Anzeige

Xiaomi Redmi 7A, 8 und 8A: Die Verteilung von MIUI 12 startet

Xiaomi hat international damit begonnen MIUI 12 für mehrere Smartphones zu verteilen, die bisher noch nicht in den Genuss gekommen sind. So erreicht die neue Oberfläche aktuell die Redmi 7A, 8 und 8A. Allerdings werden noch nicht alle Regionen abgedeckt.

Derzeit erhält das Redmi 8 Updates auf MIUI 12 in folgenden Regionen mit entsprechenden Firmware-Versionen:

  • Global: V12.0.1.0.QCNMIXM
  • EEA: V12.0.1.0.QCNEUXM
  • Russland: V12.0.1.0.QCNRUXM

Für das Redmi 8A sind es folgende Varianten:

  • China: V12.0.1.0.QCPCNXM
  • EEA: V12.0.1.0.QCPEUXM

Xiaomi bezeichnet aber alle Builds, bis auf jenen für die Global-Version des Redmi 8, als „Stable Beta“. Eine eher irreführende Betitelung, die der Hersteller aber leider seit einer Weile so für die Betas verwendet. MIUI 12 soll das letzte große Update für die Redmi 8 und Redmi 8A sein. Es basiert in beiden Fällen leider immer noch auf Android 10, nicht auf dem neueren Android 11.

Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement...
  • Bis zu 6 Personen
  • 12-monatiges Abonnement
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android

Das Redmi 7A erhält wiederum bislang nur in China und Indien MIUI 12. Es trägt in Indien die Buildbezeichnung V12.0.1.0.QCMINXM. Auch hier spricht Xiaomi erneut von einer Stable Beta, auch wenn sich das eigentlich gegenseitig ausschließen sollte. Die Veröffentlichung in China deutet aber darauf hin, dass auch weitere Varianten des Redmi 7A bald  MIUI 12 erhalten sollten. Auch hier gilt, dass es das letzte große Update für das Smartphone sein dürfte. Android 11 wird da also nicht mehr kommen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Xiaomi und seine Updates bin forh davon weg zu sein

  2. Bei Android One Geräten wie meines (Mi A2 Lite) kommen weiterhin Updates, wenn auch mit Verzögerung und es weiterhin auf Android 10 basiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.