Google Suche: Verbesserte Algorithmen für aktuellere Suchergebnisse

Wenn ihr heutzutage eine Suchanfrage bei Google ausführt, wollt ihr in vielen Fällen nicht einfach nur Informationen abgreifen, sondern diese sollen vor allem aktuell sein. So bringen Suchergebnisse zum Tidenkalender von Cuxhaven nichts, wenn sich die Informationen auf die Zeiten vom Juni 1993 beziehen und so weiter.

Auf der anderen Seite findet man aber nicht immer die nützlichsten Informationen unter den aktuellen Suchergebnissen, so Google. Als Beispiel nennt man hier die Frage  „Warum ist der Himmel bei Sonnenuntergang rot?“. Die zugrunde liegende Erklärung ändert sich im Laufe der Zeit ja nicht, die beste Beschreibung findet sich oft auf einer älteren Seite. Die Priorisierung aktueller Inhalte würde nicht unbedingt zu besseren Ergebnissen führen, so Google weiter.

Das Unternehmen habe daher ein größeres Update seiner Algorithmen vorgenommen, damit das System eure Anfragen nach und nach noch besser versteht und die entsprechenden Ergebnisse so ausgibt, als würdet ihr euch mit einem Menschen unterhalten, der natürlich ein besseres Verständnis dafür hat, wann welche Informationen aktuell sein müssen und wann ihr eventuell gar nicht die neuesten, sondern die hochwertigsten Antworten benötigt. Von den Verbesserungen sollen vor allem auch die bekannten Snippets, also die Informationskarten, profitieren, die in den Suchergebnissen prominent die relevantesten Informationen zusammentragen sollen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.