xCurrencies: Android-App für Wechselkurse

Wer sich häufig im Ausland aufhält, oder ausländische Währungen im Blick hat, der hat da sicherlich seine Werkzeuge, die zum Einsatz kommen. Ich persönlich greife für die meisten Umrechnungen zur Google Suche, alternativ kann ein Blick auf die frisch erschienene und kostenlose Android-App xCurrencies nicht schaden. Sie rechnet nicht nur über 30 verschiedene Währungen um, sondern kann auch den Wechselkurs bis zu 30 Tagen aufzeigen. Damit es flott geht und übersichtlich bleibt, kann man sich automatisch bevorzugte Währungen anzeigen lassen. Übrigens, nicht verwechseln: die App rechnet nicht direkt um, sondern zeigt den Wert der von euch eingestellten Summe in der Gegenüberstellung 1:1. Wer 100 Euro eingibt, wird also nicht erfahren, dass 100 Euro derzeit circa 135 Dollar sind, stattdessen wird man erfahren, dass 100 Dollar den Gegenwert von knapp 74 Euro haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Anonymous says:

    App ist ganz nett aber leider sind nicht alle Währungen vertreten.

  2. Irgendwie komm ich mit der App nicht klar. Meine Mutter und Schwester fahren nächste Woche nach Dänemark – also eigentlich eine praktische App um im Supermarkt mal eben zu checken wie viel das eigentlich wirklich kostet.
    Jetzt hab ich als Basiswährung Kronen eingestellt und alternativ wird mir der Euro angezeigt. Gebe ich nun 100 Kronen ein krieg ich einen irrsinnig hohen Wert in € raus – laut Google sollte es aber um die 6,50 sein.
    Mit Euro als Basiswährung scheint er jedoch richtig umzurechnen. Das ist allerdings natürlich wenig praktikabel im Einsatz…

  3. @makanu: probiere mal „My Währung – Währungsrechner“ – habe ich seit ewigkeiten installiert und tut, was es soll ohne großes fragezeichen-produzieren.

  4. Christian says:

    Ich habe schon lange diesen Taschenrechner für mich entdeckt:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.speedsoftware.allin1calcfree

    Der kann alles mögliche, auch Einheiten umrechnen UND auch massig Währungen.

    Zudem ist er kostenlos und unglaublich klein.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.