Zeitschleife

Verdammt, ich bin in eine Zeitschleife geraten. Noch am 23. Oktober 2006 war ich stolz wie ein junger Pavian, als ich endlich 99 Kilo wog. Zwischendurch kam mein kaputtes Knie, ein Lehrgang mit allerlei essenstechnischen K?stlichkeiten und die Rauchfreiheit dazu. So schwoll die Plautze – respektive Korpulenz – auf stattliche 109 Kilo am 22.04.2007. Seitdem wieder fleissiges Punktez?hlen a la Weight Watchers. Nun wieder auf 106,30 – wie bereits im August 2006. Keine Schmerzen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Meine Woche war auch schon sehr erfolgreich. Mal sehen wie wir beiden Hbschen das auf die Reihe bekommen.. Ich bin momentan zuversichtlich.

  2. Oh wie ich das kenne. Unter dreistellig bis der Bnderriss kam und schon schnellen die Pfunde wieder nach oben – scheie ist das!

  3. kleiner tipp:
    einmal weight watcher, immer weight watcher. nur so funktioniert es auch dauerhaft.

  4. Merke ich jetzt auch 🙂