YouTube Music: Smart Downloads-Feature lädt selbstständig bis zu 500 Titel für euch herunter

Wie Engadget und The Verge berichten, soll YouTube Music eine neue Funktion namens Smart Downloads erhalten, die gewissermaßen am sogenannten Offline Mixtape anknüpfen. Letzteres erstellt eine Auswahl von Songs, die euch gefallen (die ihr also „geliked“ habt) und die eurem Interessenprofil entsprechen und lädt diese zur Offline-Wiedergabe herunter.

Die Smart Downloads gehen da noch einen ganzen Tick weiter. Die Funktion soll bis zu 500 Titel für euch herunterladen, basierend auf euren Likes. Ob ihr diese Tracks dann wirklich hören wollt, müsst ihr im Nachhinein festlegen und zur Not weiterskippen. Die Smart Downloads sollen zukünftig für Android-Nutzer verfügbar werden, die ein bestehendes YouTube Music-Premium-Abo besitzen.

Die automatischen Downloads erfolgen angeblich nur nachts und ausschließlich über euer Wlan, so Engadget weiter. Die Benutzer sollen aber zumindest einstellen können, wie viele Songs die Funktion am Ende selbstständig maximal herunterladen soll. Ob die beiden Quellen bereits einen ersten Blick auf die Funktion werfen konnten oder woher ihre Informationen stammen, ist unklar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Yannic Ueberle says:

    Die Funktion steht bereits seit einigen Wochen zur Verfügung. Für mich zumindest.

  2. Es handelt sich letztlich im eine Umbenennung. Aus Offline-Mixtape wird Smart Downloads. Hab es auch schon.

  3. Ich nutze Spotify nur noch aus zwei Gründen parallel :

    1.) YouTube Music ist noch nicht Teil von Stream On Music bei der Telekom
    2.) Der Schalter Offline-Modus fehlt!

    Nutz mal die YouTube Music-App mit Offline-Musik auf einem Chrome OS- oder Android-Gerät unterwegs mit deinem Handy als WLAN-Hotspot. Ruckzuck sind GigaBytes deines Vertrags weg!

    Oder hat jemand eine Lösung dafür gefunden, die ich noch nicht kenne? 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.