Xbox One: Für Insider nun über Amazon Alexa und Cortana steuerbar

Microsoft hat das nächste Schmankerl für Insider auf Lager: Nach Einführung von Dolby Vision, kommen US-Insider nun in den Genuss über den Xbox Skill ihre Xbox One per Sprachsteuerung zu bedienen. Konkret besteht Kompatibilität zu Microsoft Cortana und Amazon Alexa. Dabei heben die Redmonder hervor, dass ihre Begeisterung für Sprachsteuerungen für Xbox-Fans nichts Neues darstellen dürfte. Schließlich führte man anno dazumal bereits an der Xbox 360 mit Kinect ebenfalls Sprachkommandos ein.

Nun gut, Kinect… Mutig von Microsoft dieses Kapitel wieder aufzuschlagen, also lassen wir diesen Verweis einfach mal so im Raum stehen. Über den Xbox Skill könnt ihr die Konsole jedenfalls anschalten, die Lautstärke anpassen, Games und Apps starten, Übertragen bei Mixer starten bzw. beenden, Screenshots anfertigen und noch viel mehr. Als Beispiel nennt Microsoft, dass ihr einfach an einem Amazon Echo sagen könnt „Alexa, starte Rocket League“ – und schon knipst sich eure Xbox an, ihr werdet in eurem Konto angemeldet und das Spiel wird geöffnet.

Ausführen könnt ihr das Brimborium an entsprechenden Geräten mit Cortana oder eben Alexa. Das können smarte Lautsprecher wie der bereits genannte Echo, der Sonos One, PCs mit Windows 10 oder auch einfach die Cortana- und Alexa-Apps für Android bzw. Apple iOS sein. Wichtig ist natürlich, dass der Xbox Skill zuvor mit euren jeweiligen Konten verknüpft wurde. Dabei weist Microsoft allerdings selbst Xbox Insider aus den USA darauf hin, dass man das Feature aktuell in mehreren Schritten verteile.

Bis wir hier in Deutschland in den Genuss kommen, dürfte also wieder einmal noch etwas Zeit ins Land gehen. Habt ihr Lust auf die Sprachsteuerung an der Xbox One via Cortana bzw. Alexa?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich will GA Unterstüzung!

  2. Finde ich sehr gut, dann kann man sagen starte „Spiel X“ und muss nicht warten bis die Box hochgefahren ist und dann nochmal das Spiel anklicken und wieder warten.

  3. Hans Maulwurf says:

    Richtig interessant wäre das über so etwas wie die Sonos Beam, die gleichzeitig den Fernseher anschaltet und auf den richtigen Eingang stellt. Wird hoffentlich kommen.

  4. Ich finde es so enttäuschend, dass einige Kommentare erst nach ewigem Warten, andere (wie ich jetzt sehe) garnicht freigeschaltet werden. Wieso mache ich mir denn die Mühe hier zu schreiben? Ich schreibe doch jetzt nicht alles noch einmal was ich gestern geschrieben habe. -.-
    Kann man sich eigentlich iregendwie ein Benutzerkonto oder so anlegen, damit Kommentare schneller sichtbar sind?

    • Hallo „Dieser“. Der von dir jetzt abgegebene Kommentar wurde unter einer NEUEN Mail-Adresse geschrieben. Bedeutet: Kommt in die Warteschlange. Ist einer unserer Antispam-Mechanismen. Einmal freigeschaltet, sollten deine Kommentare sofort erscheinen. Tun sie das nicht, werden sie in der Regel nach einigen Minuten / Stunden erscheinen. Wir sind eigentlich immer online, um das zu prüfen 🙂

  5. Sehr schön. Ich glaub bald habe ich genug Szenarien um mir einen Echo zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.