Amazon Student: Kostenlose, einjährige Probemitgliedschaft jetzt mit Prime Instant Video

9. November 2016 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: André Westphal

amazon-student-artikelbildAmazon hat gestern bekannt gegeben, dass die Preise für Prime erhöht werden: 69 statt 49 Euro wird der Spaß in naher Zukunft für Neu- und Bestandskunden kosten. Alles Weitere lest ihr im verlinkten Beitrag von Caschy. Auch Studenten berappen bald mehr, nämlich 34 statt wie bisher 24 Euro für ein Jahr. Um den chronisch armen Studis das Leben trotzdem etwas zu versüßen, hat Amazon dafür das kostenlose Probe-Abonnement aufgestockt: Jenes bot Studenten zuvor in erster Linie kostenlosen Premium-Versand und exklusive Angebote. Auch Twitch Prime war bereits enthalten. Anders sah es mit Prime Instant Video aus. Doch hier hat Amazon nun geschraubt.

Unter dem Motto „Glotzen, nicht kleckern“ hat Amazon ab sofort eingeführt, dass auch die Mitglieder von Amazon Student mit der kostenlosen Probemitgliedschaft Zugriff auf Prime Instant Video haben. Zuvor ging das im Rahmen der einjährigen Probemitgliedschaft nicht – wer direkt das Streaming mit Studentenrabatt nutzen wollte, musste dann eben gleich die 24 Euro auf den virtuellen Tisch legen.

amazon-student-prime-instant-video

Jetzt nutzen eben auch Probemitglieder Prime Video. Was Amazon selbst davon hat? Auf diese Weise will man sicherlich die Studenten mit Probemitgliedschaft an sich binden. Wer das Streaming ausprobiert, wird es auch nach Ablauf der kostenlosen Probemitgliedschaft nicht missen wollen – das ist wohl bei Amazon der Gedankengang. So oder so für Studenten eine feine Sache, die erstmal bei Amazon ins Prime-Angebot hineinschnuppern möchten. Weitere Infos zu Amazon Student erhaltet ihr bei Interesse hier.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1454 Artikel geschrieben.