Xiaomi-Geräte nach Kameradebakel wieder mit dem Google Assistant nutzbar

Mit Bekanntwerden des Kameradebakels kappte Google die Xiaomi-Integration zum Google Assistant. Nachdem man bereits letzte Woche bei der Fehlersuche erfolgreich war, ist es nun wieder möglich seine Xiaomi-Geräte mit dem Google Assistant zu nutzen. Die Verbindung kann somit wieder wie gewohnt in den Einstellungen des Google Assistant als neues Gerät, mittels des Mi-Home-Dienstes, hinzugefügt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Funktioniert schon wieder seit Samstag.

  2. Mich würde interessieren warum jedes Xiaomi Smatphone und jede Xiaomi app ununterbrochen nachhause telefoniert? Dabei wird dauernd versucht diese URL zu erreichen -> „data.mistat.xiaomi.com“. Trotz debloating von Xiaomi apps auf dem Telefon, taucht dieser URL immer wieder in der Blockliste von Blokada auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.