YouTube stellt E-Mail-Benachrichtigungen zu neuen Videos ein

YouTube ermöglichte es bisher, dass ihr euch bei neuen Uploads eurer abonnierten Kanäle auch per E-Mail benachrichtigen lassen konntet. Auch für anstehende Livestreams war das möglich. Genutzt wurde das offenbar relativ wenig bzw. diejenigen, die es nutzten, öffneten dann auch nur 0,1 % der erhaltenen Benachrichtigungen. Deswegen stampft YouTube diese E-Mail-Benachrichtigungen schon zum 13. August 2020 ein.

Ab jenem Datum werden also bei euch keine entsprechenden E-Mails mehr eingehen. Was bleibt, das sind die Benachrichtigungen über die mobile YouTube-App oder am Desktop via Chrome. Vorausgesetzt ist in beiden Fällen natürlich, dass ihr die Benachrichtigungen angeschaltet habt. Google gibt auch an, dass die Benachrichtigungen für einige Nutzer Overkill gewesen seien. YouTube wird aber weiterhin an die hinterlegten E-Mail-Adressen Infos zum Benutzerkonto oder etwa wichtige Angaben zum Service senden.

Creators weist YouTube darauf hin, dass man nicht damit rechne, dass drunter die Abrufzahlen leiden dürften. Letzten Endes verschwindet also mit den E-Mail-Notifications eine Funktion, die ohnehin auf wenig Zuspruch gestoßen war.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

63 Kommentare

  1. Also ich nutz(t)e es und war sehr froh über diesen Service.

  2. Krass, ich habe das voll genutzt. Schade

  3. Also ich benutze es nur. Bin bei youtube nie eingeloggt oder benutze die App. Muss ich jetzt wohl hin und wieder manuell die Kanäle aufrufen oder gibt es eine Möglichkeit durch einen 3. Anbieter doch eine Benachrichtigung via Mail zu bekommen?

  4. Ich benutze es auch. So sehe ich sofort (dank push-mail) wenn es ein neues Video meines Lieblings-Youtubers gibt. Dafür muss ich die Mail gar nicht öffnen.

    • Dafür gibt es doch die Glocke und die App meldet sich dann.

    • dovermascot says:

      Was bringt dir das eigentlich, wenn du „sofort“ weisst, das er ein neues vid hochgeladen hat?
      Gucken tust du doch eh erst, wenn du Zeit hast, und dann schaust du doch sowieso bei deinem
      Lieblingsyoutuber nach?

      • Ich habe mir z.B. in meinem Mail-Ordner, in die diese Benachrichtigungen von yt kamen, Markierungen vorgenommen und habe immer gesehen, welche Filme ich noch angucken möchte oder nicht. das fehlt mir jetzt…

  5. Was ein mega Fail von Google!
    Ich sehe mir das eine Zeit lang an. Wenn ich dann keine gescheiten Infos über neue Videos bekomme,
    bin ich bei Youtube Premium auch raus. Dann war es mit Youtube eine tolle Zeit, die damit ein jähes Ende hat.

  6. Benutzt einfach RSS Feeds.

    • Hab meine subscriptions schon länger in inoreader eingebunden. Funktioniert 1A

    • Danke für den Tip, aber das Medium RSS habe ich noch nie verstanden. Entweder Mail oder Website, RSS liegt irgendwie in der Mitte und vereint die Nachteile von beidem. Das scheint nicht nur mir so zu gehen, denn aus allen von mir genutzten Programmen ist die RSS-Unterstützung schon lange rausgeflogen.

    • Danke, habe es so gar nicht auf dem Schirm gehabt. RSS ist für mich mehr als ok

    • Kannst du mir kurz erklären, wie ich RSS über die Youtube App nutzen kann, oder einrichten kann?

    • Thomas Höllriegl says:

      Overkill, ja. Auch ich habe die E-Mails erhalten und wie es wohl Standard ist, gesehen und gelöscht. Denn ich sehe dieselbe Information auch in der App oder im Browser. YouTube hat sogar einen eigenen Bereich dafür. Die E-Mail ist also in der Tat überflüssig.

      • Wie machst du es, wenn du mehrere YouTube Konten hast? Ich trenne zb zw. privat / beruflich

        • So richtig funktioniert das aber auch nicht oder? Hatte um 9:03 eine Mail bekommen von Youtube, das ein Video online ist, aber bisher habe ich in feedly noch nichts angezeigt bekommen. Schaut feedly nur einmal am Tag nach, ob es was neues gibt oder wie sind da die Intervalle?

        • Thomas Höllriegl says:

          Ich habe einen Account. Hätte ich zwei, dann hätte ich wohl auch zwei Benutzer am Gerät. Oder im Browser zwei Profile. Damit lässt sich sehr flott wechseln.

          Aber versuche es Mal über Google Alerts. Link zum Kanal eingeben und dann solltest du E-Mails erhalten.

      • Ich finde die Benachrichtigung in der App überflüssig und habe nur die Mails genutzt.

        Die Benachrichtigung ist ja sofort „weg“, wenn man einmal reinguckt. Ich will mir aber die gemeldeten Videos in Ruhe Abends angucken, und mit Sicherheit nicht auf dem Handy, sondern auf einem richtigen Rechner.

        Guckt irgendwer allen Ernstes Youtube-Videos auf einem Mobilgerät? Wieso? Das ist doch total mickrig, und unbequem auch.

        • Da kann ich dir nur vollkommen zustimmen

        • Thomas Höllriegl says:

          Dann füge das Video, sofern es dich interessiert, eben in die „Später ansehen“ Liste hinzu.

          • Das ist doch nicht praxistauglich.

            Meine Mails arbeite ich ab, bis alle auf „gelesen“ stehen, danach werfe ich sie in einen „erledigt“-Ordner. Da gucke ich 50x am Tag rein. Und wenn ich schonmal in irgendwas reingeguckt habe und das auf später verschiebe, setze ich die Mail wieder auf „ungelesen“. Dort ist eine zentrale Anlaufstelle.

            In die „später gucken“-Liste von YouTube habe ich noch nie reingesehen. Was hilft mir das auch? Ich bräuchte dann ja jeweils die „später-Listen“ von YouTube, Facebook, WhatsApp, XING, Instagram, Mydeals und weiss der Henker was noch. Oder eben EIN Email-Postfach für alles.

            Ich finde grundsätzlich schwierig, dass alles an verschiedenen Orten liegt. Ich möchte mich gern Abends an meinen Rechner setzen und den Privatkram „abarbeiten“, also: Mein neues Video, eine Nachricht auf Facebook etc. Am schwierigsten finde ich dabei, dass die meisten Nachrichten halt „weg“ sind, wenn man einmal kurz gespickt hat. Gucke ich auf Arbeit in Facebook, und ein Kumpel hat mich angeschrieben, oder auf YouTube gibt es ein spannendes neues Video, dann ist die Notification „weg“. Es gibt keine Möglichkeit, jetzt noch mal einzustellen, dass ich eine Wiedervorlage wünsche.

            Email mag kein zeitgemässes Medium mehr sein, ich sehe nur leider kein besseres. Der eine Dienst liefert eine Slackintegration, der zweite RSS, der dritte eine REST-API. Schön, dass es das gibt, aber es ist kaum möglich, das ALLES praxistauglich zusammenzuknoten — ausser per Mail.

            • Thomas Höllriegl says:

              Dann kann ich lediglich noch Google Keep anbieten. Die Seite speichern (gibt eine Erweiterung für Chrome wo das mit einem Klick geht), egal von welchem Dienst nun und dann eben von dort abarbeiten. Dann hast du alles zentral und dennoch synchron auf allen verbundenen Geräten.

        • schwarzetaste says:

          Das stimmt allerdings nicht! Ich gucke alles auf dem iPad im Bett, und das ist total bequem und auch nicht mickrig! 😉
          Aber davon ab, dass youtube den e-mail-Service eingestampft hat, und das ohne Benachrichtigung, ist eine totale Schweinerei. Meine Abrufe reduzieren sich auf jeden Fall, aber bei der behaupteten niedrigen Prozentzahl von Nutzern kann denen das ja vielleicht egal sein. 🙁

        • Ich finde das auch sowas von doof, dass das mit den Mail-Benachrichtigungen nicht mehr funktioniert. Ich wurde auch nicht darüber informiert. Wundere mich schon seit Tagen, dass diese Mail-Benachrichtigungen nicht mehr rein kommen. Bin jetzt per Zufall auf diese Seite hier gekommen.
          Das ist ja eine Bevormundung von YouTube, dass die jetzt bestimmen, dass wir das nicht mehr brauchen haben!

  7. Ich geh einfach auf Abos in der Mediathek und dann seh ich ja selbst, obs was neues gibt bei den abonnierten Kanälen.

    • Viele wollen aber nicht aktiv nachgucken, sondern passiv informiert werden.

      Ist für mich zwar nicht ganz nachvollziehbar, da ich gerne selber entscheide wann ich mich für neue Videos interessiere aber jeder wie er mag

  8. Fail. Habe ich intensiv genutzt.

  9. Resultat über diesen Tag:
    ca. 55 Meldungen per Email über neue Videos.
    ca. 20 Push-Meldungen per App.
    Resumee: kein Vertrauen in den Push der App.
    Na Bravo

  10. Bei den 330 Abos´s die ich bei YouTube habe konnte ich den Service eh nicht mehr nutzen, wären einfach zu viele Benachrichtigungen am tag.

  11. Sehr schade, war für mich die Haupt-Infoquelle über neue Videos meiner Kanäle. Klar klicke ich dann nur wenige auch an – eben die, die mich wirklich interessieren. Naja, wird sich mein Video-Konsum halt reduzieren, kann ja auch was für sich haben ;). Prinzipiell finde ich das aber wieder mal einen Fail von Google.

  12. So ein Mist! Was soll das? Man konnte die Mail Benachrichtigung doch abstellen, wenn man die nicht wollte! YT wird immer kundenfeindlicher. Genauso wie Amazon. Die sind wohl zu groß. Aber wenn sie so weiter machn werden sie es nicht mehr lange sein.

  13. Ich nutzte das auch gerade für Rezepte und Wissensthemen, die man dann archivieren will oder als Ideensammlung im Postfach ablegen will. *kotz* Warum dann nicht wenigstens eine Mail mit Zusammenfassung pro Tag?

  14. Danke für die Info. Wie schön, dass man sich das immer alles selbst zusammenreimen und die Frage nach den verbliebenen Abo-Videos erst ins Internet schmeißen muss. Ich fand die Funktion immer ganz cool, weil ich so einen kurzen Überblick über meine Abos bekommen habe. Und ob ich so Bock habe, mich erst durch die ganzen Benachrichtigungen auf YT zu scrollen….

  15. Ich habe es genutzt und ich finde es richtig mies, daß nicht wenigstens eine letzte Email von Youtube gekommen ist in der auf die neue Situation hingewiesen wird. Für mich war es überraschen einfach weg!

  16. Geht mir genauso. RSS kann die Info-Email auf keinen Fall ersetzen. Bin ziemlich unglücklich über diese Notlösung. Wenn es hier jemand geschafft hat auf irgendeine Weise (Google Alert oder ähnliches) wieder an regelmäßige Emails zu kommen – bitte hier mitteilen.

    • Mir geht es genauso.
      Ich habe immer das Gefühl, ich erhalte nicht immer zuverlässig eine Mitteilung. Außerdem erhalte ich nun auf sämtlichen Gräten das gleiche Popup, auch wenn ich es schon verarbeitet habe. Total unglücklich, was Google da gebastelt hat.

  17. schwarzetaste says:

    Für mich eine starke Einschränkung. Ich bin rund um die Uhr mit meinem e-mail-Programm zu Gang, kann aber nicht auch noch andauernd in der App nachgucken. Wenn mir das mal einfällt, sind 25 Benachrichtigungen aufgelaufen, und d a s ist für mich Overkill. Dann verpasse ich leicht ein Video, das ich mir sonst unbedingt angeschaut hätte. Ich fände es gut, wenn die e-mail-Benachrichtigung wieder eingeführt würde. Warum müssen die eifrigen Nutzer darunter leiden, dass viele andere es eingeschaltet haben, ohne es dann zu nutzen?

  18. Damit will man erreichen, dass man nicht gezielt über alternative Medien informiert wird über Email, da man viele Abos meist hat und so nochmal die wichtigeren dadrunter „eingrenzen“ kann, da global derzeit in den öffentlich rechtlichen Medien aller Länder Desinformationspolitik betrieben wird.

    Man erhofft sich damit, dass man einige Videos übersieht und die in der Zwischenzeit von Youtube gelöscht, somit zensiert werden können

    • Das Update entfernt auch die Alufolie von der App, jetzt kriegt die über 5G Corona gedownloaded von meine GEZ!!!!!!!!!!!!!!

      P.S.:
      Schon zurück aus Berlin?

  19. Hab mich seit geraumer Zeit auch gewundert warum keine Benachrichtigungen mehr kommen. Vor allem war es bei Livestreams sehr nützlich zB. vom Kanal Space (Official), wo Übertragungen von Raketenstarts (Space X usw.) gezeigt werden. Selbst wenn die Benachrichtigungsfunktion nicht von vielen genutzt wurde, und YT ein paar Millionen Mails ‚umsonst‘ rausgeschickt hat. Who cares. Für jene die es genutzt haben, war es sehr praktisch. Werde mir nun einen eigenen Email Reminder schreiben (mithilfe des RSS Feeds).

  20. Hi zusammen, auch ich hatte die Benachrichtigungsfunktion für ein paar meiner YT-Abos aktiv genutzt. Als Alternative habe ich jetzt mal versucht, einen Google Alert dafür zu erstellen, aber da bekomme ich bis jetzt gar keine Mails. 🙁

    Als URL für den Alert habe ich die Webseite des YT-Kanals, den ich abonniert habe, genommen. „Quelle“ ist auf „Web“ eingestellt und „Häufigkeit“ auf „Bei jeder Neuigkeit“. Dazu dann natürlich die richtige Mailadresse, aber wie gesagt: da kam bisher gar nix. Hab ich irgendeine Einstellung vergessen oder falsch konfiguriert? 🙁

    • Geht mir auch so… noch nie eine Mail gekriegt über ein neues YouTube-Video per Google alerts hat das bei irgendjemandand schon geklappt? Hab vorher auch nur über die Mail-Links YouTube geschaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.