ZDF-App: Update bringt Arte und 3Sat

zdf app lg g4

Update beim ZDF. Die Android-App hat ein Update spendiert bekommen, welches aus der Mediathek-App die ZDF-App macht. Doch nicht nur der Name ist bei der App neu, auch neue Funktionen sind mit an Bord, so finden sich beispielsweise nun auch Inhalte von 3Sat und Arte in der App. So habt ihr das Live-Programm von ZDF, ZDFneo, ZDFinfo, ZDFkultur 3Sat und Arte an einer Stelle. Ferner gibt es die Funktionen „Sendung verpasst – die letzten 7 Tage“, „Suchfunktion über alle Inhalte“, „Sendungen und Beiträge zum Abruf“ und „ZDF Champions League Live-Übertragungen“. (danke Norbert!)

ZDFmediathek & Live TV
ZDFmediathek & Live TV
Entwickler: ZDFonline
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Herr Hauser says:

    Trotzdem steht in der App immer noch „ZDFmediathek“. Hat man wohl vergessen abzuändern?

  2. Nach wie vor kein Chromecast Support versteht sich…

  3. Mich stört in den Mediatheken die schlechte Qualität. Ich gucke gerne mal heute-Nachrichten in der App, warum kann man den Stream nicht wenigstens in 720p mit anständiger Bitrate übertragen? Das kann man bei dem überteuerten Zwangs-PayTV (a.k.a. „Rundfunkbeitrag“) für 18€ monatlich doch erwarten.

  4. @sYndrom alles Neuland für die Intendanten. Wird es in 10 Jahren noch nicht geben, die Umstellung auf Farbfernsehen war schon Meisterleistung genug für das 20. Jahrhundert.

  5. Ich kann auch “ Theke“ empfehlen. Hat eine gute Bildqualität.

  6. @Herr Hauser: Die Sender gehören doch alle zur ZDF-Gruppe bzw. sind diesem Sender untergeordnet.

  7. Herr Hauser says:

    @ sYndrom

    Die ZDF-Nachrichten werden aktuell doch noch gar nicht in HD produziert. Ansosntem biste gerade wohl vom Stammtisch gekommen, bei so viel Rundfunkbeitrag-Phobie?

    @ Hoschi

    Entweder nennt die App sich „ZDF-App“ oder weiter „ZDFmediathek“. Entsprechend sollte in der App auch der richtige Name auftauchen.

  8. @Herr Hauser was bitte? Nicht in HD? Sieht auf dem TV aber anders aus 😉
    Bisschen Systemkritik ist dir wohl schon zu aufmüpfig was`?

  9. @Herr Hauser: ZDF HD im Kabel- und Satelliten-TV hat eine deutlich bessere Qualität als der ZDF Livestream oder über die App gestreamte Sendungen unabhängig davon, ob die jeweilige Sendung in HD produziert wurde oder nicht. Andere Anbieter wie Amazon Instant Video, Netflix, YouTube oder iTunes schaffen es auch die Streams in anständiger Qualität zu übertragen, das ist technisch ja auch nicht unmöglich. Selbst in SD-Auflösung lassen sich Detailverlust und Blockbildung im Stream verringern, indem man einen modernen Codec mit entsprechend hoher Bitrate verwendet und die Bandbreite zur Verfügung stellt.
    Den blöden Stammtisch-Kommentar hättest du dir auch sparen können.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.