Xbox Game Pass: Ab morgen mit 20 Bethesda-Games

Vermutlich gute bis sehr gute Nachrichten für Spieler mit dem Xbox Game Pass. Microsoft hat Bethesda übernommen und jetzt, da die Übernahme abgenickt und durch ist, ballert Microsoft erst einmal ein ordentliches Pfund Spiele in den Abodienst. Ab morgen sollen dort 20 Titel verfügbar sein – darüber hinaus werden 16 dieser Titel für Xbox-Game-Pass-Ultimate-Mitglieder überall verfügbar sein, egal ob auf PC, Konsole oder mobilen Geräten über die Cloud. Tja, dann noch einmal xCloud für den Browser ankündigen, damit auf Mac, iPad und iPhone gezockt werden kann, dann hat man noch mehr Spieler glücklich gemacht – inklusive mir.

Dishonored Definitive Edition (Console, PC, Cloud)
Dishonored 2 (Console, PC, Cloud)
Doom (1993) (Console, PC, Cloud)
Doom II (Console, PC, Cloud)
Doom 3 (Console, PC, Cloud)
Doom 64 (Console, PC, Cloud)
Doom Eternal (Console, PC, Cloud)
The Elder Scrolls III: Morrowind (Console, PC)
The Elder Scrolls IV: Oblivion (Console, PC)
The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition (Console, PC, Cloud)
The Elder Scrolls Online (Cloud, Console)
The Evil Within (Console, PC, Cloud)
Fallout 4 (Console, PC, Cloud)
Fallout 76 (Console, PC, Cloud)
Fallout: New Vegas (Console)
Prey (Console, PC, Cloud)
Rage 2 (Console, PC, Cloud)
Wolfenstein: The New Order (Console, PC, Cloud)
Wolfenstein: The Old Blood (Console, PC, Cloud)
Wolfenstein: Youngblood (Console, PC, Cloud)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Blacky Forest says:

    Habe letztens erst über einen USB-Stick-Boot Android x86 auf meinem Notebook getestet, das Cloud Gaming klappt, Controller klappt… und jetzt diese Nachricht, Wahnsinn!
    Geht übrigens auch in ner virtuellen Maschine, zumindest wenn der Host genug Power hat (ist allerdings mit der Auflösung meist komplizierter).

  2. M$ macht ernst… nicht nur Azure/Business/Office jetzt auch beim gaming.

    • Hach, „M$“? Echt jetzt? Warum nicht gleich „Kleinweich“ oder „Mikroschrott“? Schenkelklopfer garantiert!

      • Verstehe dich nicht, wenn dich erst garnicht interessiert hat warum dann erst lesen? Oder ging es dir nur um die Kommentarfunktion? Villt bist du ja auch nur traurig weil du auf deiner PS4/5 auf absehbarer Zeit nichts gutes im RPG Genre mehr finden wirst? Bethesda+Microsoft =❤️

  3. Warum kein Evil Within 2?

  4. Eine Menge gegenseitiges Schulterklopfen und gute Vibes beim gemeinsamen Roundtable von XBox und Bethesda.

    Morgen mal wieder in FO4 eintauchen, welches ich ehedem auf Disc gekauft hatte.

  5. Die Entscheidung mir die Series S als Ausweichteil zu kaufen war gar nicht mal so schlecht.
    Dazu kommt, dass ich auch vergessen habe, den Gamepass Ultimate von damals für 10 irgendwas zu kündigen.
    Oke….sind jetzt alles Spiele, die ich schon habe, oder gar nicht spielen will. Aber, was solls….bevor ich mir da die alten Schinken auf den PC installiere hol ichs mir lieber für die Series S und fläz mich auf die Couch.
    Wird tatsächlich immer interessanter. Und mich stört das auch nicht, dass ich auf dem 4k-TV nur was in 720p laufen lasse.

    Trotzdem wird eine Playstation immer meine Hauptkonsole bleiben. Aber Microsoft macht das aktuell schon richtig gut. Zumindest für meinen Geschmack und Geldbeutel.

  6. Ich bin einfach nur gespannt was Sony jetzt als Gegenstrategie plant. Damit meine ich nicht das Streaming, denn daran werden die schon entwickeln, seit sie Gaikai gekauft haben und wollen es zum aktuellen Zeitpunkt strategisch einfach nicht auf Masse umsetzen, sondern ich meine Bethesda.

    Eigentlich müsste Sony jetzt selbst ein Open World Rollenspiel entwickeln, was in Konkurrenz zu Fallout oder Elder Scrolls geht. Sonst fehlt ihnen solch ein Titel nämlich. Und das könnte spannend werden und ein wenig Konkurrenz bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.