Yandex mit eigenem Browser und App Store

Google ist in aller Munde. In aller Munde? Nicht zwingend, denn in China hat Baidu die Hosen an und in Russland ist es Yandex. Dennoch zeigt sich, dass Google ein großer Innvoationstreiber ist, versucht es nun Yandex mit eigenem Browser und einem App Store für Android. Das Kuriose: der Browser, der um 15 Uhr deutscher Zeit enthüllt wird, basiert auf Chromium, wurde nur, wie viele andere Browser auch, speziell für Yandex angepasst. Auch der eigene App Store basiert auf Android und arbeitet ähnlich dem Amazon App Store – man kann also ohne Google Play Apps laden.

Ich denke, dass wir in nicht allzu ferner Zukunft häufiger diese Zersplitterung, das Umetikettieren erleben werden. Firmen werden sich weiterhin quelloffene Produkte wie Android und Chromium schnappen, um diese mit den eigenen Apps aufzuwerten oder zu erweitern. Wer weiss: vielleicht nutzen wir bald ein Grund-Android von Hersteller XYZ, der einen eigenen Market hat – in China keine Seltenheit, dort gibt es Unsummen von Android-Versionen und App Stores. Das scheint in Deutschland noch alles in weiter Ferne – doch mal sehen, was in den nächsten Jahren passiert. Ökosysteme sind die Schlüssel.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Naja.. HTC Sense, Samsungs TouchWiz und Sony Ericssons Timescape, etc. pp sind doch schon nah dran an den unterschiedlichen Android-Versionen..

  2. Den Brofser muß ich haben – Chrome ala russisch, gleich werde ich mir den dann besorgen 😛

  3. Bin ich froh, dass ich mir darüber keine Sorgen machen muss. Ein App-Store, ein OS, ein Smartphone, immer Updates. Kein Gwurschtel, kein Gesuche, keine Viren, keine Malware.
    Ratet 😉

  4. Yandex nervt und ist inkompetent.

    Seit über einem Jahr versuchen die nicht (mehr) existierende Seiten abzurufen. Alle paar Tage – und dann wollen die 30-40 Mal am Stück jede der nicht existierenden Seiten aufrufen.

    Alle anderen Bots haben nach ein paar Versuchen aufgeben. Ganz aussperren kann/will ich Yandex nicht und habe keine Lust, die einzelnen Seiten zu sperren.

  5. Ich denke mal die Firma mit dem Apfel 🙂

  6. Ein tolle Karte, ein tolle Kratzer – und ein bißchen? Gängelei… :mrgreen:

  7. Bevor es vergessen wird, sowohl iOS als auch Android basieren auf Linux. Das mit dem ergänzen/weglassen und umetikettieren gibt es schon lange..

    Übrigens ist ein Windows – Linux Vergleich auf Smartphoneebene unter diesen Gesichtspunkten sehr deutlich … Open Source rulez

  8. Und der Quiz-Master sagt „Ähh – falsch!“
    iOS basiert auf Unix

    Gruß

  9. @Max, @Stefan: Kommt halt öfters vor, dass Unix mit Linux gleichgesetzt wird. Apfel und Fenster sind ja auch das gleiche 😉

    Back to topic: früher gab es gefühlt hunderte Abwandlungen des Internet Explorers, heute wird halt Chrome umgemoddet.

  10. Hallo,

    sieht tatsächlich aus wie eine billige Version von Google Chrome…

    Grüße

    Gretus

  11. Der Yandex hat schon mal ein prima Icon, schon dafür hat sich der Download gelohnt… 😆

  12. Übrigens ist der Browser ein Hybrid aus Chromium und dem Proxy von Opera Turbo. Auch der App Store basiert auf Operas App Store.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.