Xbox Game Pass: Nun auch mit Guthaben zahlbar

Bei Reddit berichten einige User, dass ihr den Xbox Game Pass nun auch einfach mit eurem Microsoft-Guthaben bezahlen könnt, statt ein anderes Zahlungsmittel einzuspannen. Was sich profan anhört, ist durchaus für viele Jugendliche und andere Zocker ohne Kreditkarte eine Erleichterung. Generell sind die Konsolenhersteller recht altbacken unterwegs, was Zahlungsmittel betrifft.

Xbox Live Gold könnt ihr z. B. immer noch nicht über das Microsoft-Guthaben zahlen – die Unterstützung könnte aber bald folgen. Selbiges gilt auch für EA Access. Einen Haken hat die ganze Sache aber immer noch: Es muss trotzdem  noch ein anderes Zahlungsmittel hinterlegt sein – also eben eine Kreditkarte oder ein PayPal-Konto.

Immerhin, es geht voran: Lange Zeit konnte man nicht nur im Xbox Store, sondern auch im PlayStation Store lediglich einzig und allein über Kreditkarte zahlen. Mittlerweile befinden sich Microsoft und Sony aber auf dem richtigen Weg und bieten auch PayPal sowie eben die Zahlung mit Guthaben an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ich habe mir erst letztens ohne dies zu wissen 25€ Guthaben gekauft. Um dann festzustellen, dass es bis dato nicht ging. Endlich kann ich das Guthaben dafür nutzen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.