Xbox One: Das sind die neuen Features für Insider im April-Upate

Microsoft hat sein April-Update für die Xbox One vorgestellt. Man rollt es mit neuen Funktionen für seine Insider aus. Zu den Neuerungen zählt etwa eine entschlackte Gestaltung des Guides, der sich in einer anpassbaren Version am linken Bildschirmrand öffnen soll.


Sieht dann so aus, wie auf dem obigen Screenshot. Zusätzlich will Microsoft auch noch in einem neuen Tab namens „Parties & Chats“ seine Messaging-Funktionen kombinieren. Ebenfalls verlagert man seine Settings für Audio und die Energieverwaltung nun in „Profil & System“ in der linken Seite im Guide. Ich muss allerdings zugeben, dass mir die Redmonder da aktuell zu viel herumschieben, ohne dass sich wirklich etwas verbessern würde – man organisiert die Einstellungen neu, schneller erreichbar sind sie aber schon durch die letzten Updates nicht geworden.

Microsoft gibt immerhin auch zu, dass man sich noch nicht bei allen Umstellungen sicher sei. Deswegen erhoffe man sich nun etwa zum neu gestalteten Guide Feedback seitens der User. Weitere Umgestaltungen: Die Seite zur Verwaltung des Speicherplatzes ist nun zu „My Games and Apps“ gewandert. Außerdem hat Microsoft einen offenbar recht beliebten Button zurückgeholt: „Surprise me!“ erlaubt es dem System, ein zufällig ausgewähltes Spiel aus der eigenen Sammlung zum Zocken vorzuschlagen. Ihr findet den Button in der oberen, rechten Ecke in eurer Spielesammlung.

Für Unentschlossene sicherlich eine nette Sache – siehe Screenshot oben. Das war es aber immer noch nicht. Auch an Mixer hat man gebastelt und zeigt nun etwa im Mixer-Chat auch die Abonnenten-Abzeichen und Emotes.

Zur Erinnerung: Die hier beschriebenen Neuerungen werden zunächst nur für Insider verteilt. Sobald Microsoft dann ausreichend Feedback gesammelt hat, rollt man die neuen Funktionen dann für einen breiteren Nutzerkreis aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. „am rechten Bildschirmrand“

    Oder doch eher wie bisher am linken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.