Anzeige

Xiaomi Mi 10 Ultra: Erste technische Details im Umlauf

Das Xiaomi Mi 10 Pro (im Artikelbild) soll wohl noch nicht das Ende der Fahnenstange sein, was die Mi-10-Reihe betrifft. Nächste Woche soll da noch das Mi 10 Ultra zum 10-jährigen Geburtstag Xiaomis aufwarten. Eine Jubiläumsversion soll neben dem Mi 10 auch das Redmi K30 Pro erhalten:

Aufgetaucht sind nun erste Details zum Mi 10 Ultra: Jenes soll in einer Keramik-Version und einer mit transparenter Rückseite verfügbar sein. Während die Ausstattung des Keramikmodells 8 GB RAM plus 256 GB Speicherplatz sowie 12 / 256 GB betragen sollen, gibt es beim transparenten Modell 12/256 GB sowie 16/512 GB zur Auswahl.

Die speziellen Rückseiten sowie Speicherkonfigurationen sollen hier nicht alles sein. Weitere Informationen sprechen von einer verbesserten Flüssigkeitskühlung mit Vapour-Chamber-Technik. Neben Hi-Res-Audio mit „benutzerdefiniertem Algorithmus“ soll auch ein neuer Fingerprint-Scanner seinen Platz finden. Noch ist nicht bekannt, ob man hier weiterhin auf eine optische Lösung oder gar Ultraschall-Scanner setzt.

Erste Bilder sollen außerdem das drahtlose Ladegerät zeigen: Hier protzt man wohl mit satten 55 Watt, welche den Akku wieder vollpumpen dürfen.

Während ein Modell wie erwähnt den Zusatz „Ultra“ tragen soll, heißt das zweite erwartete Modell wohl „Extreme Commemorative Edition“ in China – möglicherweise auch „Supreme“. Da es sich bei der weiteren Ausstattung, wie dem SoC, nur um Vermutungen handelt – Qualcomms Snapdragon 865+ scheint aber sehr wahrscheinlich, ebenso ein Display mit hoher Refreshrate – will ich an dieser Stelle da noch nicht weiter drauf eingehen.

Lediglich die Verpackung teilte man bereits von offizieller Seite aus über Weibo, einen chinesischen Mikro-Blogging-Dienst:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.