Aldi ruft eigene Plattform für Videospiele ins Leben

21. August 2017 Kategorie: Games, Internet, geschrieben von:

Überraschender Schachzug: Aldi Nord und Aldi Süd bieten ab dem 22. August 2017 bald eine eigene Plattform für Videospiele an. Damit will man seine Marke bzw. Dienstleistungen unter dem Banner Aldi life erweitern. So hat man ja bereits Musik und Bücher im Repertoire – nun stoßen eben auch Games hinzu. Für die Spiele macht man mit Medion gemeinsame Sache und wird Titel von mehr als 100 Entwicklerstudios und Publishern ins Programm nehmen, um alle Genres abzudecken.

Laut Aldi werden alle neu auf der Gamescom 2017 in Köln vorgestellten Spiele auch über die neue Plattform Aldi life Games angeboten. Zum Einstand der Plattform soll es einige Angebote geben – als Beispiele nennt man in der Pressemitteilung „The Division“, „Watch Dogs 2“ und „Anno 2205“ (Königsedition). Wer bei Aldi life bereits ein Benutzerkonto hat, kann jenes dann auch weiter für die Spielekäufe verwenden.

Wir sind überzeugt, dass wir mit ALDI life Games eine breite Zielgruppe ansprechen. Für jede Altersgruppe sind passende Spiele dabei – ob Klassiker oder angesagte Top-Games. Ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis rundet Aldi life Games ab“, erklärt Stefan Muck, verantwortlich für Aldi Services bei Aldi Nord. Es soll auch regelmäßige Sales geben. Die Bezahlung soll sowohl via PayPal als auch per Kreditkarte möglich sein. Alternativ könnt ihr Guthaben für Aldi life auch in den Filialen erwerben. Kauft ihr bei Aldi life ein Spiel für PC oder Konsole, erhaltet ihr einen Code, den ihr am jeweiligen Gerät aktivieren könnt.

Ich bin gespannt: Es ist ja nicht gerade so, das es nicht etliche Anbieter für günstige Keys gäbe. Und auch Plattformen wie UPlay, Origin oder natürlich Steam schmeißen mit Sales geradezu um sich. Da wird es Aldi also schwer haben nun in diesem Dickicht auch noch Gamer zu locken. Sollten aber die Preise und die Benutzerfreundlichkeit stimmen, sehe ich durchaus eine Chance. Ich werde mir das Spielchen auf jeden Fall am 22. August einmal ansehen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2615 Artikel geschrieben.