Android: So sieht die aktuelle Versions-Verteilung aus (Global & Blog)

12. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy
marshmallow small android googleGoogle hat aktuelle Zahlen zur Android-Verteilung veröffentlicht. Erhoben wurden diese in der Woche bis zum 11. Juli, gezählt werden Geräte, die in dieser Zeit den Google Play Store besucht haben. Gerade bei Android schaut man ja einmal genauer hin, bekommen es viele Hersteller seit Jahren doch nicht in den Griff, von Google bereitgestellte Updates auch an den Kunden auszuliefern. Das ist einerseits verständlich, da man eben nicht nur das Update einfach verteilen, sondern erst einmal anpassen und dann noch durch Netzbetreiber-Kontrollen schicken muss.

Huawei P9: Update bringt Juni-Patch und weiteres

12. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy
huawei_150x150Kurz notiert für die mitlesenden Huawei P9-Besitzer (hier unser Testbericht): Es dürfte ein frisches Update (EVA-L09C432B166) auf euch warten, welches 466 Megabyte groß ist. Recht erfreulich hievt das Update das Android-Smartphone auf die Sicherheitsebene aus dem Juni – so flotte Updates ist man ja gar nicht gewohnt. Ebenfalls soll das Update nun korrekt die Icons auf der Benutzeroberfläche anzeigen, hier kam es in der Vergangenheit wohl gelegentlich zu Fehlern in der Darstellung. Auch in Sachen der Kamera hat man nachgearbeitet, so soll die Bildqualität im Modus „Große Blende noch ein Quentchen verbessert worden sein. Auch App-Benachrichtigungen sollen nun schneller angezeigt werden, wie die Updatemeldung verrät verrät. Nutzer können sich über sämtliche Aspekte des Updates im Informationsbildschirm informieren.

Samsung Galaxy Note 7: Bilder sollen Prototyp des kommenden Phablets zeigen

12. Juli 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_samsungDas Samsung Galaxy Note 7 wird voraussichtlich am 2. August vorgestellt, auch Bilder zu Samsung kommendem Smartphone gab es bereits zu sehen. Allerdings in Renderform, nun gibt es auch echte Aufnahmen, die das Gerät zeigen sollen. Zu sehen sind auch die beidseitig abgerundeten Kanten des Displays, eine Neuerung bei der Note-Reihe. 5,7 Zoll wird das Display wohl in der Diagonalen messen, die Aussparungen über dem Display lassen den spekulierten Iris-Scanner vermuten. Wäre zumindest ein sehr guter Platz für.

Gear 360: User modifiziert Samsung-App für mehr Kompatibilität der Kamera mit anderen Smartphones

12. Juli 2016 Kategorie: Android, Hardware, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

xda-logo-150x150Vor einer Weile habe ich euch die Gear 360 vorgestellt. Eine 360°-Kamera von Samsung, die bei mir einen durchaus positiven Nachgeschmack hinterlassen hat. Allerdings hatte die Cam auch so das ein oder andere Manko. So ist es beispielsweise wirklich bedauernswert, dass man die Kamera lediglich mit den aktuellsten Smartphones von Samsung betreiben kann, da die Manager-App mit anderen Geräten einfach nicht zusammenarbeiten möchte. Ein User aus den XDA-Foren hat sich allerdings nun daran gemacht, die App zu modifizieren und hat es geschafft, dass diese und somit auch die Kamera mit wesentlich mehr Smartphones kompatibel ist.

So sollen Googles Android Wear Smartwatches „Angelfish“ und „Swordfish“ aussehen

12. Juli 2016 Kategorie: Android, Google, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_angelfishNeue Android Wear-Smartwatches direkt von Google, seit noch gar nicht so lange kursieren hierzu Gerüchte. Angelfish und Swordfish sollen nach oder zusammen mit den neuen Nexus-Smartphones kommen. Android Police sah die beiden Geräte offenbar auf Bildern, konnte dadurch eigene Renderbilder von den Smartwatches erstellen, um die Quelle zu schützen. Diese basieren auf „echten“ Materialien zu den Smartwatches, die allerdings noch nicht final sind. Es besteht also die Möglichkeit, dass hier noch nachgearbeitet wird. Davon ab sollen die Bilder aber das zeigen, was aktuell als Angelfish und Swordfish entwickelt wird, die beiden Smartwatches sollen sich in der Prototyping-Phase befinden.

Pokémon GO: Vollzugriff auf Google-Account ist ein Fehler, wird behoben

12. Juli 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_pokemongoServer-Probleme, eine Datenschutzerklärung, in die viel hineininterpretiert wird und dann auch noch Vollzugriff auf Google-Accounts. Kein wirklich runder Start für Pokémon GO. Nachdem auch noch bekannt wurde, dass die App unter iOS Vollzugriff auf den Google-Account erhält, sah sich Niantic nun doch einmal genötigt, eine Stellungnahme abzugeben. Bei der Erstellung eines Pokémon GO-Accounts könnte Niantic theoretisch kompletten Zugriff darauf erhalten. Ein Fehler, der bald beseitigt wird, wie Niantic gegenüber ABCNews erklärt. Pokémon GO benötigt nur Zugriff auf die Google Profil-Informationen (User-ID und E-Mail-Adresse), hat auch bisher keine weiteren Informationen abgefragt oder gar gespeichert.

Pokémon GO für Einsteiger: Tipps, Tricks und warum dieses Game so einschlägt

11. Juli 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Pokemon_go_150Es läuft schon fast zu gut mit diesem Game. Es war der 6. Juli dieses Jahres, da erwachte ich mit einer Benachrichtigung in meiner Twitter-Timeline, die versprach, dass Pokémon GO tatsächlich endlich den finalen Release geschafft hat. Doch die Vorfreude hielt nicht lange an, da tatsächlich lediglich Neuseeland und Australien in einigen Arealen zum „Release“ offiziell in den Genuss des Spiels kamen. Lange Gesichter bei vielen Millionen Fans auf den restlichen Teilen der Erde. Doch mittlerweile spielen fast alle – wenn auch nicht ganz offiziell – Pokémon GO. Was ist dran an Pokémon? Woher kommt dieses Interesse daran? Caschy bat mich um de Artikel – der ist fast 40 und versteht manchen Hype nicht 😉

Teufel Raumfeld: Update bringt ECO-Modus für Lautsprecher, Widget für Android

11. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_raumfeldRaumfeld heißt die Multiroom-Lautsprecher-Lösung von Teufel, die nun via App-Update neue Funktionen erhält. So können Nutzer einzelne Raumfeld-Lautsprecher nun via App ein- oder ausschalten, während es auch einen automatischen ECO-Modus gibt, der die Lautsprecher in eine Ruhezustand mit unter 2 Watt Stromverbrauch versetzt. Die LEDs am Lautsprecher werden im ECO-Modus ebenfalls deaktiviert. Aktiviert wird der Eco-Modus nachdem die Lautsprecher ein paar Minuten kein Musiksignal empfangen haben. Neu ist auch ein Widget für Android, dass die Wiedergabe über die Lautsprecher steuern lässt, ohne dass man die Raumfeld-App dafür öffnen müsste, auch die Steuerung über Benachrichtigungen ist möglich.

Carcassonne für Android aktuell nur 10 Cent

11. Juli 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_carcassonneDer Google Play Deal der Woche kündigt sich bereits an. Also vermutlich, eigentlich ist der Grund für die Preisreduzierung ja auch egal. Den Klassiker Carcassonne gibt es aktuell zum Taschengeldpreis, 10 Cent werden für das nicht nur gut gemachte, sondern auch nach Jahren immer noch beliebte Brettspiel in digitaler Form fällig. Der Einstieg in das Spiel fällt dank des Tutorials leicht, gespielt werden kann gegen Mensch oder Maschine. Entscheidet man sich für den menschlichen Gegner, kann man lokal oder online gegeneinander antreten. Definitiv kein Spiel für mal eben zwischendurch, aber ein super Strategie-Spiel, das bei Gefallen (nicht alles ist ja für jeden etwas) wohl mehr sehr viel Zeit rauben wird. Aber es ist eine gute Zeit.

Sky Kids für iPad und Android-Tablets veröffentlicht

11. Juli 2016 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_sky_kidsPayTV-Anbieter Sky hat eine neue App veröffentlicht. Nicht ganz neu, bisher aber nicht in Deutschland verfügbar. Sky Kids ist – der Name lässt es unschwer erkennen – für die jungen Zuschauer gedacht. Sie können über die App zum Start auf über 2.000 Serienepisoden zugreifen. Sofern die Eltern bei Sky das Entertainment-Angebot gebucht haben und in Deutschland oder Österreich sesshaft sind. Die App kann mit dem iPad und Android-Tablets genutzt werden, die Nutzung auf Smartphones ist nicht vorgesehen. Extrakosten für die Nutzung der App fallen nicht an, sie ist bereits im Entertainment-Paket inkludiert, für Neukunden ebenso wie für Bestandskunden.



Seite 8 von 877« Erste...45678910111213...Letzte »