Xiaomi Mi 11 Ultra erhält in Europa MIUI 12.5.2.0

Ein Leser machte mich darauf aufmerksam: Mittlerweile wird in Europa für das Xiaomi Mi 11 Ultra ein Update auf die neue Firmware MIUI V12.5.2.0.RKAEUXM verteilt. Solltet ihr das neue Smartphone-Flaggschiff von Xiaomi besitzen, dann schaut doch einfach mal in den Systemeinstellungen nach.

Ich hatte das Xiaomi Mi 11 Ultra bereits im Blog getestet und war insbesondere von der Kamera sehr angetan. Das Design sagte mir leider jedoch nur bedingt zu. Es wird vermutlich wieder so sein, dass die neue Aktualisierung in Schritten verteilt wird. Der eine wird also früher und der andere später an die Reihe kommen. Es gibt aber auch die Möglichkeit die Region zu wechseln, um so möglicherweise schneller in den Genuss der neuen Firmware zu kommen.

Auch enthalten ist der Android-Sicherheitspatch für den Mai 2021. Viel Spaß mit MIUI 12.5.2.0 am Xiaomi Mi 11 Ultra!

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Man sollte unbedingt vor dem Update in den Kamera Einstellungen die Option „Standortinfos speichern“ deaktivieren!!
    Wenn diese Option vor dem Update aktiv war, gibt es nach dem Update gravierende Abstürze des Systems.
    Bei mir war genau das der Fall. Auf einen Hinweis im Android Hilfe Forum habe ich diese Option dann deaktiviert und
    das Telefon neu gestartet, damit war das Problem dann behoben. Wenn man dann wieder in die Kamera Einstellungen geht
    sieht man, dass diese Option nun dunkelgrau ist … man hat also nun keine Möglichkeit mehr diese dort wieder zu aktivieren.

    • Anderer Robert says:

      Danke! Ich hatte nach dem Update auch massive Probleme. Ich hoffe, dass die Abstürze nun ausbleiben.

      Verstehe nicht, wie so etwas bei einem Flaggschiff passieren kann…

    • Anderer Robert says:

      Ach ja: Vielleicht könntet Ihr diesen Hinweis in den Post mit aufnehmen. Gibt sicherlich viele Nutzer_innen des Mi 11 Ultra, die das gleich Problem haben.

    • Bei mir ist die Option eingeschaltet und habe keine Abstürze oder sonders gleichen.

      • Anderer Robert says:

        Die Abstürze kamen bei mir kurz nach dem Öffnen der Foto-App und beim Versuch, den Speedcheck der MeinO2-App auszuführen. Beides nutz GPS zur Ermittlung des Standortes – vielleicht hatte es damit zu tun.

        • Es hat leider definitiv was damit zu tun. Sobald eine App auf den Standort zugreift, crasht das Mi 11 Ultra. Z.B. ruft man Google Maps auf (natürlich mit Standort/GPS aktiviert) rebootet das Phone. Es ist echt unglaublich. Ich hoffe hier kommt asap ein Fix von Xiaomi

          • Jap bei mir tritt der Fehler nun auch auf… Komisch und wirklich ärgerlich.

            • Hab das Problem gemeldet und folgende Info erhalten:

              Dear customer, It has come to our notice that users of Mi 11 Ultra may encounter reboot issue in usage scenarios involving GPS after MIUI 12.5 update. If you face this issue, please disable “Location access” in the Settings or Control center as a temporary fix. Sorry for the inconvenience caused. We are now working towards resolving the issue and fix will be rolled out via OTA as soon as possible. Thanks for your understanding and support.

  2. Werde niemals verstehen, wieso Android-Hersteller so unfähig sein können, was selbst das Verteilen von Updates angeht. Das Mi11 Ultra hat nun echt nicht so krass vier Nutzer, also wieso bitte muss sowas in Wellen / Stufen verteilt werden – teils mit Wochen Zeit dazwischen?
    Apple versorgt buchstäblich eine Milliarde Geräte und das auf die Sekunde weltweit gleichzeitig.

    • Xiaomi haut halt lieber 20 Smartphones im Jahr raus, Software ist doch egal, man kann sich im nächsten Monat ja ein neues Smartphone mit der aktuellen Software holen. 😉
      Im Android Bereich käme aktuelle für mich nur Samsung und Google in Frage, die leifern momentan zeitnahe Updates.

  3. Leider stürzt das Handy nicht nur bei der Kamera-App ab sondern bei allen Apps die direkten Zugriff auf den Standort haben. Google Maps stürzt auch nach wenigen Sekunden ab und bringt das Gerät zu einem Neustart -.-

    • Hauptsache die Hardware Specs. höhren sich auf dem Datenblatt gut an…….. der rest ist doch egal 😉

      • Anderer Robert says:

        Okay, Jürgen.

        • ist nur meine Meinung. In unserer Zeit ist die Software ebenso wichtig wie die Hardware. Was bringt mir die beste Hardware wenn die Software „Müll“ ist ? Google hat dies erkannt. Das Pixel 5 ist ein Klasse Smartphone weill einfach beides Stimmt, Softe- und Hardware. Samsung hat sich auch schon gebessert. Und: Ich bin mit beidem unterwegs, Apple (iOS und Android) Apple mag zwar nicht immer die neuste Hardware bieten, aber die Komnibation stimmt einfach. Und wenn ich schon 1199,90€ für ein Smartphone verlange muss einfach beides stimmen. Ist bei Oppo leider nicht nicht anders. Bei einem 300€ Smartphone kann man dies vielleicht noch verschmerzen, bei so einem Preis finde ich, allerdings nicht.

  4. @André Westphal
    Vielleicht solltet Ihr in Eurer Meldung schreiben, dass das Update fehlerhaft.
    Ich hatte es sofort nach Eurer Meldung geschrieben, aber Ihr habt nicht reagiert.
    Es wurde mir jetzt von Xiaomi von mehreren Seiten (E-Mail und Antwort auf Fehlerbericht aus dem Phone)
    bestätigt, dass das ein Fehler ist, und an einem Fix gearbeitet wird.

  5. ACHTUNG … für alle die das Problem mit dem GPS haben. Es gibt einen sehr guten Workaround bis zum Update (Fix) durch Xiaomi. Stellt bei Eurem Telefon die Sprache auf englisch um und das GPS funktioniert wieder problemlos.

  6. André C. says:

    Also ich habe seit dem Update heute Mittag 3 Probleme:

    1. Google Maps Abstürze
    2. Kamera App Abstürze
    3. Bluetooth Musik im Auto Abstürze

    Absoluter Müll.

    Habe jetzt wie oben erwähnt die Sprache auf Englisch gestellt. Aber die Tastatur nervt dann extrem. Habe sie zwar auf Qwertz umgestellt aber sachen wie ä ö ü sind anders und die wortvorschläge halt auf englisch. Extrem nervig.

  7. So eben ein Update für das Mi 11 Ultra auf 12.5.3.0 erhalten, hatte eine Größe von ca. 9.2MB

    • Habe system auf English gestellt um den bug nicht zu haben. Muss ich auf Deutsch zurückstellen für das update? Hab bislang nämlich keins erhalten

    • Anderer Robert says:

      Bei mir ist leider noch nichts angekommen. Ich hoffe, es kommt bald. Ist ja wirklich sehr ärgerlich.

      • Anderer Robert says:

        Bis jetzt war die 12.5.3 bei mir immer noch nicht angekommen. Habe nun die Region auf Indien gestellt und konnte dann updaten. Bislang sieht alles stabil aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.