Google Play Dienste 9.0: Anpassbare Werbung, Player Stats und Video Recording

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_androiddevDie Google Play Services erhalten in Version 9.0 neue Funktionen. Diese sind in erster Linie für Entwickler interessant, können sie so in ihren Apps doch neue Funktionen einführen, ohne dabei auf System-Updates angewiesen zu sein. Aber auch für den Nutzer sind die Play Services interessant, zeigen sie sehr schön, was man in Apps erwarten kann. Hier sind vor allem die Schnittstellen für Player Stats und Video Recording spannend. Entwickler können sich über anpassbare Werbung freuen, die weniger Code-Aufwand bedeutet. Außerdem gibt es Neuerungen bei Nearby, dem Beacon-Scanner in Android-Apps. Apps, welche ACCESS_FINE_LOCATION integriert haben, können automatisch nach Beacons scannen, sie benötigen keine weitere Berechtigung mehr.

Cortana für Android: Update bringt Benachrichtigungen auf Windows 10

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier
Cortana Artikel LogoMicrosoft möchte Cortanas Dienste nicht nur Windows 10-Nutzern zur Verfügung stellen, sondern die hilfsbereite digitale Dame auf die Geräte bringen, die der Nutzer verwendet, egal von wem. In den USA können Android-Nutzer seit Sommer letzten Jahres auf die Public Beta von Cortana zugreifen, das aktuelle Update bringt die Synchronisierung von Benachrichtigungen mit dem Windows 10-PC. Setzt auch voraus, dass man die Windows 10 Insider Preview nutzt, die Funktionalität wird mit dem Anniversary Update im Sommer dann für alle verteilt.

Nvidia Shield Android TV wird Android N erhalten, soll von Funktionen profitieren

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal
SHIELD-600x467Gestern gings los mit der Google I/O und der entsprechenden Keynote. Einige Highlights hat Caschy hier zusammengefasst. Passend dazu, dass nun Spotify für Android TV, und damit auch die Nvidia Shield, erschienen ist, meldet sich Nvidia nun zu Wort. Beispielsweise hat Nvidia fest bestätigt, dass die leistungsfähige Multimedia-Box auf Basis von Tegra X1 ein Update auf Android N erhalten werde. Für Freunde von Netflix sicherlich ebenfalls spannend: Laut Nvidia werde die Shield die erste Streaming-Box sein, die Unterstützung für Netflix mit HDR erhalte. Zusätzlich sind viele neue Apps und Games angekündigt.

Xiaomi Mi Box 4K: Android TV Set-Top-Box vorgestellt

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_xiaomiAndroid TV und Google Cast sind auf der Google I/O dieses Jahr ein größeres Thema. Es wurden bereits mehrere Hersteller genannt, die dieses Jahr entsprechende Produkte auf den Markt bringen werden. Einer von diesen Herstellern ist Xiaomi. Das Unternehmen kommt mit einer neuen Mi Box, die auch Unterstützung für 4K und HDR bietet und mit Android TV 6.0 ausgestattet ist. Eine weitere Besonderheit der Box ist, dass sie auch außerhalb des Xiaomi Heimatlandes angeboten wird, in Kürze in die USA kommen wird. Andere Länder werden leider nicht genannt, die USA dürften aber ein interessanter Markt für ein solches Gerät sein.

Immer noch namenlos, nun aber in der offenen Beta-Phase: Android N auf dem Pixel C ausprobiert

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Oliver Pifferi
google io artikelGestern war Google I/O Keynote-Tag und auch Android N war natürlich ein Kernthema: David Burke, Vizepräsident für Engineering im Android-Team, hatte im Laufe der heutigen Veranstaltung eine „Beta in Release Candidate-Qualität“ versprochen (wir berichteten) und Wort gehalten. Zwar gibt es für den Marshmallow-Nachfolger immer noch keinen Namen und mittlerweile darf jeder auch nun offiziell mitraten, aber die Beta ist nun sehr kurz nach der Veranstaltung da und wir haben sie uns auf dem Pixel C einmal angeschaut.

Google Tastatur bekommt eigene Themes

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy
google tastaturGoogle arbeitet weiterhin an der eigenen Tastatur-App. Ich finde die Google Tastatur in vielen Belangen sogar ausreichend. Man muss sich nur einmal mit ihr beschäftigen. Wer das mal will, der kann sich meinen recht langen und ausführlichen Beitrag zur neuen Google Tastatur durchlesen. Die neue Version ist noch nicht so lange her, nun gibt es aber mit der gestern erschienenen Version 3 der Android N-Beta schon wieder eine neue. Diese bringt nun Themes mit, die sich in den Einstellungen auswählen lassen. Nutzer können zwischen einigen Farben wählen, können sich aber auch für ein eigenes Bild aus der Galerie entscheiden, sofern sie das wollen. Mich persönlich würde das beim Tippen, bzw. Wischen ablenken.

Android Auto demnächst auch ohne passendes Auto nutzbar

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikelk_android_autoAndroid Auto ist Googles Maßnahme, um auch die Fahrten der Nutzer angenehmer zu gestalten. Sei es durch einfach zu bedienende Navigation oder die mediale Unterhaltung. Android Auto setzte bisher die Unterstützung des Onboard-Entertainment-Systems voraus, entweder direkt durch den Fahrzeughersteller oder durch ein Autoradio, das Android Auto unterstützt. Das wird demnächst nicht mehr der Fall sein, denn Google zeigt auf der gerade stattfindenden I/O Android Auto ohne Auto, direkt auf dem Smartphone. Gleichzeitig gibt es auch noch neue Funktionen für die Bedienung des Smartphones im Fahrzeug.

Spotify für Android TV erschienen (auch NVIDIA Shield TV)

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy
Spotify Artikel LogoWie heißt der Dienst, der immer zu spät zur Party kommt? Richtig, Spotify. Die haben sich in allen Dingen richtig Zeit gelassen. Möchte man meinen, dass so einem großen Dienst alles daran gelegen ist, überall nutzbar zu sein, so sieht Spotify das anders. Unterstützung für Chromecast? Was das dauerte. Unterstützung für den Amazon Fire TV? Da hatte dann ja auch keiner mehr mit gerechnet. Nun aber gibt man sich gönnerhaft und hat pünktlich zur Google I/O 2016 Spotify für Android TV veröffentlicht.

Google veröffentlicht Play Developer Console als App für Android

19. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_gplay_dev_consoleEntwickler von Android-Apps können ab sofort auch unterwegs auf Zahlen zu ihren veröffentlichten Apps zugreifen, ohne dabei die langsame Webseite bemühen zu müssen. Über die Google Play Developer Console-App können Entwickler aber nicht nur nackte Zahlen zu Installationen und Einnahmen einsehen. Sie werden auch benachrichtigt, wenn sich der App-Status ändert. Ebenfalls sehr praktisch: Es kann direkt auf Rezensionen geantwortet werden, was natürlich auch bedeutet, dass man diese innerhalb der App lesen kann. Praktisches Tool, wenn man denn Apps bei Google Play anbietet. Warum so etwas erst jetzt kommt, kann Euch allerdings nur Google beantworten.

Google I/O 2016 Keynote: Kleine Zusammenfassung meiner Highlights

18. Mai 2016 Kategorie: Android, Google, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy
google io artikelViele Medien verkaufen Science Fiction als Ding, welches schon bald bei uns ist. Mini-Akkus, die das Smartphone den ganzen Tag betreiben, Elektroautos, die nicht nach wenigen Kilometern keinen Saft mehr haben und und und. Viel Zukunftsmusik, viel übertrieben. Übertreibungen, die oftmals beim nicht so in der Materie steckenden Menschen Enttäuschungen auslösen., wenn eine Firma dann Dinge vorstellt. Was? Google hat dieses noch immer nicht gemacht? Microsoft hat jenes noch nicht gemacht? Und Apple verkauft immer noch iPhones mit riesigem Rahmen? Ihr kennt das.



Seite 8 von 843« Erste...67891011...Letzte »