Yale Sync Smart Home Alarm vorgestellt

Die Marke Yale ist insbesondere aufgrund ihrer Smart Locks bekannt. Darüber hinaus bietet man aber auch smarte Alarm- und Überwachungslösungen an. Das neuste Bundle hört auf den komplizierten Namen „Sync Smart Home Alarm“, kurz: Sync Alarm. In diesem Jahr werden die meisten wohl ihren Sommerurlaub in heimischen Gefilden verbringen, dennoch soll das neue Sicherheitssystem pünktlich zur Urlaubssaison in den Startlöchern stehen.

Kompatibel ist das Sync-Alarm-System mit Amazons Alexa und Google Home. Außerdem gibt es unter anderem eine Integration für Philips Hue und die Apple Watch. Die Anbindung an das Hue-System schafft die Möglichkeit, im Alarm-Fall die komplette Hue-Beleuchtung blinken zu lassen. Außerdem lässt sich auch darstellen, ob das System scharf gestellt ist. Der Alarm lässt sich auch für Teilbereiche scharf schalten – wahlweise über einen Sprachbefehl. Im Alarm-Fall wird über die Yale-Home-App eine entsprechende Benachrichtigung ans Smartphone gesendet.

Allerlei Zubehör bietet man zur Überwachung des Sicherheitsstatus an. Mit diesem lässt sich eine Installation auch je nach Einsatzzweck erweitern. Bis zu 40 Zubehörteile mit einer Reichweite von knapp 200 Metern stehen für das System bereit. Hier setzt man wohl auf einen proprietären Funkstandard. In den Starter-Bundles sind bereits einige Sensoren (Bewegungsmelder sowie Tür- und Fenster-Kontakte) sowie Zubehör wie Keypads, Panik-Knöpfe oder Sirenen inkludiert.

Ein Start soll wie gesagt zum Sommer – also sicherlich in den kommenden Wochen – erfolgen. Für ein Starterset mit Knopf, Fensterkontakten, Bewegungsmelder und Zentrale werden 250 Euro fällig. Ich für meinen Teil würde wohl vor einer größeren Smart-Home-Anschaffung erstmal abwarten, was sich in diesem Jahr noch in Richtung Matter tut.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.