Xiaomi 12T (Pro): Neue Premium-Smartphones offiziell vorgestellt

Im Rahmen des Global Launch-Events in München stellte Xiaomi auch die bereits von einigen Fans erwarteten neuen Smartphone-Boliden des Unternehmens, die Xiaomi 12T und Xiaomi 12T Pro, vor. Bei beiden Geräten wird vor allem das neue Kamerasystem beworben, im 12T Pro gar mit 200 MP als Auflösung, natürlich unterstützt durch allerhand KI-Features. Davon soll nicht nur die Schärfe in den Bildern profitieren, auch Nachtaufnahmen und solche bei wenig Licht sollen noch besser gelingen. Der Fokus arbeite laut Xiaomi ebenfalls besonders schnell. Die Kamera verfügt über einen sensorinternen 2-fach-Zoom.

Funktionen wie Xiaomi ProCut und Ultra Burst helfen beim 12T Pro beim Zuschnitt der Fotos. Hinzu kommt die Tatsache, dass das Gerät Videos mit bis zu 8K aufnehmen kann. Das Xiaomi 12T verfügt über eine Triple-Kamera: eine 108-MP-Hauptkamera, eine 8-MP-Ultraweitwinkelkamera und eine 2-MP-Makrokamera. Als SoC arbeitet im 12T Pro der Snapdragon 8+ Gen 1, der nicht nur flott, sondern auch energiesparend arbeitet. Im Xiaomi 12T wiederum sitzt der Dimensity 8100 Ultra von MediaTek.

Spec-Übersicht Xiaomi 12T Pro:

Beide Smartphones haben einen großen 5.000-mAh-Akku und verfügen über 120W HyperCharge. Heißt: Beide können laut Xiaomi in nur 19 Minuten auf 100 % aufgeladen werden und stellen dann angeblich bis zu 13,5 Stunden Bildschirmzeit bereit. Dank AdaptiveCharge sollen die Geräte die Laderoutinen des Nutzers erlernen und das Laden dann zugunsten der Akkulebensdauer optimieren. Als Display bekommt ihr hier ein 6,67-Zoll-AMOLED-Display, das mit 1.220p auflöst. Die Bildwiederholrate kann dynamisch angepasst werden, zudem gibt es auch einen adaptiven Lesemodus. Auf der gewölbten, mattierten Rückseite beider Geräte haften laut Hersteller weniger Fingerabdrücke. Verfügbar werden die Geräte in drei Farbvarianten sein: Schwarz, Blau und Silber.

Die Xiaomi 12T Series ist ab sofort vorbestellbar. Der reguläre Verkaufsstart ist der 13. Oktober 2022. Das Xiaomi 12T mit 8 GB + 128 GB ist zu einer UVP von 599,90 Euro erhältlich. Das Xiaomi 12T mit 8 GB + 256 GB ist zu einer UVP von 649,90 Euro erhältlich. Das Xiaomi 12T Pro mit 8 GB + 256 GB ist zu einer UVP von 799,90 Euro erhältlich. Zudem gibt es anfangs auch noch Promo-Aktionen, bei denen ihr zusätzlich abgreifen könnt:

  • Redmi Pad-Bundle: Käufer eines Xiaomi 12T Pro im Aktionszeitraum vom 4.10.2022 um 15:00 Uhr bis 18.10.2022 um 23:59 Uhr erhalten nach erfolgreicher Auslieferung und Registrierung ihres Smartphones im Zeitraum 13.10.2022 bis 30.11.2022 und nur solange der Vorrat reicht ein Redmi Pad im Wert von 329,90 € gratis.
  • Service Offer: Käufer eines Geräts der Xiaomi 12T Series im Zeitraum 4.10.2022 bis 3.10.2023 erhalten innerhalb der ersten 6 Monate nach Kauf eine einmalige Displayreparatur durch das Xiaomi Service Center gratis.
  • YouTube Premium: YouTube-Neukunden erhalten beim Kauf eines Geräts der Xiaomi 12T Series im Zeitraum 4.10.2022 bis 31.1.2023 bis zu 3 Monate YouTube Premium gratis.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Premium ohne Qi.

  2. Überhaupt bei Chinaschrott von Premium reden ist eine Frechheit.

    Mehr ist dieses Produkt nicht in meinen Augen!

    Ein Massenprodukt wie jedes andere

    • > Massenprodukt

      Oh man, das ist ein Telefon. Alle Telefone entstehen in Massenproduktion. 😀

      • Eben, daher sehe ich Premium auch weniger in der sehr ähnlichen Hardware sondern mehr im Support und den Services.
        Da ist Apple leider (!) wirklich Premium. Für das iPhone 6S aus der Handy-Steinzeit gibt es bei Apple heute noch Sicherheitsupdates. Da kommt kein Hersteller mit, auch die Pixel mit 4 Jahren Sicherheit-Updates sehe ich da nicht im Premiumbereich.
        Xiaomi ist davon aber noch weit weg was Update-Versprechen für die unüberschaubare Geräte-Phallanx angeht.

  3. Premium 2 Megapixel Makrokamera

  4. Beide (!) mit 163,1mm Höhe sehr große Geräte. Das normale Xiaomi 12 (ohne T) ist winzig dagegen.

  5. Premium mit 8GB? Da hätte ich schon eine 12GB/256GB-Variante erwartet, wie es die Mitbewerber anbieten.
    Irgendwie steige ich auch aktuell nicht durch, welches Modell jetzt eigentlich das Flaggschiff sein soll!?
    Einzig der Preis wäre aktuell ein Argument im Vergleich zu anderen. Aber wie es in diversen Tests abschneidet, wird sich rausstellen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.