Bald wieder Handys von Nokia

19. Juni 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Interessante Geschichte bei Nokia. Die haben ja bekanntlich die Smartphonesparte an Microsoft verkaufen können, wollen offenbar aber noch einmal angreifen. Irgendwie. Nokia-Chef Rajeev Suri wird in einem Interview mit dem Manager Magazin zitiert, dass man sich 2016 nach geeigneten Partnern umsehen wolle. Hier will man dann die Marke Nokia  als solches an Hersteller lizenzieren.

Nokia Logo

Vertraglich ist man bisher an Microsoft gebunden, bis Mitte 2016 darf nichts aus dem Hause Nokia mit Smartphones zu tun haben. Nach Ablauf dieser Frist würde Nokia – wie schon beim Tablet N1 – das Design realisieren und letzten Endes den „guten Namen“ per Lizenz zur Verfügung stellen.

Auch in Sachen HERE gab es Äußerungen seitens Rajeev Suri. BMW, Audi und Daimler wollten gemeinsam das Landkartengeschäft übernehmen und hofften auf Vorteile, weil man so „Großkunde“ ist. Einen Vorteil haben sie aber offenbar nicht: „Jeder, der das Geschäft langfristig besser machen kann, ist ein guter Käufer“.

Und – was meint ihr: wird es Nokia nach vorne bringen, den doch eigentlich nicht schlechten Namen noch einmal mit Herstellern so in Position zu bringen, dass man noch einmal für Aufruhr auf dem Markt sorgt?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.