-Anzeige-

Ab Mai neue „Junge Leute“-Vorteile bei O2: Musik von Napster oder 5 Euro weniger zahlen

22. April 2016 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_o2Um Nutzer frühzeitig zu binden, versuchen Mobilfunkbetreiber junge Menschen mit besonders günstigen Angeboten zu locken. Im Fall von O2 gibt es ab dem 2. Mai neue Möglichkeiten, der junge Kunde bis 25 hat dann die Wahl zwischen zwei Vorteilen, alle bekommen aber im Vergleich zu den bisherigen Tarifen das doppelte Inklusivvolumen für die Datennutzung. Dies gilt für die Tarife O2 Blue All-In M, L und XL. Diese Tarife bekommt man dann ab Mai entweder 5 Euro günstiger oder man bleibt beim regulären Preis und erhält zusätzlich eine Napster-Musikflat sowie noch einmal 300 MB Datenvolumen.

o2blue_jungeleute

Bestandskunden können die neuen Angebote auch buchen, allerdings nur im Rahmen einer Vertragsverlängerung. Inklusive Musicflat bedeutet dies für den O2 Blue All-In M 2,3 GB Datenvolumen und 29,99 Euro, der O2 Blue All-In L kommt mit 6,3 GB Datenvolumen für 39,99 Euro und der O2 Blue All-In XL bietet für seinen Preis von 49,99 Euro 10,3 GB Datenvolumen.

Verzichtet man auf die Musikflat von Napster bietet der O2 Blue All-In M 2 GB für 24,99 Euro, der O2 Blue All-In L 6 GB für 34,99 Euro und der O2 Blue All-In XL 10 GB für 44,99 Euro. Alle Tarife enthalten natürlich auch eine Flat für Telefonie und SMS. Während auch diese Tarife erst ab 2. Mai gültig sind, kann man sie bereits im Rahmen einer Aktion buchen. So kann man in den ersten 6 Monaten noch einmal zusätzlich 5 Euro sparen. Warten lohnt in diesem Fall also nicht wirklich, es sei denn, man ist an der Napster Musik-Flat interessiert.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7940 Artikel geschrieben.