Xiaomi Mi Air 2s: Neue True-Wireless-Kopfhörer vorgestellt

Xiaomi hat für China seine neuen Mi Air 2s vorgestellt: True-Wireless-Kopfhörer, welche in China ab dem 9. April 2020 zu haben sein sollen und dort umgerechnet 55 Euro kosten. Inwiefern sie sich technisch in allen Bezügen ganz konkret von den Mi True Wireless Earphones 2 für den internationalen Markt unterscheiden, ist noch unklar. Neu ist offenbar die kabellose Qi-Aufladung.

Die Mi Air 2s nutzen einen Dual-Core und können sowohl an den linken als auch den rechten Earbud synchron Audio-Signale weiterleiten. Xiaomi verspricht geringe Latenzen, was vor allem der Videowiedergabe zugutekomme. Verbindungen zu mobilen Endgeräten nimmt man via Bluetooth 5.0 auf. Es überrascht nicht, dass LHDC-Bluetooth-Decoding (Low latency and High-Definition Audio Codec) an Bord ist.

In China unterstützt man auch den digitalen Assistenten XiaoAI, welcher sich über ein Sprachkommando aktivieren lässt. ANC fehlt leider, allerdings hat Xiaomi ein Dual-Mikrofon-Array integriert, was bei Telefonaten die Umgebungsgeräusche erfassen soll und beim Herausfiltern hilft.

Die Akkulaufzeit der neuen True-Wireless-Kopfhörer soll bei 5 Stunden liegen – 24 Stunden, rechnet man die Aufladungen über das Case mit ein. Die Ladebox unterstützt dabei sogar Qi-Wireless-Charging. Man darf gespannt sein, ob und wann eine internationale Ankündigung folgen wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Design ist schon…uff, grenzwertig! Ich meine, die non-pro Airpods sind optisch nicht nur schlanker, sondern sicher auch klanglich eine andere Liga.

    • Das Design hat mich alleine schon abgeschreckt.

      Habe mir nun die Huawei FreeBuds 3 zugelegt als Android Nutzer. Diese sind vom Klang her nochmal eine Ecke besser als die (normalen) AirPods und bieten gerade für Android Nutzer halt eine Reihe Vorteile die man bei den AirPods nicht hat.

  2. Jörn Bahlmann says:

    Hallo Zusammen,
    hat jemand die einmal getestet zum Thema noice cancling?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.