YouTube für Android: Aktuelles APK beinhaltet Screencast-Feature der damaligen YouTube-Gaming-App

Wie die Kollegen von Android Police mitteilen, enthält das aktuelle APK der Android-App von YouTube eine Screencasting-Funktion – quasi jenes Feature, das dem einen oder anderen von euch eventuell gefehlt hat, nachdem Google die dedizierte YouTube-Gaming-App eingestampft hatte. Screencasting-Apps existieren neben Twitch und Mixer ja so einige, dennoch gibt es bestimmt ein paar Nutzer, die sich darüber freuen, dass sie jene Funktion für mobile Spielesessions nun auch wieder direkt bei YouTube finden können.

Vorausgesetzt natürlich, dass ihr mindestens 1.000 Abonnenten für euren YouTube-Kanal verzeichnen könnt. Ansonsten wird euch das Screencasting (Kamerasymbol oben in der Leiste) nämlich gar nicht erst angeboten, so Android Police. Eine weitere Einschränkung gibt es außerdem: Íhr könnt ausschließlich Livestreams initiieren und keine vorher aufgenommenen, nachträglich bearbeiteten Videos dort streamen.

Erfüllt euer Account alle Voraussetzungen zum Starten eines mobilen Livestreams und startet ihr diesen über das genannte Symbol, so erhaltet ihr eine Selfie-Ansicht in Form einer Blase, die sich auf dem Bildschirm frei verschieben lässt, sowie ein Panel, mit dem sich diverse Einstellungen vornehmen lassen, wie das Aktivieren eures Mikrofons und das Anzeigen der Kommentare.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.