Xbox Games Showcase: Online-Event am 23. Juli 2020 bestätigt

Microsoft hat sein nächstes, digitales Xbox-Event bestätigt: Das Xbox Games Showcase soll am 23. Juli 2020 stattfinden – um 18 Uhr nach hiesiger Uhrzeit. Zeigen wollen die Redmonder an jenem Datum First-Party-Spiele wie „Halo Infinite“ für die kommende Xbox Series X. Ihr könnt den Stream dann natürlich live über die üblichen Kanäle wie Facebook, YouTube und Twitch verfolgen.

Möglich ist auch, dass wir neues Material zu „Senua’s Saga: Hellblade II“ sehen werden. Zudem hatte Microsoft kürzlich das Trademark zu „Fable“ erneuert, könnten uns da vielleicht also ebenfalls Neuigkeiten erwarten? Am meisten würde ich mich allerdings zu Aussagen zum Preis und Erscheinungsdatum der Xbox Series X inklusive einer Vorbestellungsmöglichkeit freuen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Diese Meldung ist seit gestern Abend online und ohne Resonanz, daher schreibe ich mal etwas zu dieser aus meiner Sicht vollkommen uninteressanten Konsole:

    T R A I L E R S H O W

    :))

    • Die Konsole ist für Dich sogar so uninteressant, dass Du sogar News darüber aufmerksam registrierst und diese anscheinend sogar liest. Ferner hat es Dich sogar interessiert, ob es Kommentare gibt.
      Du scheinst ja „überaus abgeneigt“ zu sein…

      :))

      • So nah am erneuten Kauf einer Xbox (hatte nämlich schon die 1. und die One) war ich seit … –
        oder um mit Data zu antworten: „0.68 seconds sir.“ :))

    • André Westphal says:

      Trailershow wäre doch gut – kein Gelaber, sondern handfestes Material, wenn es denn Gameplay-Trailer sind – Sony hat ja z. B. genau das auch beim PS5-Reveal gemacht.

      Davon ab: Die Kommentare sind übrigens tatsächlich selten ein Hinweis darauf, wie viel Aufmerksamkeit ein Artikel bekommen hat. Ich poste ja jeden Sonntag die Top 10 Beiträge der Woche und meistens gibt es keine Korrelation zwischen „viel kommentiert“ und „viel gelesen“.

      • Nette Info. Ich rechnete damit, dass du das „geraderücken“ wirst – hegst ja sehr starke Sympathien für die XBox. Und das ist keine Kritik! Denn dies ist euer Blog und ihr könnt euch darin wie die Wildsäue benehmen. :))

        • André Westphal says:

          Ich sag mal so, seit Phil Spencer übernommen hat, finde ich, dass Microsoft mit der Xbox vieles richtig macht. Und die Xbox Series X finde ich vom Konzept her gelungener als die PS5 – mehr Leistung, Smart Delivery, Xbox Game Pass.

          Aber um die PS5 komme ich nicht drumherum, weil Sony einfach die besseren Exklusivtitel hat. Da hat MS weiterhin enormen Aufholbedarf.

          Beide Konsolen haben dadurch ihr Für und Wider – würde ich etwa an einem Gaming-PC zocken, würde ich mir wohl nur die PS5 kaufen, da das nicht der Fall ist, werde ich wieder bei beiden unterwegs sein :-).

          • Von dem, was ich von der PS5 weiß, schließe ich auf ein durchdachteres Gesamtpaket, bei dem Tera Flops nur ein Teil des Ganzen sind. Maximale Grafikleistung war mir auch nicht wichtig, als ich mich 2013 für die XBox One entschied (die spätestens mit der Absage von Scalebound obsolet wurde).
            Zudem habe ich bei Sony eine Garantie auf superbe Exklusives (freue mich schon auf Ghosts of Tsushima). Bei MS werde ich persönlich weniger fündig: Ich bin in die Jahre gekommen und Multiplayer-Spiele sagen mir nicht im geringsten zu. Sony deckt für mich da sehr gut die (oft ungewöhnlichen) storylastigen Titel mit exzellentem Gameplay ab. RPGs und Strategiespiele kaufe ich ausschließlich bei GOG für den PC. Und da paßt keine XBox mehr dazwischen.
            Ich wünsche uns allen – egal auf welcher Plattform – viel Spaß mit den Spielen; und einen Wiedereintritt in den Wettbewerb mit Sony durch Microsoft in der neuen Generation.

            • Eben. Microsoft baut für mich einfach einen High-End PC bzw. einfach eine Kiste mit starken Teilen, während Sony nachgedacht hat und 3D Sound auf ein neues Level bringen möchte und die Ladezeiten dank dem Speicher drastisch reduzieren wird.

              Ob das bei der Xbox alles so geht, sehe ich noch nicht. Da kann sie noch so viel Leistung haben, sie ist „nur“ eine High-End-Kiste. Das hat Microsoft für mich verloren… spannend ist aber, was sie jetzt an Spielen liefern. Flight Simulator sieht ja mega aus, Hellblade und sie sichern sich viele kleine Entwickler. Ist halt wieder die Frage was sie daraus machen, denn Sony hat God of War, Spiderman, Last of Us und so weiter und sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.