Xbox-Team bestätigt: Einige Bethesda-Titel werden exklusiv

Es wurde zwar nicht wie angenommen ein digitales Event angekündigt, doch Microsoft begrüßt noch einmal in einem neuen Blog-Post offiziell nach den Genehmigungen in den USA und der EU Bethesda im Team Xbox. Dabei gibt es auch schlechte Nachrichten für PlayStation-Fans: Es wird direkt erwähnt, dass zumindest einige der kommenden Spiele von Bethesda nur noch exklusiv für die Xbox-Konsolen und den PC zur Verfügung stehen werden.

Um welche Titel es sich handeln wird, lässt man offen. Microsoft hat genau genommen ZeniMax Media geschluckt, zu denen neben Bethesda Softworks auch noch andere Entwickler wie id Software („Doom“), Arkane („Deathloop“) und MachineGames („Wolfenstein: Youngblood“) gehören. Microsoft erklärt, dass die Xbox-Konsolen, PCs sowie der Game Pass in Zukunft die besten Anlaufstellen sein werden, um die Titel von Bethesda zu genießen. Dazu zählen „auch einige neue Titel, die in Zukunft exklusiv Xbox- und PC-Spielern“ vorbehalten bleiben.

Bethesda werde Spiele aber weiterhin autark entwickeln. Dabei habe man viel kommuniziert und Bethesda begreife den Game Pass, genau wie Microsoft, als wichtigen Baustein für die Zukunft des Gamings. Weitere Details dazu wolle man im Übrigen noch diese Woche enthüllen. Da soll also wohl ein ganzer Schwung an Spielen direkt in den nächsten Tagen zum Xbox Game Pass wandern.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich freue mich auf 2025 🙂

    • Auf Skyrim für die Xbox Series X? 🙂

      • Skyrim ohne die Viefalt an Mods?
        Bei The Elder Scrolls & Fallout macht die Modding-Community so viel für das Spiel. Bei bisherigen Konsolenversionen war die Auswahl sehr eingeschränkt. Ich rechne nicht damit, dass sich das ändert.

  2. Wie wäre es mal mit News-Updates, wie das andere machen? Man muss doch nicht für jeden neuen Fetzen gleich einen neuen Beitrag erstellen. Das ist doch nur ein Update zu News von eben (https://stadt-bremerhaven.de/bethesda-microsoft-wird-wohl-schon-donnerstag-die-weiteren-plaene-enthuellen/). Entweder sofort recherchieren, mehrere Meldungen gegenchecken oder eben ein Update schreiben.

    • André Westphal says:

      Da du hier ja viel mitliest, wirst du doch wissen, dass wir das je nach Thema entscheiden – mal machen wir ein Update, mal einen neuen Beitrag. Hier gabs eben einen Follow-Up-Post. So ein Update kriegen nämlich viele nicht mit, weil sie nicht mehr in den alten Beitrag schauen.

  3. Wie das wohl wird im Gamepass. Mit den Mods, die das Spiel erst fertig machen 🙂

  4. Als PC Spieler bin ich ziemlich froh darüber das Microsoft da die duale Schiene fährt. Mit der Xbox und dem PC als gleichwertige Plattformen. Müssen uns aber wahrscheinlich drauf einstellen die Exclusives vom Windows Store relativ teuer zu beziehen.

  5. Für mich weiterhin kein Grund für eine XBox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.