Xiaomi stellt am 11. Mai 2021 ein neues Smartphone für Deutschand vor

Xiaomi will am 11. Mai 2021 um 19:00 Uhr einen Livestream starten und im Rahmen dessen auch ein neues Smartphone für Deutschland genauer vorstellen. Man verspricht, dass sich das Warten lohnen werde. Weitere Informationen gibt es noch nicht, doch naheliegend ist wohl, dass Xiaomi da für Deutschland das Mi 11 Ultra aus dem Hut zaubern wird.

Wer sich für das Smartphone interessiert, muss nun gar nicht lange herumsuchen, denn ich habe es fürs Blog sogar schon getestet. Was aber bisher eben noch offen gewesen ist, sind die genaue Verfügbarkeit für Deutschland sowie der exakte Preis. Das Xiaomi Mi 11 Ultra besticht mit seiner Kamera: Man setzt nicht nur auf einen speziellen Aufbau, zu dem auch eine Periskop-Linse gehört, sondern verbaut im Kamerabuckel ein kleines Zusatz-Display. Letzteres kann etwa beim Knipsen von Selfies mit der Hauptkamera eine Vorschau zeigen.

Mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit könnte Xiaomi am 11. Mai natürlich doch noch das Mi 11 Pro nach Deutschland hieven – ich denke aber eher an mehr Informationen zum Launch des Ultra-Modells.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. In Italien wurde es wohl gestern vorgestellt.
    Preis € 1.399,-

  2. bombvoyage says:

    Vielleicht sollte man die Überschrift wechseln: welches Smartphone wird nächste Woche vorgestellt.
    Hoffentlich kommen bald die EU Gesetzte zur Reparierbarkeit. Während wir bald mit unseren Gehältern das Klima der Erde retten wollen, produziert China wöchentliche neuen Elektroschrott.

    • „produziert China wöchentliche neuen Elektroschrott…“

      wohl eher:

      „lässt Europa und USA wöchentlich neuen Elektroschrott in China produzieren und importieren…“

    • Wo genau nochmal fängt Reparierbarkeit an und wo hört sie auf?
      Ich plädiere da eher für eine Lizenz zum Technikeinkauf. Wenn du die nicht schaffst, musst du kaufen über jemanden, der sie hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.