Xiaomi teasert Gaming-Smartphone mit Helio-G90T-SoC von Mediatek


Xiaomi und Gaming-Smartphones, da denkt man normalerweise sofort an die Black-Shark-Reihe, die erst kürzlich mit dem Black Shark 2 einen Neuzugang erhalten hat. Aber Xiaomi setzt vor allem auf dem indischen Markt auf günstigere Geräte – und möchte da anscheinend auch im Bereich Gaming etwas bieten. Bald schon werde man ein Smartphone von Xiaomi sehen, das mit dem ebenfalls erst vor Kurzem vorgestellten Helio G90T ausgestattet sein wird.

Das SoC wird als Gaming-SoC aufgestellt, allerdings sollte man sich schon bewusst sein, dass hier keine Leistungen zustande kommen, wie sie zum Beispiel ein Snapdragon 855+ liefern kann. Auch wird von den Mediatek-SoCs weniger RAM unterstützt. Ich bin geneigt, es Gaming-SoC Lite zu nennen, eben weil es größere Unterschiede zu den High-End-SoCs von Qualcomm gibt.

Nichtsdestotrotz wird es sich wohl um die besten SoCs von Mediatek handeln und sie werden auch Leistung liefern. Aber eben nur eine Leistung, die dem Preis des Smartphone angemessen ist. Welches Smartphone von Xiaomi mit dem Helio G90T ausgestattet sein wird, verrät der Hersteller noch nicht. Allerdings legen die Antworten auf Schätzungen von Fans nahe, dass es aus der Redmi-Note-Reihe stammen wird. Man wird sicher „bald“ mehr davon hören, so wird es ja versprochen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.