Google übernimmt Teile von HTC

21. September 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ganz überraschend kommt die Nachricht da nicht, die uns aus Taiwan erreicht. Wie aus früheren Gerüchten bekannt, hat Google Teile von HTC übernommen, wenn auch ein bisschen anders als gedacht. Dass HTC ins Schwimmen geraten ist, das hörte man schon vor längerer Zeit. Doch in der nahen Vergangenheit wurden die Stimmen lauter, dass es so nicht mehr weitergehen können. Schuld sollen nicht nur rückläufige Smartphone-Verkaufszahlen sein, auch das schleppende VR-Geschäft bereitete HTC immer wieder Kopfschmerzen. Als Image-Projekt war es eine super Sache, nur die Kohle floss wohl nicht so wie gewünscht.

Das ist das Huawei Mate 10 Lite

20. September 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Der nächste Leak aus dem Hause Huawei. Getroffen hat es aber nicht das Huawei Mate 10 oder das Huawei Mate 10 Pro, stattdessen hat sich das Huawei Mate 10 Lite blicken lassen. Hierbei handelt es sich um ein Smartphone mit satten 5,9 Zoll und 18:9-Display. 83 Prozent der Front bestehen so aus Display. Huawei gibt dem Mate 10 Lite dabei eine Auflösung von 1080 x 2160 Pixeln mit.

Defense Zone: Drei Teile kostenlos im Play Store

20. September 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: caschy

Es gibt wieder einmal kostenlosen Game-Nachschub für Android-Nutzer. Sofern ihr dem Genre Tower Defense etwas abgewinnen könnt und auch einmal verschiedene Titel ausprobiert, sei euch Defense Zone ans Herz gelegt. Der Entwickler hat mehrere Versionen und Titel im Programm, die derzeit kostenlosen sind dies laut Google Play Store noch bis inklusive Freitag, den 22. September. Falls ihr also mal wieder ein bisschen daddeln wollt, dies sogar kostenlos, so schlägt jetzt eure Stunde. Ihr spart pro Titel 2,69 Euro.

Pokémon GO: Doppelter Sternenstaub und mehr beim Sonnenwende-Event

20. September 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Die Sonnenwende steht an! Bei Niantic ist man alles andere als untätig wenn es darum geht, die Spieler von Pokémon GO mit In-Game-Events zu unterhalten. Mit dem kommenden Fest erwartet die Trainer wieder einmal ein sehr willkommener Bonus: doppelter Sternenstaub beim Fangen von Pokémon und beim Ausbrüten der Eier. Das Event beginnt am 22. September um 22 Uhr und endet am 02. Oktober ebenfalls um 22 Uhr.

Runtastic Balance: Kalorien tracken mit Ernährungstagebuch und Gesundheitsplänen

20. September 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Wer uns hier vom Blog kennt weiß, dass wir uns grundsätzlich nur absolut gesund ernähren und geradezu wie besessen regelmäßiger Fitness nachgehen. Wichtig dabei ist natürlich neben dem Sport auch, dass man sich seiner Ernährung durchgehend bewusst ist und mit entsprechenden Plänen immer wieder an seinem Energielevel arbeitet und für Muskelaufbau sorgt. /ironie Runtastic stellt mit seiner neuen App „Runtastic Balance“ eine neue Lösung vor, neben dem Zählen von Kalorien auch noch diversen Gesundheitsplänen nachgehen zu können und so auch denjenigen beim Fitwerden zu helfen, die mit Sport sonst nicht unbedingt etwas anfangen können.

 

Google Maps: Google integriert BlaBlaCar

20. September 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Google Maps ist um eine Mobilitätsoption reicher: Ab sofort sind auch in Deutschland Fahrten von BlaBlaCar.de im Routenplaner von Google Maps integriert. Die Kooperation zwischen Google und BlaBlaCar ist global angelegt und wird schrittweise in alle 22 Länder, in denen BlaBlaCar mit einer Plattform vertreten ist, ausgeweitet. Nutzer, die mit Hilfe von Google Maps eine Route planen, bekommen nun auch Mitfahrgelegenheiten als mögliches Verkehrsmittel vorgeschlagen.

Apple Music für Android lässt sich mit Freunden bestücken und über Sprache steuern

20. September 2017 Kategorie: Android, Apple, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple Music ist als App bekanntlich auch unter Android verfügbar, diese Version hat nun ein Update erhalten. Das bringt die App in Sachen Funktionen praktisch wieder auf einen Stand mit der iOS-Version. Sehr spannende und auch gut funktionierende Neuerung: Man kann Apple Music nun über Google-Sprachbefehle ansprechen. „Ok Google, spiele ‚Lied X‘ von ‚Künstler Y‘ über Apple Music“ wird dann den entsprechenden Song abspielen. Das hat beim Ausprobieren auch gut für Einzelsongs funktioniert, weniger gut für Alben und Playlisten.

Neue Google Daydream View aufgetaucht

19. September 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Da ist Google einiges rausgerutscht. So konnten wir schon einen Blick auf das Google Pixel 2 XL werfen, aber auch den neuen Smart-Home-Assistenten Google Home Mini. Was noch am 4. Oktober auf dem Google Event vorgestellt werden soll? Die neue Google Daydream View, welche für 99 Dollar in den Handel starten soll. Das Problem, vor welches uns droidlife stellt? Man geht davon aus, dass Neuerungen unter der Haube zu finden sind, kann zu diesen aber zur Stunde nichts sagen, offensichtlich liegt den Leuten dort nur das entsprechende Foto vor, sodass man nur mutmaßen kann.

Das ist das Google Pixel 2 XL

19. September 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Es rappelt ordentlich bei Google. Allerdings schon im Vorfeld des Events, welches erst am 4. Oktober stattfinden soll. Bereits jetzt sind die ersten Infos zu Google Home Mini auf dem Tisch – und jetzt gibt es auch noch Bilder zum Pixel 2 XL in schwarzer und weißer Farbe. Dem Smartphone, welches mit Android 8.1 Oreo auf den Markt kommen soll, gefertigt von LG. In zwei Ausgaben soll es auf den Markt kommen, einmal mit 64 und einmal mit 128 GB Speicher. In den USA soll der Startpreis bei 849 Dollar liegen, das Pixel 2 XL mit 128 GB soll dann auch schon bei 949 Dollar liegen. Das Pixel 2 soll 4 GB RAM haben und das größere, hier zu sehende Modell ein dickes 5,99 Zoll-Display mit einer 1440er-Auflösung. Das kleinere Modell soll bei 4,97 Zoll und 1080p beim Display liegen.

Kostenlose Bildbearbeitung: Snapseed mit großem Update

19. September 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Foto-Apps gibt es unzählige. Filter, beschneiden und anderer Quatsch. Bin ich seit langem von ab. Snapseed ist meine Wahl, wenn ich schon an Fotos das pfuschen muss, was Google Fotos oder Apples Fotos-App nicht hinbekommen. Snapseed wurde vor langer Zeit von Google übernommen, eingestellt hat man das Tool wider Erwarten aber nicht. Ganz im Gegenteil. Es gibt ein dickes Update auf Version 2.18, welches zur Stunde nur unter Android, nicht aber iOS zu finden ist. Rein funktionell konnte ich nun nichts entdecken, wohl aber hat man Snapseed ein komplett neues Menü gegeben. Werkzeugleiste unten, Filter (aka Looks) und Tools getrennt, letztere in einem komplett neuen Menü. Anwendungstechnisch ändert sich nichts, per vertikaler und horizontaler Herumschieberei wählt man zu bearbeitende Punkte und die Intensität.

N Launcher für Android: Pro-Variante derzeit gratis

19. September 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Update 19.9: Derzeit wieder kostenlos. Original vom 18.7: Immer wieder sprechen wir hier im Blog über Android-Launcher. Da gibt es die alteingesessenen wie beispielsweise den Nova Launcher oder den Action Launcher. Aber auch Neulinge machen immer wieder mal einen guten Eindruck, wie der Flick Launcher. Dazu finden wir immer wieder Derivate des Pixel Launchers vor, hier sei mal recht aktuell Lawnchair gennant. Dann gibt es aber noch den N Launcher. Den gibt es in einer kostenlosen und in einer kostenpflichtigen Variante. Erstere kommt auf 4,4 Sterne im Pay Store von Google – bei zwischen 1 und 5 Millionen Installationen.

Google-App: Vorbereitung auf Pixel 2, neue Hotwords und Routinen

19. September 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Am 4. Oktober schauen viele Android-Fans wieder auf Google. Google hat eingeladen, erwartet werden die beiden neuen Pixel-Smartphones, Pixel 2 und Pixel XL 2, gefertigt von LG und HTC. Wir berichteten in der Vergangenheit schon über einige Details der Geräte, beispielsweise, dass das von HTC gefertigte Pixel-Gerät das Squeeze-Feature bekommen soll, welches man auch beim HTC U11 (hier unser Testbericht) vorfindet. Bereits jetzt verteilt Google die Version 7.12 der Google-App, die einige Informationen verrät.

Das soll das Huawei Mate 10 sein

19. September 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Im Oktober wird Huawei das Mate 10 in München vorstellen. Neuer Kirin-970-AI-Prozessor und ein Mehr an Leistung und Display. Das Huawei Mate 10 wird in mehreren Varianten auf den Markt kommen, zum Start soll es das Mate 10 und das Mate 10 Pro geben, des Weiteren wird es danach sicherlich noch eine Lite-Variante auf den markt schaffen. Einige Leaks gab es schon, einen weiteren liefert der als evleaks bekannte Evan Blass.

Scanbot: Version 6.6 ist da – unter anderem mit Fax-Funktion für die Android-Version

19. September 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Ausgesprochen oft wurde hier im Blog schon über die Dokumenten-Scan-App Scanbot berichtet, ist sie immerhin eine der umfangreichsten und besten Lösungen auf dem Markt. Nun verkündet der Entwickler der App parallel zum Apple-Release von iOS 11 das Update auf Version 6.6 veröffentlicht zu haben mit dem man Scanbot nicht nur vollumfänglich kompatibel zu iOS 11 machen will, sondern auch ein neues Drag & Drop-Feature für iOS und iPad, sowie die bereits von der iOS-Version bekannte Fax-Funktion für Android vorstellen möchte. Scanbot wird damit noch umfangreicher und vor allem komfortabler, egal auch welcher Plattform.

Google Gmail und Inbox: Adressen, Telefonnummern und Email-Adressen sind nun direkt verlinkt

18. September 2017 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Google beschert uns regelmäßig größere und kleinere Updates zu seinen hauseigenen Apps. Und so manches Mal erwische ich mich dabei, dass ich denke „Warum gibt es das nicht schon lange?“ oder „Echt jetzt? Das ging noch gar nicht?“. So auch jetzt, wo Google verkündet, dass man unformatierte Adressen, Mail-Adressen und Telefonnummern in E-Mails direkt „klickbar“ macht, sie also mit einer logischen Aktion beim Antippen verknüpft. Das macht das Kopieren dieser Daten nun endlich unnötig und sorgt für mehr Benutzerfreundlichkeit, Gmail und Inbox erkennen entsprechende Informationen selbstständig.