Amazon bastelt an ersten eigenen Web TV Serien

22. Dezember 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Casi

Schon 2010 hat Amazon mit der Gründung der Amazon Studios den Grundstein dafür gelegt, eigenen Content ins Netz zu bringen. 2013 will man jetzt loslegen und hat nun aus über 2000 Vorschlägen 6 Comedy-Formate ausgewählt, für die es im nächsten Jahr Pilotfilme geben soll.

main1356010449._SX605_SY342_ (1)

Die sechs geplanten Serien lauten  “Dark Minions”, “Supanatural”, “Alpha House”, “Browsers”, “The Onion Presents: The News und Those Who Can’t”. Aus den sechs Piloten lässt man dann die Zuschauer entscheiden, um seine zwei Favoriten zu finden. Zwei der sechs Projekte werden dann in Serie gehen.

Bei allen sechs Piloten soll es sich um Comedy-Formate handeln, die mal animiert und mal mit realen Schauspielern umgesetzt werden. Produziert werden sie für ein exklusives Publikum, denn nur via Prime Instant Video und Lovefilm UK kann man das fertige Endresultat dann sehen. Leider gibt es keine Angaben dazu, ob wir in Deutschland via Lovefilm auch in den Genuss kommen. Über die Inhalte selbst ist noch nicht sehr viel bekannt, kurze Beschreibungen der einzelnen Formate findet ihr bei der Huffington Post. Für mich am interessantesten klingt “Dark Minions” – die Animations-Serie wurde von Kevin Sussman und John Ross Bowie erdacht, die ihr vermutlich aus Big Bang Theory kennt, wo sie die Rollen von Comic-Verkäufer Stuart und Kripke spielen.

Quelle: Huffington Post


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.