Xiaomi MiBand 4: So schnell wurde noch kein MiBand 1 Million Mal verkauft

Das Xiaomi MiBand 4 ist offensichtlich ein großer Erfolg. Das Unternehmen Xiaomi stellte seinen neuen Fitnesstracker erst am 11. Juni 2019 vor (hier alle Details zum MiBand 4). Nun gab man bekannt, dass man ihn innerhalb von 8 Tagen insgesamt 1 Million Mal verkaufen konnte. Durchaus sportlich, wobei man nicht vergessen darf, dass das Xiaomi MiBand 4 auch in Ländern zu haben ist, die kein offizieller Markt sind – Shops wie AliExpress, Gearbest und weitere machen es möglich. Das Xiaomi MiBand 4 liegt – je nach Händler – bei unter 40 Euro. Definitiv ein sehr guter Preis für das Gebotene. Und wie schaut es bei euch aus? Habt ihr ein Xiaomi MiBand 4 geordert?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

21 Kommentare

  1. Wie sieht es denn mit der Genauigkeit der erfassten Schritte aus? Sind die Ergebnisse zu gebrauchen? In den letzten Jahren hatte ich mit den Fitness-Tracker so meine Probleme, und bin dann irgendwann auf Abstand gegangen zu diesen Gadgets. Da sitzt man 4 Stunden am PC und hat alleine von den Armbewegungen schon paar Hundert Schritte zurückgelegt.

    Kann jemand von seinen Erfahrungen mit den MiBand berichten diesbezüglich?

    • Da gab es, gerade bei den MiBändern, eigentlich noch nie Schwierigkeiten. Hatte das 1er, 2er und nun die BIP.

    • Ich hatte ein Mi Band 3, es zählte locker 20% mehr als meine Garmin. Ja der Vergleich eines 300€ Geräts mit einem für 30€ ist unfair, aber so ungenau war bislang kein Gerät.

      • Andreas H. says:

        Wer sagt denn das die Garmin genau ist? Die eine kann etwas weniger und die andere etwas mehr haben. Damit hast du dann kein Vergleich.

        Ich will auch wissen wie genau die ist aber habe es aufgegeben, weil ich damals keine guten Testberichte gefunden habe

    • Hardy Schulze says:

      Ich habe es eine Woche ausprobiert und bin echt enttäuscht! Nicht nur die Schritte stimmen nicht, auch bei diesem Band 4 schlafe ich zwischen einer und zwei Stunden! Zum Vergleich hatte ich ein anderes Band 3, welches die Schlafzeit immer ziemlich genau aufnahm…die Schritte stimmten auch hier nicht. Ich habe meines über eBay geordert und man hat sich sofort darum positiv gekümmert!

  2. Also das MiBand 2 war sehr genau und oft stimmte es bis auf ganz kleine Abweichungen mit der Apple Watch überein und die soll ja recht genau sein.

  3. Wenn das Display draußen bei Sonnenlicht besser lesbar ist als beim 3er bin ich dabei – aktuell kann ich draußen auf dem 3er Display nicht mal erkennen, ob es an oder aus ist…..

    Hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt und/oder mal einen direkten Vergleich?

    • Ich hatte da heute ein Video zu vorgeschlagen bekommen:

      https://youtu.be/3RBEOpjAojM müsste das sein

      In dem Video sieht es sehr viel heller aus und ist auch draußen bei Sonne gut lesbar. Ich hoffe am Mittwoch wenn es in Spanien offiziell bei Amazon erscheint kommt es auch bei uns direkt mit Prime zu Amazon, dann werde ich es mir bestellen. Ich kann allerdings nur Vergleiche zum 2er ziehen

  4. Laut diesem Video ist es ein ganzes Stück heller als das 3er. Für mich auch definitiv ein Kaufgrund.
    https://www.youtube.com/watch?v=LVl8uy0qHDw

  5. In Amazon soll es ja offiziell ab dem 28. Juni, also in vier Tagen verfügbar sein. Vorbestellen wollte ich nicht, da ich mir sicher bin, dass der Preis fallen wird. Aliexpress wollte ich noch nicht ausprobieren, da es für mich totales Neuland gewesen wäre – zu großes Risiko für ein Paar Wochen Unterschied
    Aber kaufen werde ich es auf jeden Fall

    • „In Spanien ist der Fitnesstracker laut Hersteller ab dem 26. Juni erhältlich. Zum Release kostet das Xiaomi Mi Band 4 dort knapp 35 Euro. Voraussichtlich könnt ihr das Gerät dann auch in Deutschland zu diesem Preis erwerben.“

  6. Wollte eigentlich bis zu den ersten Tests warten. Habe bei Ali jetzt aber doch zugeschlagen. 24,48€. Kommt Ende Juli.

    • Vorausgesetzt der Zoll öffnet es nicht 😉 – hat nämlich kein CE. Ist mir beim Mi Band 3 auch Mal passiert. Wenigstens kann man sich dann direkt den Weg zum Zoll sparen, weil man weiß, dass es sowieso nicht importiert werden darf.

  7. Mich würde interessieren, ob die MI Band 3 Armbänder auch für das neue MI Band 4 passen. Kann dies jemand bestätigen?

  8. Hardy Schulze says:

    Ich habe es eine Woche ausprobiert und bin echt enttäuscht! Nicht nur die Schritte stimmen nicht, auch bei diesem Band 4 schlafe ich zwischen einer und zwei Stunden! Zum Vergleich hatte ich ein anderes Band 3, welches die Schlafzeit immer ziemlich genau aufnahm…die Schritte stimmten auch hier nicht. Ich habe meines über eBay geordert und man hat sich sofort darum positiv gekümmert!

  9. Fabian Neidhardt says:

    Mein MiBand 2 macht noch alles, was es soll. Solange bleibt es. 🙂 Aber: Version 4 sieht sehr spannend aus.

  10. werd mir das Band 4 morgen bestellen, finde das „Schwimm-Tracking“ sehr interessant, da ich auch gerne schwimmen gehe, dachte das kommt schon beim Mi-Band 3, ging aber leider nicht… bin gespannt! Auch die Musik auf dem Handy damit steuern zu können ist ein Feature was mir gefehlt hatte…

  11. Werde es mir auch bestellen, habe mein miband 2 letztens verloren. Ich hoffe der Verschluss sitzt beim neuen etwas fester…

  12. Habe es mir bei einem deutschen Händler für Elektronik bestellt . Wurde gerade in den Versand gegeben :-). Ich bin gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.