheit etwas schade fand, das war das nicht mögliche Löschen von Fotos von einer microSD-Karte.

Googles Zwei-Faktor-Authentifizierung: Mehr Infos am Smartphone

23. Februar 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Solltet ihr euer Google-Konto mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung abgesichert haben, dann kennt ihr vielleicht das Spiel: In neuen Instanzen muss nicht nur der Nutzername und das Passwort eingegeben werden, stattdessen müsst ihr noch den Zahlencode eingeben, der in den meisten Fällen per App zu euch kommt. Geht aber auch bequemer, denn mittlerweile ist es ja auch möglich, ein Einloggen mit dem Smartphone zu bestätigen. Man gibt also Namen und Passwort ein und wird dann auf dem Smartphone gefragt, ob man sich gerade einloggen will. Bestätigt man dieses am Smartphone, so ist man drin.

Google Maps Beta 9.47 räumt das Blue-Dot-Menü auf

23. Februar 2017 Kategorie: Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google schraubt wieder einmal an der App für Maps. Die Veränderungen betreffen bisher aber nur die Beta-Version 9.47, nicht die offiziell über den Play Store erhältliche Variante. Letztere steht noch bei der Version 9.46.2. Doch was genau bringt das Update mit sich? Vor allem erleichtert Google nochmals den Angriff auf die Timeline / Zeitachse. Außerdem hat Google an den Menüs gebastelt und den Share-Button auch auf den Detailseiten integriert. Mit jenem Button hat Google ein wenig seine Mühen, denn zeitweise verschwand er ganz und wurde durch eine Teilen-Funktion im Menü an der rechten, oberen Seite ersetzt. Nun ist die Funktion jedenfalls wieder auf den Detailseiten als Shortcut verfügbar.

Chrome Canary unterstützt nun Touchbar des MacBook Pro 2016

23. Februar 2017 Kategorie: Apple, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Solltet Ihr ein MacBook Pro mit Touchbar besitzen und gleichzeitig Google Chrome nutzen, habt Ihr Euch entweder über die bisher fehlende Unterstützung der Touchbar geärgert oder diese nicht vermisst. Wie auch immer, die Canary-Version von Chrome liefert nun diese Unterstützung, sie wird also auch in die Beta einfließen und letztendlich dann in der Stable-Version landen. Chrome sieht auf der Touchbar ein wenig anders aus als Safari, bietet zum Beispiel keine Tab-Überischt (ein Feature, das ich viel öfter nutze als ich vorher gedacht hätte).

Gboard für iOS erlaubt nun Transkription (Sprache in Text)

23. Februar 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Seit einiger Zeit hat Google eine Tastatur namens Gboard auf der iOS-Plattform. Nette Sache. GIF-Suche, Suchvorschläge und auch Wischen von Wörtern ist möglich. Hatte sich aber nicht bei mir durchgesetzt, bin wieder zur Standard-Tastatur von iOS zurückgekehrt. Nun hat man bei Google wieder zugeschlagen und ein nützliches Update veröffentlicht, nämlich die Spracheingabe. Nicht verwechseln: Es geht hier nicht um eine Mikrofon-Taste, um die Stimme aufzunehmen, sondern um eine Taste, um Text einzusprechen, der dann in der jeweiligen App auch als Text dargestellt wird. Transkribieren also. Das war vorher nicht möglich und hielt viele in der Standard-Tastatur von iOS.

Google Camera 4.3 bringt Deaktivierung der Kamera-Sounds

22. Februar 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Google Camera-App, seit geraumer Zeit ist sie nur noch für Pixel- und Nexus-Smartphones offiziell verfügbar, hat ein kleines Update erhalten. Das ist nicht nur für Heimlich-Fotografierer nützlich, aber vor allem für diese, denn es können die Töne der Kamera deaktiviert werden. Das bezieht sich nicht nur auf den Shutter-Sound, sondern auch auf den Countdown und andere Bereiche in der Kamera-App, die Sounds hervorbringen können. Zu finden ist die Deaktivierung der Kamera-Sounds in den allgemeinen Einstellungen, allerdings als „ganz oder gar nicht“-Option.

Google Play Store: Google testet Aktualisieren-Button

20. Februar 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Bei vielen Firmen ist man oftmals auch Versuchskaninchen, Stichwort: A/B-Tests. Es wird also mit einer bestimmten Nutzerschaft ausprobiert, wie gut nicht vorgestelltes Feature XY funktioniert. Das ist der Grund, warum wir hier und da über Neuerungen berichten, von denen wir letzten Endes gar nicht wissen, ob sie es jemals in die komplette Nutzerschaft schaffen. Eine dieser Funktionen, deren Nützlichkeit sicherlich im Auge des Betrachters liegt, ist nun im Play Store von Google zu finden. Dort findet sich im Bereich „Meine Apps“ bei manchen Nutzern ein Refresh-Button.