Yahoo Aviate: Android-Launcher nun für alle nutzbar

Anfang Januar gab Yahoo bekannt: „wir kaufen Aviate„. Bei Aviate handelte es sich um einen Android Launcher, der kurz vor dem Kauf für Furore sorgte. Intelligent sollte er sein, automatisch die Apps anzeigen, die der Nutzer auch gebrauchen kann – je nach Lebenslage. Bislang war der Launcher für die Android-Plattform nur per Invite-Code nutzbar – seit heute kann aber jeder Interessierte auf die App zugreifen.

avaita

Aviate will hier nicht das Rad neu erfinden und verzichtet auch darauf, den Nutzer zu überfordern. Stattdessen gibt es Zugriff auf Apps nach Kategorie, die entweder nach Ort oder auch manuell ausgesucht werden können. Schaut euch am besten das Video an – oder probiert den Launcher selber einmal aus, ein Assistent zum Start sollte eigentlich alles erklären. Ich persönlich finde ihn wenig spannend, da ich keine smarten Funktionen brauche.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Die App ist für jeden herunterladbar, aber man benötigt nach wir vor einen Code um die App nutzen zu können. Laut der email die man bekommt kann das mehrere Wochen dauern.

  2. Funktioniert says:

    @Ypsilon nachdem du die App aus dem Play Store geladen hast, öffnest du die App. Dann schließt du die App und gehst nochmal in den Play Store. Dann gibt es ein Update für die App. Das ganze herunterladen und dann klappt es. Viel Vergnügen 🙂

  3. the_superman99 says:

    Hat sich das Design in einem der letzten Updates geändert? Ich habe ein anderes Design als auf den Screenshot’s.

  4. Ja, gestern nach dem Update kam noch mal was Neues.

  5. Ich finde Aviate absolut genial. Hat bei mir sofort den Action Launcher ersetzt.

    Überhaupt bin ich der Meinung, dass Yahoo in letzter Zeit einige interessante Apps am Start hat. Z. B. den News Digest. 🙂

  6. Aviate is das beste… Benutze ich als gesetzten Launcher und andere Launcher „unten“ auf der Startseite…

    Leider lassen sich nicht eigene Kategorien anlegen und so muss ich auf 9Cards zurückgreifen… oder unsinnig die apps einsortieren ( zb alle Browser in „Outdoor“ und alle Bearbeitungsprogramme in „Cooking“ weil ich selber nie koche ^^)

    Aviate mit NFC oder Home Automating kombiniert wäre episch. Ich frage mich ob YAHOO ein eigenes Smartphone mit FLICKR und TUMBLR Integration plant…

  7. Ganz nett, als Nachteil sehe ich aber die fehlende Möglichkeit an, den Launcher zu stoppen. Einzig die Deinstallation ist erfolgversprechend. Zudem mag ich es eigentlich nicht, über das OS noch eine App zu „stülpen“.