Xiaomi MIUI 12.5 Enhanced: Verteilung der neuen Oberfläche bis 27. August 2021 (China)

Xiaomi hat mit MIUI 12.5 schon einen erheblichen Zwischenschritt zwischen MIUI 11 und MIUI 13 geschaffen. Nun soll es aber auch noch MIUI 12.5 Enhanced geben. Wie der chinesische  Hersteller mitteilt, wickle man die Verteilung der Oberfläche für ausgewählte Smartphones bis 27. August 2021 ab. Vorerst kommt nur China an die Reihe.

Schon am 13. August begann man damit, im kleinen Rahmen MIUI 12.5 Enhanced auszurollen, bis zum 27. August soll es aber nun für folgende Smartphones endgültig so weit sein:

  • Xiaomi Mi 11 Ultra
  • Xiaomi Mi 11 Pro
  • Redmi K40 Pro
  • Xiaomi Mi 10S
  • Xiaomi Mi 11
  • Redmi K30S Ultra
  • Xiaomi Mi 10 / Ultra / Pro
  • Redmi K40
  • Redmi K30 Pro

Möglicherweise bedient man natürlich auch noch weitere Modelle, die nicht in der Liste auftauchen. Neu ist in MIUI 12.5 Enhanced etwa die Funktionen „Liquid Storage“. Diese Funktion soll die Speicherverwaltung optimieren. „Atomic Memory“ wiederum soll den RAM besser je nach Prioritäten den Apps zuweisen und ebenfalls für mehr Effizienz sorgen. Insgesamt habe man die Energieverwaltung und die Leistung optimiert. Man erreiche daher an einigen Geräten bis zu 15 % weniger CPU-Auslastung unter MIUI 12.5 Enhanced und Stromeinsparungen von 8 %, wenn man mit dem normalen MIUI 12.5 vergleiche.

Mal sehen, ob und wann Xiaomi MIUI 12.5 dann auch außerhalb Chinas verteilen wird.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Verstehe ich das richtig, man packt eine Oberfläche auf das Android und gibt dann als Erfolg bekannt, das diese Oberfläche weniger Akku und Prozessorleistung verbraucht.
    Dem nächst wird wohl noch bekannt gegeben, dass man trotz der Oberfläche nur noch ein paar Monate brauche die nächsten großen Updates und System zu pflegen

    MIUI und wie die Oberflächen alle heißen ist bei mir der Grund, das so ein Gerät nicht in Frage kommt.

    • Geht mir auch so, darum bleibe ich bei den Pixel. Würde z.B. Samsung ein Vanilla Android installieren, würde ich mir ein solches holen.

    • Nimm den Begriff „Oberfläche“ nicht zu wörtlich! 😉

    • MIUI ist viel mehr als eine Oberfläche. Im Grunde packt sich Xiaomi Android und fügt an vielen Stellen Änderungen hinzu um das System zu bekommen, das sie und deren Kunden haben wollen.

      Wäre es eine reine Oberfläche könnte das Betriebssystem ohne Probleme und ohne Mitwirken von Xiaomi allein durch Google aktualisiert werden, aber das ist es nicht.

    • Also ich habe mittlerweile fast alle Hersteller durch und bin mit der MIUI von Xiaomi am zufriedensten. Auch wenn sich im Stock-Android zum Glück mittlerweile einiges am Design getan hat, habe ich bei meine Pixel 4 immer dieses Gefühl das alles so kalt und lieblos ist. In MIUI gibt es 100 Kleinigkeiten bei denen man denkt, dass es einfach cool ist, ob nun eine kleine Animation, eine bessere Aufteilung etc.
      Für mich entwickelt sich Xiaomi zu dem Apple der Android-Welt. Es gibt aber auch immer mal wieder kleinere Bugs (meist Übersetzungen „Geben Sie Ihr Passwort 36 Mal in der Stunde ein.“ statt „Geben Sie Ihr Passwort alle 36 Stunden ein.“ etc.) und es bleibt abzuwarten was sich bezüglich der Werbung bei den höheren Gerätepreisen ergibt.

  2. Hmmm. Auf meinem Poco X3 Pro läuft schon jetzt MIUI 12.5.1 ab Werk.

  3. Für mich hingegen kommt bis auf weiteres kein anderes Gerät ins Haus außer eins von Xiaomi. Nie so zufrieden gewesen.
    Wunderbar, dass jeder weiß was man will.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.