„Yakuza Remastered Collection“ erscheint ab sofort häppchenweise für die PS4

Die Games der Reihe „Yakuza“ zählen zu meinen absoluten Lieblingsspielen. Sie bieten eine einzigartige Mischung aus Rollenspiel, Action-Adventure und Beat ’em up. Inhaltlich mischt man exzellent geschriebene Crime-Hauptgeschichten mit komplett absurden Nebenquests. Nun erscheint die „Yakuza Remastered Collection“ im Westen für die PS4. Sie beinhaltet die drei Titel „Yakuza 3“, „Yakuza 4“ und „Yakuza 5“.

Die Art und Weise der Veröffentlichung ist ein wenig ungewöhnlich: Einzeln könnt ihr die Games nicht erstehen, stattdessen gibt es sie im deutschen PlayStation Store nur als Gesamtpaket für 59,99 Euro. „Yakuza 3“ könnt ihr nach dem Kauf schon jetzt herunterladen. Am 29. Oktober 2019 wird dann „Yakuza 4“ folgen. Am 11. Februar 2020 geht es schließlich mit „Yakuza 5“ weiter. Auf den zuletzt genannten Titel freue ich mich sehr, denn es ist das einzige Spiel der Marke, das ich tatsächlich verpasst habe. Das liegt daran, dass es für die PS3 auf den Markt kam, als ich bereits auf die PS4 umgestiegen war.

Laut Sega habe man die Übersetzungen der Titel überarbeitet und es seien alle Inhalte der japanischen Versionen enthalten. Das ist eine feine Sache, denn „Yakuza 3“ erschien im Westen ursprünglich mit leichten Kürzungen – etwa fielen die Minispiele mit den Hostessen weg. Auch eine nette Sache: Sobald alle drei Spiele digital verfügbar sind, soll auch noch eine physische Ladenversion folgen – siehe Artikelbild. Sie ist auch bereits in Deutschland vorbestellbar – unten verlinkt.

Zu beachten ist: Im Gegensatz zu „Yakuza Kiwami“ und „Yakuza Kiwami 2“ sind die Titel in der „Yakuza Remastered Collection“ keine kompletten Remakes. Stattdessen handelt es sich nur um dezenter aufgehübschte Varianten der PS3-Spiele. Ich habe die Retail-Version vorbestellt, da ich „Yakuza 3“ und „Yakuza 4“ bereits kenne, aber unbedingt „Yakuza 5“ nachholen möchte. Entsprechend kann ich noch bis Februar 2020 warten. Pro-Tipp: Wenn ihr jetzt vorbestellt, müsst ihr (zumindest bei Amazon.de) noch nicht den Aufschlag für den FSK-18-Versand zahlen. Der Kauf lohnt sich, mit den Games kann man für hunderte Stunden Spaß haben!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Cool, danke für den Hinweis, direkt im online store gekauft.
    Ich habe die Spiele erst letztes Jahr entdeckt und Yakuza Kiwami 2 erst vor kurzem durchgespielt, da kommt die Box gerade recht!

    • André Westphal says:

      Lohnt auf jeden Fall, Yakuza 3 und 4 fand ich damals super – trotz der Kürzungen. Teil 5 habe ich wie gesagt verpasst, das ist für der Hauptgrund zuzuschlagen – werde 3 und 4 aber dann wohl auch nochmal durchspielen, da das nun auch ewig her ist :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.