App Store für Raspberry Pi geht an den Start

17. Dezember 2012 Kategorie: Hardware, Linux, geschrieben von: caschy

Am kleinen und vor allem günstigen Raspberry Pi erfreuen sich viele Benutzer mit Lust zum Basteln. Nun hat man dem Mini-Computer einen eigenen App Store spendiert, der allerdings gerade down ist, während ich diese Zeilen schreibe. Wird wahrscheinlich gerade von den ganzen Anwendern überlaufen. Momentan gibt es nur knapp über 20 Apps, die ihr für das Linux-basierte System des Raspberry Pi bekommen könnt.

PiStore-Screen04

So findet man unter anderem LibreOffice und FreeCiv vor. Nutzer können ebenfalls ihre selbst erstellten Apps anbieten und so der Community zur Verfügung stellen. Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, die sicherlich die Beliebtheit des Low Budget-Rechners vergrößern könnte. Ein aktuelles Raspbian-Image mit integriertem Store steht mittlerweile zum Download bereit. Das kleine 35 Dollar-Wunder kam erstmals im Januar 2012 in die Medien und erfreut sich seitdem einer großen Fangemeinde. (via)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17364 Artikel geschrieben.