Sony will auch in Europa PlayStation-Konsolen selbst an Kunden verkaufen

Sony will bald auch in Europa und konkret Deutschland seine PlayStation-Konsolen selbst verkaufen. Das geht aus einer Präsentation für Investoren hervor. In den USA handhabt man das beispielsweise schon so. Noch im Fiskaljahr 2021 will man nun auch in Belgien, Frankreich, Irland, Luxemburg, dem Vereinigten Königreich und eben Deutschland PlayStation-Hardware selbst direkt an die Kunden liefern.

Microsoft handhabt das ebenfalls so und erlaubt die Bestellung von Xbox-Konsolen direkt über seine Website. Sony zieht also nun offenbar bald in unseren Gefilden nach. Vielleicht erleichtert es das dann auch, an eine der begehrten PlayStation 5 zu kommen.

Wann Sony aber konkret direkt die PS5, die DualSense und mehr in Europa vertreiben wird, ist noch offen. Da muss man also einmal auf weitere Ankündigungen mit mehr Details warten.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wenn es so dann besser läuft wäre dies natürlich zu begrüßen.
    Allerdings bekommt man ja selbst bei Microsoft kaum eine Xbox SeriesX…….

    • Naja, die bekommt man dafür quasi täglich bei Amazon, MediaMarkt, Saturn und Co immer wieder zu kaufen, ganz ohne viel Stress, dass einem Bots alles innerhalb von 3 Sekunden wegschnappen. Oftmals nach 10 Minuten noch kaufbar.

  2. Ok, nachdem die bei den Medien (Filme, Spiele etc.) den stationären Handel schon ausgebootet haben, jetzt also auch bei der Hardware. Die verkauft so aber sowieso keiner gern, weil daran kaum Marge ist, das Geld wird (wurde) mit den Spielen verdient.
    Wenn Sony den „Mitverdiener“ Handel ausschalten kann werden die es tun. Und es wird sowieso keine Konsolen für den freien Handel mehr geben, wenn Sony den Bestand selbst verticken kann.

    Media Markt und Co. werden dann wohl eher Dinge verkaufen, die man schlecht versenden kann…. Waschmaschinen 🙂

  3. Spannend jetzt wo Microsoft quasi den umgekehrten Weg mit der neuen Konsolengeneration geht. Die Series X ist ja quasi bis auf eine ganz kleine Charge am Anfang nur noch im Einzelhandel zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.