YouTube: Neue Optionen für die Qualität von Videos erreichen die mobilen Apps des Dienstes

Es gibt neue Einstellungen für die Videoqualität in YouTube-Videos auf mobilen Endgeräten mit Android oder iOS als Betriebssystem, das berichtet 9to5Google. Der serverseitige Switch scheint dabei schon für alle Nutzer umgelegt worden zu sein, zumindest kann ich hier auf sämtlichen Geräten die neuen Settings wiederfinden. Worum geht es überhaupt? Beim Anschauen eines YouTube-Videos auf einem Smartphone steht neben den unterschiedlichen Videoauflösungen nur noch die Option parat, die Videoauflösung automatisch von der Software anpassen zu lassen.

Wenn ihr ab sofort ein Video anschaut, könnt ihr von nun an zusätzlich wählen, ob die Bildqualität des Videos höher aufgelöst sein soll oder ob ihr lieber sparsam mit eurem Datenvolumen umgehen wollt und stattdessen eine niedrigere Qualität bevorzugt.

Die Videoqualität wird natürlich weiterhin entsprechend der Qualität eurer Datenverbindung automatisch optimiert, hat bei den neuen Settings aber seine Limitierungen. So soll „Höhere Bildqualität“ bis minimal 720p darstellen, der Datensparmodus geht hoch bis maximal 480p und endet bei minimal 144p. Was ihr im Screen oben auch sehen könnt, ist, dass ihr in den Einstellungen der YouTube-App von nun an vorweg wählen dürft, welche der beiden neuen Qualitätseinstellungen sowohl im WLAN als auch unterwegs im mobilen Datennetz automatisch gewählt werden soll. Darüber hinaus könnt ihr beim Abspielen eines Videos immer die Registerkarte „Erweitert“ nutzen, um eine bestimmte Auflösung für die Videowiedergabe zu wählen – von 144p bis hin zu 4K UHD, so 9to5Google weiter.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Dieses System ist der reinste Müll und typisch Google wird mal wieder nur verschlechtert und rein gar nichts verbessert.
    Das Automatische System funktioniert genauso grottig, wie vorher (mir wird als „höhere Qualität“ ständig 480p eingestellt), für die manuellen Einstellungen hat man jetzt aber noch mehr Steps.
    Ich hasse es einfach, dass YouTube keinerlei Konkurrenz hat und deshalb so einen Schrott wie diesen hier abziehen kann, der die User Experience nur verschlechtert und sonst nichts und niemand was dagegen machen kann. Und das passiert schon zum ich weiß nicht wie often Mal.

    • Da spricht mir jemand aus der Seele. Danke.
      Definitiv eine Verschlimmbesserung. Klassischer Fall von „wie kann man eine simple Einstellung richtig schön kompliziert machen“.

    • Diese automatische Wahl nervt mich eh. Ich will bewusst nicht in 4K schauen und brauche oft nur 480p pder 720p. Reicht mir. Aber jedesmal wechselt YouTube hin und her und merkt sich keinerlei Einstellungen, egal ob eingeloggt oder nicht.

      Den Rest sagt ihr ja schon – Mieses System.

  2. Wo soll die Einstellung unter iOS zu finden sein ?

  3. Bisher nicht in der YouTube app unter iOS möglich.

  4. Definitiv verschlimmbessert.

  5. Und immer noch maximal Stereo im Jahr 2021…

    Immer geil bei den Kommentaren unter den Dolby Atmos und Dolby Vision Videos:
    Ich habe hier kein Dolby Atmos/Vision, was mache ich falsch etc..

    • Ich bin absolut Deiner Meinung. Im Jahr 2021 keinen Mehrkanalton zu ermöglichen ist ein Witz für eine Videoplattform.

  6. Man kann aber nach wie vor manuell die Qualität einstellen. Einfach auf erweitert und dann die Qualität auswählen. Ist jetzt natürlich nen Schritt mehr, der mich auch nervt.

  7. Im Safari steht bei mir, selbst im WLAN, yt immer auf automatisch mit 360p. Egal wie oft ich es ändere, das wird nach dem schließen und erneuten aufrufen immer wieder zurücksetzt. Im Desktop Modus steht automatisch immerhin 480p zur Verfügung.
    PiP funktioniert natürlich ebenfalls nicht.
    Mir scheint das Google da ein wenig an den Daumenschrauben dreht um den geneigten User zur App und zu yt Premium zu drängen.
    Die yt App kommt mir aber nicht mehr auf das iPhone. Mit der Werbung hat das erträgliche Maß überschritten.

    • Bei mir auch. Was die Werbung angeht ist YouTube eh ein schlechter Scherz. Schaue einen kurzen Trailer und bekomme unter Umständen zwei Spots zu sehen, die zusammen länger sind als das Video.

  8. Haut doch bestens hin. Wenn ich höhere Qualität einstelle, spielt er bei mir auch die höchste Stufe ab. Ich muss dazu nicht noch ins Untermenü. Ich kann das Geheule nicht verstehen. Wie so oft hier bei den Kommentaren…

    • Andreas H. says:

      Das tut es halt leider nicht bei jedem. Habe das auch eingestellt. Dennoch wählt der mal 1440p statt die höher verfügbare Einstellung. Und ja ich habe eine optimale Internetverbindung mit Glasfaser und 800 Download bzw. 400 Upload 😉

    • Thomas Müller says:

      Mensch Wurst, Du weißt zwar dass ein Pfund Wurst ein großes Stück ist, aber mehr weißt Du leider nicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.