LG plant angeblich neue, drahtlose Aufladetechnik mit 7 cm Reichweite

15. Juni 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal
artikel_lgLG werkelt derzeit an der Implementation einer neuen Technik zur drahtlosen Aufladung. Angeblich soll das Feature kommenden High-End-Smartphones der Südkoreaner erlauben sich bei bis zu 7 cm Entfernung zur eigentlichen Station drahtlos aufladen zu lassen. Die Technik kursiert unter der Bezeichnung „magnetic resonance-based wireless charging„. Gut, auch 7 cm Distanz zur Ladestation erlauben dem Besitzer immer noch nicht ein Smartphone normal zu nutzen. Allerdings könnten durch die Technik wesentlich flexiblere Ladestationen entstehen. So arbeiten aktuelle Techniken wie Qi zwar drahtlos, setzen aber immer noch voraus, dass das kompatible Gerät die Ladeplatte berührt.

OnePlus schließt Nachfolger für das OnePlus X aus

15. Juni 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
OnePlusX_Package_OpenOnePlus hatte 2015 abseits seiner Flaggschiffe mit dem OnePlus X erstmals auch ein Smartphone für die Mittelklasse veröffentlicht. Offenbar war das OnePlus X aber nicht so beliebt wie die OnePlus und OnePlus 2, denn CEO Pete Lau hat nun auf dem Launch-Event des brandneuen OnePlus 3 bestätigt, dass man Mittelklasse-Geräte zu den Akten legen wolle. Für das OnePlus X werde es keinen Nachfolger geben. Ob es wirklich an den Verkaufszahlen gelegen haben könnte, lässt Lau selbst jedoch offen. Der OnePlus-Primus erklärt lediglich, dass sich der Hersteller nun auf seine Flaggschiffe besinnen wolle.

Telegram: Update 3.10 bringt Cloud-Entwürfe und mehr

15. Juni 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Artikel_TelegramMessaging-Dienste gibt es ja inzwischen wie Sand am Meer. Die meisten davon sind entweder von vornherein komplette Grütze oder aber scheitern an der eingesessenen Community eines anderen Messengers. Zu den wenig guten Diensten gehört zweifelsfrei Telegram. Ich selbst bin inzwischen riesiger Fan davon, nicht nur aufgrund der enormen Geschwindigkeit. Nun ist Update 3.10 erschienen und liefert ein paar weitere Gründe, über den von WhatsApp und Co. begrenzten Tellerrand hinweg zu blicken.

Chrome 53 zeigt starke Performancesprünge im WebKit Motion Mark Bench

15. Juni 2016 Kategorie: Android, Apple, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
chrome artikel logoGute Nachrichten für Nutzer des immer aufgeblähter wirkenden Chrome Browsers. Mit Version 53 implementiert Google offenbar endlich Optimierungen, die den Browser wieder flott werden lassen. Ursprünglich war die Geschwindigkeit von Chrome einmal das Argument schlechthin für den Browser, dank immer mehr Funktionen hat man mittlerweile aber eher das Gefühl, einen Browser mit Rollator beim Spaziergang zu beobachten. Ganz so krass ist es vielleicht nicht, aber wenn man sich einmal Opera oder Safari anschaut, wird man schnell merken, wie das gemeint ist. Zumindest für die Chrome-Verisonen für den Mac und für Android ist nun aber Abhilfe in Sicht.

Offiziell: Facebook Messenger wird zur SMS-Zentrale

14. Juni 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy
Facebook Messenger Artikel LogoIch schrieb die Tage drüber, wie man es aktiviert: In einer Betaversion des Facebook Messengers war es (mal wieder) möglich, SMS zu empfangen. Das ist für alle praktisch, die den Messenger viel nutzen, zudem SMS empfangen. Ein Ort für alles. War früher schon mal getestet worden und kommt nun hochoffiziell zurück, wie ein Facebook-Mitarbeiter auf……natürlich Facebook erklärt. Man sei hocherfreut, diese neue Funktion für alle Android-Nutzer anbieten zu können. „As a result, in addition to having a fully integrated app for all your messaging, you’re now able to send voice clips, stickers, and even share your location over SMS on top of standard texting features. You will now also enjoy all the things you’ve come to love about Messenger for all your messages, including chat heads and more.“

App Store-Abos: Minecraft Pocket Edition zeigt, was uns droht

14. Juni 2016 Kategorie: Android, Apple, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
minecraftGestern war der 13. Juni, der Zeitpunkt, zu dem es im App Store größere Änderungen für Entwickler gab. Diese bekommen nicht nur mehr Geld, wenn sie Abos verkaufen (der Anteil steigt von 70 Prozent auf 85 Prozent), sondern sie können Abos nun auch in weiteren Kategorien verkaufen, zum Beispiel in Spielen. Minecraft Pocket Edition erhielt gestern ein Update mit Realms, einer sicheren Multiplayer-Umgebung für bis zu 10 Spieler, sowohl in der iOS- als auch in der Android-Version. Ein durchaus interessantes Feature und warum sollte sich Microsoft dieses nicht auch bezahlen lassen. Allerdings scheint Microsoft direkt einmal die Schmerzgrenze der Nutzer testen zu wollen, denn die Preise sind schon grenzwertig.

Google: Springboard-App und runderneuertes Design für Google Sites vorgestellt

14. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
GoogleLogo150Google hat gestern auf einem Event in Tokyo ein runderneuertes Design für seinen Service Google Sites vorgestellt. Sites lässt den Nutzer eigene Websites erstellen und teilen, sowie zur Zusammenarbeit mit Kollegen freigeben. Außerdem gab es eine neue App namens Springboard zu erleben, welche dem Benutzer alle zur Verfügung stehenden Dateien und Informationen aus sämtlichen genutzten Googlediensten anbietet.

Offiziell: Das ist das OnePlus 3

14. Juni 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_oneplusUpdate: Jetzt bestellbar, 399 Euro. Eigentlich findet die Vorstellung des OnePlus 3 erst um 18:30 Uhr statt, aber dank Amazon Indien gibt es bereits alle Informationen zum neuen Flaggschiff von OnePlus. 5,5 Zoll misst das Display des OnePlus 3, eine Größe, die Hersteller offenbar als Sweet Spot gefunden haben, wer kleinere Smartphones mag, wird dies schwer nachvollziehen können. Zum Einsatz kommt ein Optic AMOLED Display, dessen Auflösung 1920 x 1080 Pixel (FullHD) beträgt. Verpackt ist das Ganze in einer Aluminium-Hülle, zwei Farben werden zur Auswahl stehen. OnePlus hat auch beim Rest der Hardware quasi verbaut, was geht und kommt so auf ein technisch top ausgestattetes Smartphone.

Motorola Moto Mods: US-Preise strapazieren den Geldbeutel

14. Juni 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal
moto anpassungen thumbIn den USA werden die neuen Motorola Moto Z als erstes über den Mobilfunkanbieter Verizon zu haben sein. Über die App des Unternehmens sind nun auch die Preise für die Moto Mods durchgesickert. Ähnlich wie das LG G5 mit den LG Friends könnt ihr auch das Moto Z über Module erweitern. Dass die Moto Mods reißenden Absatz finden, kann man allerdings anhand der aufgetauchten Preisangaben bezweifeln. Beispielsweise soll der Projektor in den Vereinigten Staaten stolze 299 US-Dollar kosten. Für ein Smartphone-Accessoire ist das ein mehr als stolzer Preis, der für Europa keine guten Hoffnungen macht.

Google Play Services 9.2: Update bringt die neuen Nearby-Services

14. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_androidLetzte Woche stellte Google neue Nearby-Services vor, wir berichteten. Diese sollten über ein Update der Google Play Services auf Android-Geräte mit mindestens Version 4.4 kommen. Hier zeigt sich wieder einmal der Vorteil der Google Play Services, Google kann so neue Systemfunktionen an alle ausliefern, ohne dabei auf Hersteller-Updates angewiesen zu sein. Für den Nutzer und für Google gleichermaßen gut. Dieses Update verteilt Google mit Version 9.2 der Google Play Services aktuell. Nach dem Update findet man in den Einstellungen „Nearby Discoveries“, wo man den Spaß aktivieren kann.



Seite 8 von 859« Erste...45678910111213...Letzte »